Über uns > Archiv

Nachrichtenarchiv

Hier finden Sie Nachrichten aus dem Bereich Aktuelles, übersichtlich sortiert nach Jahrgang.

2013

"Für das Recht auf Frieden" – Verteilung des Friedenslichtes von Bethlehem

Am Sonntag, den 22.12.2013, findet um 17 Uhr in der St. Amandus-Kirche ein kurzes Friedensgebt anlässlich der Verteilung des Friedenslichtes von Bethlehem statt. Im Anschluss zieht eine kurze Lichterprozession von der Kirche zum Tigg, wo die Messdiener begleitet von adventlichen Gesängen das Friedenslicht verteilen (ca. 17.30 Uhr / vor der Verlosung der Werbegemeinschaft). Sie laden besonders auch Familien und Kinder dazu ein, Laternen oder Lichtgefäße mitzubringen, damit das Friedenslicht mit nach Hause genommen werden kann. Kerzen werden auch zum Selbstkostenpreis angeboten.

Weiterlesen …

Sternsingeraktion 2014

Dem Stern folgen. Das tun jedes Jahr viele Mädchen und Jungen. Sie gehen als die Heiligen drei Könige verkleidet durch die Straßen unserer Pfarrgemeinde. Mit dem Kreidezeichen „20*+C+M+B+14“ schreiben sie den Segen an die Türen. Sie sammeln für die Kinder in unseren Partnergemeinden und die Flüchtlingskinder in Malawi. Es werden noch dringend Fahrer/innen gebraucht, die an den beiden Aktionstagen 03.01.14 und 04.01.14 die Kindergruppen zu ihren Straßen bringen. Der Zeitaufwand ist gering. Wenn Sie einen PKW und Zeit haben, dann melden Sie sich bitte bei den Leiterrinnen.

Für St. Amandus: Frau Michels, Tel. 51409 und für St. Josef: Frau Herbold, Tel. 61605

Hier geht es zur Homepage der Sternsingeraktion

Weiterlesen …

100prozentig Feuer und Flamme

Liebe Gemeindemitglieder!

Im kommenden Jahr haben wir Grund zu feiern: Die St.-Josef-Kirche und der große Anbau der St.-Amandus-Kirche werden 100 Jahre alt. Ein Ausschuss plant gerade ein vielfältiges Jubiläumsprogramm. Die Eröffnungsveranstaltung wird ein gemeinsames Besinnungswochenende vom 28. Februar bis zum 2. März 2014 in der Jugendburg Gemen sein. Das Thema des Wochenendes lautet:

100prozentig - Feuer und Flamme

Und hier die Anmeldung als PDF Datei

Weiterlesen …

Blümchen und Urkunden gab’s für die Jubilarinnen der kfd St. Amandus. Die ersten Glückwünsche kamen von Pfarrer Martin Limberg und kfd-Teamsprecherin Renate Scholz (li.).  —Foto: kalthoff
Blümchen und Urkunden gab’s für die Jubilarinnen der kfd St. Amandus. Die ersten Glückwünsche kamen von Pfarrer Martin Limberg und kfd-Teamsprecherin Renate Scholz (li.).  —Foto: kalthoff

Blümchen für die Jubilarinnen

Beim Jahrestreffen der kfd St. Amandus gibt’s auch adventliche Akzente

Datteln. (iwo) Der Saal im Amandushaus ist festlich geschmückt, die „Sunnys“ singen Weihnachtslieder. 74 Frauen genießen ein besinnliches Beisammensein bei Kaffee und Kuchen.

Weiterlesen …

Welch ein Friedenstraum

Sonntag, 15.12.2013, 17 Uhr
Bußandacht in der St.-Amandus-Kirche,
gestaltet von der Musikgruppe InTakt,
anschließend Beichtgelegenheit

Weiterlesen …

Messdienerneuaufnahme

Am Zweiten Advent, 8.12.2013, wurden in der Heiligen Messe um 11 Uhr 20 Jungen und Mädchen in die Gemeinschaft der Messdienerinnen und Messdiener unserer Pfarrei aufgenommen.

Weiterlesen …

Zeichen am Weg!

Am 26. Januar 2014 spendet Weihbischof Dieter Geerlings in unserer Pfarrei 135 Jugendlichen das Sakrament der Firmung. Aus diesem Anlass wurde den Eltern der Firmbewerber ein eigenes Angebot gemacht, sich mit ihrer Situation und ihrem eigenen Glauben im Rahmen eines Elternabends zu beschäftigen.

Weiterlesen …

"(sich) öffnen"

Der Pfarrbrief zu Advent und Weihnachten 2013 ist da.

Hier können Sie in ihm blättern und lesen.

Weiterlesen …

Adventstüren – Lebendiger Adventskalender 2013

Auch in diesem Jahr soll es in unserer Gemeinde wieder einen lebendigen Adventskalender geben. An jedem Wochentag (Montag-Samstag) wird irgendwo in unserer Gemeinde, in einer Einrichtung, einer Nachbarschaft oder bei einer Privatperson ein Kläppchen des Kalenders geöffnet

Datum

Uhrzeit

Name

Adresse

Mo, 2. Dez

17 Uhr

Kindergarten St. Marien Ahsen

Heinrich-Holtkamp-Str. 1

Fr, 6. Dez

17 Uhr

KFD St. Marien Ahsen

Vogelsangweg 4

Mo, 9. Dez

17 Uhr

Kindergarten St. Amandus

Lohstraße 2

Di, 10. Dez

16 Uhr

Amarita Senioren- und Pflegeheim

Friedrich-Ebert-Straße 72

Fr, 13. Dez

17 Uhr

Lohschule

Grüner Weg 12

Sa, 14. Dez

18.30 Uhr

Familie Cornelius

Barbarastr. 14

Mo, 16. Dez

16.30 Uhr

André-Streitenberger-Haus

Beisenkampstr. 4

Do, 19. Dez

18.30 Uhr

Baustelle Kolumbarium St. Antonius

Westring 10

Weiterlesen …

700 Kerzen erhellten den Platz, als die C(h)ornichons auf der Kirchentreppe sangen. —Fotos: huxel

„Seelische Wärme für erfrorene Seelen“

Caritas setzt auf Amandus-Kirchplatz mit Aktion „Eine Million Sterne“ ein Zeichen der Solidarität

Datteln. (stux) Eigentlich sollten die Spenden der Aktion „Eine Million Sterne“ jeweils zur Hälfte russischen Kinderklubs und lokalen Familienprojekten zugute kommen. „Wir haben uns spontan entschlossen, ein Drittel den Taifunopfern auf den Philippinen zukommen zu lassen“, sagte Dattelns Caritas-Vorsitzender Wolfgang Cornelius.
700 Kerzen, die zuvor gegen eine Spende von drei Euro erworben werden konnten, brannten am späten Samstagnachmittag vor der Amanduskirche. Damit setzten die mehrere Hundert Gläubigen auch ein Zeichen der Solidarität für die Taifunopfer. Diözesancaritasdirektor Heinz-Josef Kessmann versprach, dass die Hilfsorganisation Caritas International sich dafür stark mache, dass „nach der ersten Katastrophenhilfe die Unterstützung der Betroffenen weitergeht“.

Weiterlesen …

Die Krönungsmesse von Mozart mit dem Bachkollegium Westfalen, dem Vocalensemble der Amandusmusik und den choreigenen Solisten Tatjana Kemper-Raff, Birgitt Hammelrath, Achim Brand und Norbert Kozubek. —Foto: Rottmann

Musikalische Glanzlichter

Von Jürgen Rottmann
Datteln. Als die erste „Nacht der Kirchenmusik“ in St. Amandus kurz vor Mitternacht am Freitag endete, war allen Beteiligten klar: Dieses Musikereignis ruft nach einer Wiederholung. Rund 300 Musikfreunde waren begeistert.

Pfarrer Martin Limberg mochte in seiner launigen Begrüßung den frühen Abend des Programmbeginns (19 Uhr) noch nicht als „Nacht“ gedeutet wissen, war aber gespannt, wie sich das neue Format in die Reihe der „Nächte der...“ Museen, Lichter, Städte, Shopingmeilen und was auch immer einfügen würde. Stehe doch die Nacht in der menschlichen Erfahrung eher für Dunkelheit, Gefahr oder Verlassenheit: „Die Kirchenmusik aber kann ein helles Licht sein, dessen Strahlen die Dunkelheit durchbrechen und Trost spenden.“

Weiterlesen …

Kümmert sich in der Amandusgemeinde um die sechs Kindergärten: Boris Goldhagen. —Foto: wolff

Für Kinder stark machen

Datteln. (iwo) Sein Büro ist im Ahsener Pfarrhaus, seine Arbeitsplätze aber erstrecken sich über ganz Datteln. Und so ist Boris Goldhagen viel mit dem Fahrrad unterwegs. Der 39-Jährige ist der neue Verbundleiter in der Großgemeinde St. Amandus, kümmert sich vor allem um die Kindergärten.

Seit der Fusion der Gemeinden St. Amandus, St. Josef und St. Marien Ahsen im Herbst 2010 gehören sechs Kindertageseinrichtungen zum Sprengel. Das bedeutet viel Arbeit für Pfarrer und Gemeindeverwaltung. Arbeit, die dringend auf mehrere Schultern verteilt werden muss. Als Boris Goldhagen die Stellen-Ausschreibung zum Verbundleiter liest, denkt er sofort: „Das könnte etwas für mich sein.“ Schließlich kann er sowohl eine kaufmännische als auch eine pädagogische Ausbildung vorweisen. „Ich bin in der Gemeinde sehr nett aufgenommen worden“, sagt er.

Weiterlesen …

Firmvorbereitung im Boxenstopp-Format

Das war schon ambitioniert, an nur einem Wochenende die Inhalte der Firmvorbereitung mit den Jugendlichen erschließen zu wollen, aber das, was Katechten und die 35 Jugendliche erleben durften hatte schon Hand und Fuß!

Weiterlesen …

Die letzten Kirchenbänke verlassen Antonius. Sie werden in einer neuen Kirche in Polen den Gläubigen Platz bieten. Die alte Orgel geht nach Rumänien.  —Foto: Kalthoff
Die letzten Kirchenbänke verlassen Antonius. Sie werden in einer neuen Kirche in Polen den Gläubigen Platz bieten. Die alte Orgel geht nach Rumänien. —Foto: Kalthoff

Die Zukunft beginnt

Von Uwe Wallkötter
Datteln. Am 28. Oktober 2012 endete die Geschichte der Antonius-Kirche mit der Profanierung. Gestern, fast genau ein Jahr später, wurden die letzten 24 Kirchenbänke aus dem einstigen Gotteshaus auf einen Sattelzug verladen, der sie in einen Kirchenneubau nach Polen bringt.

Weiterlesen …

Kurzfristige Gottesdienständerung

Der Gottesdienst am Allerseelentag (02.11.2013) um 8.00 Uhr in der St.-Marien-Kirche in Ahsen entfällt!!
Stattdessen findet um 10.30 Uhr das Seelenamt für die verstorbene Josefa Merhofe statt.

Wir bitten um Beachtung.

Weiterlesen …

Als Glaubende gehen wir unseren Weg!

Unter diesem Leitwort aus dem 2. Korintherbrief haben wir uns in diesem Jahr aufgemacht zum Kloster Stiepel. Bereits morgens ab 07:30 Uhr erarbeiteten sich rund 50 Fahrradpilger den Weg zum Wallfahrtsort in Bochum-Stiepel. Startpunkt war die St.-Amandus-Kirche, in der nach einem geistlichen Impuls mit Reisesegen noch letzte organisatorische Hinweise gegeben wurden.

Weiterlesen …

Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten zum Pfarreirat

Ein Kreuz und viele Möglichkeiten

Unter diesem Motto laden wir Sie, die Katholikinnen und Katholiken der Pfarrei St. Amandus, am 9. und 10. November diesen Jahres ein, den neuen Pfarreirat zu wählen.

 

Wahlorte und –zeiten:

Samstag, 09.11.2013             17:45 Uhr bis 18:30 Uhr         Pfarrheim St. Josef

                                                            18:45 Uhr bis 19:45 Uhr         Krankenpflegeschule/Vincenzkrankenhaus

Sonntag, 10.11.2013             09:15 Uhr bis 10:00 Uhr         Pfarrheim St. Josef

                                                            10:30 Uhr bis 11:15 Uhr         Pfarrheim St. Marien, Ahsen

                                                            11:45 Uhr bis 13:00 Uhr         Krankenpflegeschule/Vincenzkrankenhaus

 

Vorstellung der Kandidaten hier als PDF-Datei

Weiterlesen …

Pfarrer Martin Limberg begrüßt die Gäste, die zum Richtfest am Kindergarten St. Marien im Dümmer eingetroffen sind.  —Foto: bialas
Pfarrer Martin Limberg begrüßt die Gäste, die zum Richtfest am Kindergarten St. Marien im Dümmer eingetroffen sind. —Foto: bialas

Richtfest mit (kleinen) Hindernissen

Von Martina bialas
dümmer. Es darf Richtfest am Kindergarten St. Marien im Dümmer gefeiert werden. Der Anbau mit dem neugeplanten Schlafraum nimmt langsam Gestalt an. Das Kindergartenteam freut sich, noch intensiver auf die Bedürfnisse seiner kleinen Besucher eingehen zu können.

Weiterlesen …

Die Umwandlung beginnt

Ein Jahr nach der Profanierung und mit einigen Veränderungen am ersten Architekten-Entwurf der Fa. Feja-Kemper aus Recklinghausen stehen jetzt die Pläne fest und Anfang November es geht mit dem Umbau der ehemaligen St. Antonius-Kirche nun endlich los!

Weiterlesen …

Bildungswochenende der KAB St. Josef im Kolpinghaus Coesfeld

Die KAB St. Josef hat wie jedes Jahr ihr Bildungswochenende durchgeführt. Diesmal führte uns die Fahrt mit Pfr. em. Hans Overkämping ins Kolpinghaus Coesfeld.

Weiterlesen …

Bistum Münster lud Menschen ein, deren Partner verstorben ist
Bistum Münster lud Menschen ein, deren Partner verstorben ist

Trauernde aus Datteln folgten Einladung nach Münster

Drei Witwen, zwischen 48 und 74 Jahre alt, machten sich gemeinsam mit Pastoralreferentin Maria Hölscheidt auf den Weg nach Münster zum "Tag für alle, deren Partner verstorben ist". Die Dattelner Trauernden fühlten sich angesprochen und bereichert. „Warum ist man eigentlich immer so zögerlich, zu so etwas zu gehen, wo es einfach nur gut tut.“ fragte sich am Ende eine von ihnen. Der persönliche Segen und die guten Gespräche mit wildfremden Menschen haben sie beeindruckt. Maria Hölscheidt hofft, dass im nächsten Jahr noch mehr Betroffene aus Datteln genügend „Traute“ haben, dorthin zu fahren. Sie wird sie gern wieder begleiten.

Weiterlesen …

Feierlicher Erntedank: Auf den Hof Rusche lädt der Landwirtschaftliche Ortsverein Datteln traditionell zum Erntedankgottesdienst.

Feierlicher Erntedank

Feierlicher Erntedank: Auf den Hof Rusche lädt der Landwirtschaftliche Ortsverein Datteln traditionell zum Erntedankgottesdienst. Blickfang war einmal mehr der Altarschmuck, den die Landfrauen gestaltet hatten. Pfarrer Martin Limberg lobte ausdrücklich die gelungene Dekoration. Das Bläser-Ensemble Boa begleitete den gut besuchten Gottesdienst musikalisch.

Weiterlesen …

Wahl des Pfarreirates

Am 9. und 10. November 2013 finden die Wahlen zum neuen Pfarreirat statt. Dieser löst den bisherigen Pfarrgemeinderat ab. Der Wahlausschuss hat einen ersten Wahlvorschlag erstellt, der in den Kirchen aushängt und hier als PDF-Datei hinterlegt ist. Bis zum 18. Oktober 2013 können noch Ersatzvorschläge eingereicht werden. Jeder Ersatzvorschlag darf nicht mehr als 14 Kandidaten enthalten und muss von mindestens 12 wahlberechtigten Gemeindemitgliedern unterschrieben sein. Die Satzung und Wahlordnung für die Pfarreiräte im Bistum Münster eröffnet die Möglichkeit, dass auch außerhalb der Gemeinde wohnende Katholiken/innen aktives und passives Wahlrecht ausüben können, wenn sie am Leben der Gemeinde aktiv teilnehmen. Briefwahl ist ebenfalls möglich. Entsprechende Anträge gibt es im Pfarrbüro. Diese und weitere Informationen finden Sie auch auf dieser Internetseite und unter www.pgrwahl.de. Weiterhin liegen Broschüren zur neuen Satzung der Pfarreiräte und weitere Informationen in den Kirchen zur Mitnahme aus.

Weiterlesen …

Kreis aktiver Frauen machte dreitägige Schiffswallfahrt

Anlässlich unseres 20jährigen Bestehens in diesem Jahr haben wir uns vorgenommen, mal etwas „Größeres“ zu unternehmen. Aber was? Besinnungswochenenden in Klöstern, Besichtigungen von Gotteshäusern verschiedener Glaubensrichtungen und auch Gespräche über Gott und die Welt hatten wir ja schon in den vergangenen Jahren.

Weiterlesen …

130 Jugendliche: Auf dem Weg zur Firmung!

Am Samstag, den 14. September 2013, hat für 130 Jugendliche die Vorbereitung auf die Firmung begonnen. Nach einer ersten Begrüßung im Pfarrheim St. Josef feierten die Jugendlichen um 17 Uhr den Vorabendgottesdienst in der St. Josef Kirche mit. Gemeinsam zogen sie in die Kirche ein und bekreuzigten sich am Taufbecken, um sich an den Beginn ihres Christseins zu erinnern und den Start in die Firmvorbereitung symbolisch zu markieren.

Weiterlesen …

3. Elternabend zur Erstkommunionvorbereitung

Nachdem am 20.09. die Anmeldefrist für die Erstkommunionvorbereitung endete, sind die Eltern zu einem weiteren Elternabend am 25.09. oder wahlweise am 26.09.2013 eingeladen. Dieser findet jeweils um 19.30 Uhr im Amandushaus, Nonnenrott 3 statt.

Weiterlesen …

Weltweites Friedensgebet für Syrien auch in St. Amandus

Die St.-Amandus-Pfarrei schließt sich dem Aufruf von Papst Franziskus zu einem weltweiten Tag des Fastens und Betens für den Frieden in Syrien, im Nahen Osten und auf der ganzen Welt an. Am kommenden Samstag, 7. September, wird man sich in Rom von 19 bis 23 Uhr auf dem Petersplatz im Gebet um den Frieden versammeln. In der St.-Amandus-Pfarrei finden dann drei besondere Friedensgottesdienste statt: Um 15 Uhr lädt die Reservistenkameradschaft Datteln zum Feldgottesdienst anlässlich des Biwaks an die Alte Mühle auf dem Hof Brauckmann Berger (Olfener Str. 5) ein. Um 18.15 Uhr wird in der Jubiläumsmesse der 3. Kompanie der Bürgerschützengilde 1397 in der St.-Amandus-Kirche in besonderer Weise um den Frieden gebetet. Um 21 Uhr laden der Pfarrgemeinderat und das Seelsorgeteam zu einer Gebetsvigil im Kerzenschein um den Weltfrieden in die Pfarrkirche ein.

 

Weiterlesen …

In luftiger Höhe verkündet Bauleiter Josef Mensing (2.v.re.) den Richtspruch auf dem Dach des Pfarrheimes der Gemeinde St. Amandus. Am 10. Februar war der erste Spatenstich, nach Ostern soll der Neubau bezogen werden. Foto: Kalthoff
In luftiger Höhe verkündet Bauleiter Josef Mensing (2.v.re.) den Richtspruch auf dem Dach des Pfarrheimes der Gemeinde St. Amandus. Am 10. Februar war der erste Spatenstich, nach Ostern soll der Neubau bezogen werden. Foto: Kalthoff

Über dem neuen Pfarrheim weht der Richtkranz

DATTELN. Punkt 12 Uhr läuten die Glocken von St. Amandus. Auf dem Kirchplatz haben sich rund 100 Menschen versammelt, um Richtfest zu feiern. Bis der Richtkranz über dem neuen Pfarrheim schwebt, der Richtspruch ertönt und der Bauleiter das Schnapsglas an der Wand zerschlägt, dauert’s 39 Minuten.

Weiterlesen …

Auf nach Hamm

Schon viele Jahre ist es Tradition bei der katholischen Frauengemeinschaft St. Josef, eine Aufführung auf der Waldbühne Heessen in Hamm zu besuchen.

Weiterlesen …

EINLADUNG ZUM RICHTFEST

Nach dem 1. Spatenstich am Rosenmontag dieses Jahres steht nun mit dem Richtfest und der Segnung des Grundsteins für unser neues Pfarrheim ein zweiter großer Moment vor der Eröffnung im kommenden Jahr an.

Weiterlesen …

Barbara Mues

Nachruf

Wir trauern um

Barbara Mues

Im Pfarrgemeinderat unserer seit 2010 zusammengeführten Pfarrei engagierte sie sich für ein neues Miteinander ehemals eigenständiger Gemeinden. Sie bereicherte uns mit ihrer gefühlvollen und zugleich klar wahrnehmenden und differenzierenden Art, verbunden mit einem weiten Blick hinein in die Welt bis hin zu den Benachteiligten und Schwachen. 

Weiterlesen …

Ahsen ist in Piratenhand

In den ersten beiden Ferienwochen ist das Ahsener Gemeindezentrum fest in Piratenhand. 80 junge Freibeuter im Grundschulalter kommen täglich zur Stadtranderholung der St.-Amandus-Gemeinde. Die Kinder und ihre 25 Betreuer basteln nicht nur viel, bei den hohen Temperaturen stehen auch regelmäßig Wasserspiele auf dem Programm. Am Montag führten die beiden Piratinnen Vanessa Friebe und Johanna Hecht mitsamt ihrem Captain Felix Teschers (vorne) die Truppe auf einer Schatzsuche an. Am Ende gab es für alle Kinder Wassereis. Aber auch Ausflüge zum Schwimmen nach Haltern am See und ein Besuch des Waldspielplatzes in Flaesheim standen an.

Dattelner Morgenpost 01.08.2013 Foto: Huxel

Weiterlesen …

Ahoi, die Piraten sind los!

Unter diesem Motto verbringen 80 Grundschulkinder mit 18 Gruppenleiter im Pfarrgarten Ahsen zwei Wochen in der Stadtranderholung unserer Gemeinde.

Tapfer trotzte die ganze Mannschaft bisher der heißen Flaute , bis zuletzt nur noch Wasserspiele halfen, die von der Feuerwehr Ahsen unterstützt wurde.

Jeden Tag zaubert zudem ein Team von freiwilligen Frauen für alle leckere Mahlzeiten und sorgt dadurch für gute Stimmung!

Am Sonntag werden die Piraten-Kinder auch im Gottesdienst dabei sein und danach mit ihren Eltern ihr „Bergfest“  feiern.

Weiterlesen …

Im Kreis und mit einer Kerze in der rechten Hand begannen die überwiegend weiblichen Teilnehmer den meditativen Tanz in der Josef-Kirche.  —Foto: Jost
Im Kreis und mit einer Kerze in der rechten Hand begannen die überwiegend weiblichen Teilnehmer den meditativen Tanz in der Josef-Kirche. —Foto: Jost

Tanz hinter dem Altar

Ein Abend der Besinnung in der Josef-Kirche

von ellen jost
hagem. Die Josef-Kirche ist erfüllt von besinnlicher Musik. Die Bänke sind leer, das Licht aus. Nur eine Kerze schimmert hinter dem Altar. In der rechten Hand eine Kerze, schreitet die Gruppe im Kreis und tanzt bald darauf. Denn nicht zum Gottesdienst, sondern zum meditativen Tanz sind sie gekommen.

Weiterlesen …

Markus Linden beim Reinigen der Orgelpfeife in St. Amandus. Jetzt ist alles fertig.  —Foto: Kalthoff (Archiv)
Markus Linden beim Reinigen der Orgelpfeife in St. Amandus. Jetzt ist alles fertig. —Foto: Kalthoff (Archiv)

Die Orgel klingt wieder

Datteln. (jr) Selbst so ein renommierter Kirchenmusiker und Orgelvirtuose wie Michael Kemper kann eine gewisse Aufregung nicht verbergen, die sich in seine Vorfreude mischt.
Vor rund acht Wochen haben Experten der Bonner Orgelbau-Firma Klais damit begonnen, seinen künstlerischen Arbeitsplatz, die große Klais-Orgel in der St.-Amandus-Kirche in ihre Einzelteile zu zerlegen, alles zu putzen, überall da zu reparieren oder zu erneuern, wo dies nach 25 Jahren des täglichen Einsatzes in Gottesdiensten, Konzerten und Proben notwendig geworden war.

Weiterlesen …

Lilly Baumeister hat ein neues Fahrrad. Grund genug für ihre Eltern Bettina und Gerd, das Gefährt von Pfarrer Martin Limberg segnen zu lassen.
Lilly Baumeister hat ein neues Fahrrad. Grund genug für ihre Eltern Bettina und Gerd, das Gefährt von Pfarrer Martin Limberg segnen zu lassen.

Gottes Schutz für unterwegs

Datteln. (iwo) Eine lange Schlange bildet sich nach dem Gottesdienst vor dem Portal der Amanduskirche: Fahrräder, Autos, motorbetriebene Rollis stehen aufgereiht – bereit, Gottes Segen zu empfangen.
Pfarrer Martin Limberg hat alle Hände voll zu tun. Bei strahlendem Sonnenschein sind diesmal viele Radfahrer dabei.

Weiterlesen …

Angekommen: Die Radlerinnen aus Waltrop haben ihr Ziel erreicht. Die Frauen-Friedens-Fahrradtour führt diesmal nach Hagem zum Pfarrheim St. Josef.  —Foto: Kalthoff
Angekommen: Die Radlerinnen aus Waltrop haben ihr Ziel erreicht. Die Frauen-Friedens-Fahrradtour führt diesmal nach Hagem zum Pfarrheim St. Josef. —Foto: Kalthoff

Radlerinnen trotzen dem Regen

Datteln. (iwo) „Wir sind doch wasserdicht“, sagt Christa Mittmann, als sie auf dem Kirchplatz St. Josef ankommt. Zusammen mit 20 Frauen aus der Waltroper Gemeinde St. Peter hat sie sich auf den Weg nach Hagem gemacht – trotz des Regens mit dem Fahrrad.
Die „Frauen-Friedens-Fahrradtour“ gibt‘s seit mehr als 20 Jahren. In diesem Jahr ist die katholische Frauengemeinschaft St. Josef Gastgeber. Rund 150 Frauen aus dem Dekanat Datteln, dazu gehören auch Oer-Erkenschwick, Waltrop und Henrichenburg, haben sich im Pfarrheim an der Castroper Straße eingefunden, plauschen bei Kaffee und Kuchen.

Weiterlesen …

Trauerbegleitung im Hospiz

Für viele ist das Sterben von nahe stehenden Menschen ein großer Einschnitt im eigenen Leben. Manchmal ist der Schmerz und die Erschütterung sehr groß und bedrückend. Dann helfen oft teilnahmsvolle Ansprechpartner in Familie und Freundeskreis.

Weiterlesen …

Da strahlen die Kindergartenkinder von St. Josef mit ihren Gästen und Leiterin Marlies Goercke um die Wette. Nach dem Umbau fühlen sich dort alle „sauwohl“. Die sieben Zwerge haben Eltern selbst gebastelt.  —Foto: bialas
Da strahlen die Kindergartenkinder von St. Josef mit ihren Gästen und Leiterin Marlies Goercke um die Wette. Nach dem Umbau fühlen sich dort alle „sauwohl“. Die sieben Zwerge haben Eltern selbst gebastelt. —Foto: bialas

Neues Zwergenland

Von Martina Bialas
Datteln. Der Umbau der Kita von St. Josef für die U3-Betreuung ist abgeschlossen. Das wurde jetzt kräftig gefeiert. Am Morgen mit Ehrengästen, am Nachmittag mit den Kindergartenkindern und ihren Eltern.
Seit drei Monaten sind die An- und Umbaumaßnahmen der Kita von St. Josef, die im Rahmen des U3-Ausbaus stattfanden, beendet. Die Küken haben längst schon wieder mit ihrem Betreuungsteam ihr Nest bezogen und fühlen sich nach Aussage von Kita-Leiterin Marlies Goercke „sauwohl“.

Weiterlesen …

Rund 5 000 Kilometer entfernt von der Heimat wird Katharina Jaisfeld (18) ab September ein Jahr in Togos Hauptstadt Lomé verbringen. Dort wird sie bei einer Gastfamilie wohnen und an einer Schule arbeiten. Foto: Kalthoff
Rund 5 000 Kilometer entfernt von der Heimat wird Katharina Jaisfeld (18) ab September ein Jahr in Togos Hauptstadt Lomé verbringen. Dort wird sie bei einer Gastfamilie wohnen und an einer Schule arbeiten. Foto: Kalthoff

Auf nach Afrika

Katharina Jaisfeld startet im September einen einjährigen Freiwilligendienst in Togo

Von Lara Teschers
Datteln. Das Abitur ist geschafft. Was nun? Viele beginnen eine Ausbildung oder ein Studium, andere gehen erst einmal ins Ausland. So wie Katharina Jaisfeld. Die 18-Jährige hat sich ein besonderes Land ausgesucht. Sie zieht es nicht wie viele in die USA oder nach Australien – sondern nach Togo.

Weiterlesen …

„Als Glaubende gehen wir unseren Weg!“ (2 Kor 5,7)

Unter diesem Leitwort steht die diesjährige Wallfahrt der Gemeinde St. Amandus zum Gnadenbild der Schmerzhaften Mutter in Bochum-Stiepel. Es stammt aus dem 15. Jahrhundert und möchte einladen, zur Ruhe zu kommen, auf Gott zu schauen und dann mit neuer Kraft weiterzuziehen.

Weiterlesen …

Engagieren sich teils haupt- und teils ehrenamtlich im SkF-Vorstand: (v.li.) Pfarrer Martin Limberg, Rita Leidag, Karin Müller, Andrea Krumm, Schwester Josefa, Angela Händler und Elke Kampkötter.  —Foto: Rottmann
Engagieren sich teils haupt- und teils ehrenamtlich im SkF-Vorstand: (v.li.) Pfarrer Martin Limberg, Rita Leidag, Karin Müller, Andrea Krumm, Schwester Josefa, Angela Händler und Elke Kampkötter. —Foto: Rottmann

Familien in Not

Von Jürgen rottmann
Datteln. Vielen Aufgaben hat sich der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) in den vergangenen zwei Jahren gestellt. Und mit Erfolg bewältigt, wie Vorsitzende Karin Müller während Jahreshauptversammlung im Grochtmann-Museum mitteilte.

Weiterlesen …

Firmung 2014 in St. Amandus

Das Sakrament der Firmung wird am 26. Januar 2014  gespendet. Eingeladen sind in diesem Jahr gleich zwei Jahrgangsstufen!
Die Jugendlichen der Jahrgangs 1996/1997  und auch 1997/1998 (jeweils Stichtag: 1. Juli  bis 30. Juni) werden in den kommenden Wochen zur Teilnahme an der Firmvorbereitung 2013 schriftlich eingeladen.

Weiterlesen …

Dank für die Fronleichnamsprozession und für das Pfarrfest

Ein herzliches Dankeschön gilt allen, die an der Prozession zum Fronleichnamsfest teilgenommen, und denen, die sie mit vorbereitet und gestaltet haben: den Gläubigen, den Bannerabordnungen, den Küstern, den Altargruppen und denen die die Straßen und Häuser schmückten, dem Vorbereitungskreis und dem Kindergarten St.-Marien-Ahsen, den Bläsern und dem Chor, den Baldachinträgern, den Messdienerinnen und Messdienern, den Kommunionkindern und ihren Begleitern, dem Ordnungsamt und der Polizei, denen, die für Getränke und Imbiss sorgten und die das Pfarrfest organisierten, auf-und abbauten und durchführten…und sicherlich noch vielen mehr.

Bildergalerie und

Weiterlesen …

Unter schattigen Bäumen ließen es sich die Besucher des Ahsener Pfarrfestes schmecke
Unter schattigen Bäumen ließen es sich die Besucher des Ahsener Pfarrfestes schmecke

Beten und feiern

Von Jürgen Rottmann
Ahsen. Vom Tisch des Herrn zum Mittagstisch, von der Eucharistiefeier unter freiem, blau-weißem Himmel im Pfarrgarten und mit der Fronleichnamsprozession direkt hinein ins bunte Treiben des Pfarrfestes. Kirchplatz und Pfarrgarten in Ahsen waren Fronleichnam der Nabel der Welt in der Fusionsgemeinde St. Amandus.

Weiterlesen …

Das große Säubern: Markus Linden reinigt fachgerecht die Pfeifen der Klais-Orgel.  —Foto: kalthoff
Das große Säubern: Markus Linden reinigt fachgerecht die Pfeifen der Klais-Orgel. —Foto: kalthoff

Frühjahrsputz

Von Jürgen Rottmann
Datteln. Im alten Turmeingang von St. Amandus wird es laut und staubig. Johannes Jarmin bläst per Kompressor den Staub eines Vierteljahrhunderts aus den Pfeifen der großen Klais-Orgel in der Amanduskirche. Großreinemachen steht für das edle Instrument aus der weltbekannten Orgelbauwerkstatt Klais in den nächsten knapp sechs Wochen an.

Weiterlesen …

Der gebürtige Dattelner Pater Theodor Mönnich arbeitet seit 53 Jahren als Missionar in Japan.  —Foto: kalthoff
Der gebürtige Dattelner Pater Theodor Mönnich arbeitet seit 53 Jahren als Missionar in Japan. —Foto: kalthoff

Sushi statt Panhas

Pater Theodor Mönnich verneigt sich während seiner Erzählungen. Für einen Europäer wirkt sein Lächeln verlegen, für einen Japaner ist es höflich. Die mehr als fünf Jahrzehnte in Asien sind ihm ins Blut übergegangen. Mit leicht bayerischem Dialekt erzählt der gebürtige Klosterner von seinem Leben als Missionar im Land der aufgehenden Sonne.

Weiterlesen …

Yvonne Garwermann und Taufpatin Ilona Smaglinski mit der Taufkerze. Foto: Johanneswerk/Ulla Emig
Yvonne Garwermann und Taufpatin Ilona Smaglinski mit der Taufkerze. Foto: Johanneswerk/Ulla Emig

Bewusste Entscheidung für die Taufe

Datteln (JW). „Ich bin sehr aufgeregt“, gesteht Yvonne Garwermann unmittelbar vor Beginn des Gottesdienstes. Verständlich, denn die 36-Jährige nimmt an diesem Morgen eine besondere Rolle ein: sie ist der Täufling. In der St. Amanduskirche in Datteln wagt die ehemalige Bewohnerin des Freiherr-vom-Stein-Hauses einen großen Schritt. Sie wird Mitglied der Glaubensgemeinschaft der Christen. Und nicht nur das, sie erhält auch das Sakrament der Firmung und die erste Heilige Kommunion.

Weiterlesen …

Chor, Solistin, Orchester und Orgel. Es ist wohlklingend voll während des konzertanten Hochamts am Pfingstsonntag auf der Orgelempore in St. Amandus.  —Foto: Rottmann
Chor, Solistin, Orchester und Orgel. Es ist wohlklingend voll während des konzertanten Hochamts am Pfingstsonntag auf der Orgelempore in St. Amandus. —Foto: Rottmann

Sakrale Ohrwürmer zu Pfingsten

von Jürgen rottmann
datteln.  Kantor Michael Kemper hat einfach ausgedrückt, wie es einfacher nicht auszudrücken geht. Zum Schluss des konzertanten Pfingsthochamtes und zum Start in die rund achtwöchige Orgelabstinenz wegen Reinigung und Überarbeitung der 25 Jahre alt gewordenen „großen Klais“, ließ er virtuos die Toccata und Fuge in d-moll von Johann Sebastian Bach erklingen: „Die, die alle kennen“.

Weiterlesen …

Erstkommunion III

Am Sonntag, 12. Mai 2013 gingen folgende Kinder zur Ersten Heiligen Kommunion:

Lisa Barlog, Leo Böckmann, Philip Cordes, Till Deitermann, Oskar Fischell, Lea Sofie Große, Maximilian Gutzeit, Katharina Heel, Ronja Sommer, Jaqueline Karmann, Lennard Kastner, Jasmin Keller, Nadine Kemming, Anna Kuhlmann, Lennart Kuntscher, Dustin-Stephan Ludwiczak, Lukas Lütke Brintrup, Felix Maluck, Victor Muresan, Lisa Pluschzyk, Leonie Reißing, Leon Alexander Schmid, Miguel Schroll, Lars Seega, Angelina Steinmann, Fabienne Shirin Tasch, Ben David Tiemann, Florentin Wember, Yannick Westhoff und Emily-Sophie Zeuge empfingen das Sakrament der ersten heiligen Kommunion.

Dattelner Morgenpost 13.05.2013—Foto: rottmann

Weiterlesen …

Erstkommunion II

In St. Amandus empfingen Christi Himmelfahrt 30 Kinder das Sakrament der ersten heiligen Kommunion:

Lilly Baumeister, Nadine Brückner, Luisa Dolata, Nick Donakowski, Marlon Fischer, Marie Frank, Lina Georgensohn, Alida Gerling, Emily Haman, Philipp Joemann, Florian Kinzel, Lisa-Joy Krysztofiak, Sophia Kühs, Theresa Mohl, Emily Möller, Gian-Luca Morr, Charlene Morr, Justin Müller, Sebastian Reinhard, Linus Reismann, Jannik Rüter, Nils Schlathölter, Jaqueline Schmidt, Jana Slawitzki, Keanu Szymczak, Thorben Teige, Josephine Tulinski, Malin Wahlers, Jill Weidlich, Katharina Welmann. 

Dattelner Morgenpost 09.05.2013—Foto: JR

Weiterlesen …

St. Amandus feiert Fronleichnam

Am Donnerstag, 30. Mai ist Fronleichnam. Unsere Gemeinde beginnt diesen Festtag mit einem feierlichen Gottesdienst um 9:30 Uhr unter freiem Himmel auf der Wiese neben dem alten Pfarrhaus in Ahsen.

Weiterlesen …

Nunsolo unterwegs –verwitwete Frauen genießen Auszeit in Bad Zwischenahn

Allein in Urlaub fahren…- gar nicht so leicht, wie es sich anhört. Für verwitwete Frauen kann das ein mühsame Angelegenheit sein: Erinnerungen an gemeinsame Erlebnisse rühren an die Trauer, etwas Neues auszuprobieren erfordert Mut und Kraft, die im Erschöpfungsgefühl nach langer Pflege oder tiefer Trauer nicht abrufbar sind…

Weiterlesen …

Erstkommunion I

Die Erstkommunion feierten am Sonntagmorgen in der Amandus-Kirche: Johanna Bierbaum, Julia Biewald, Lara Bittner, Marie Böteljann, Dominik Breitkopf, Emely Brinkbäumer, Felix Brunswick, Maike Christoffer, Monique Dickhöfer, Niklas Donnert, Julie Gut, Max Heidrich, Jule Hüser, Dominik Kaczmarek, Melina Ketzberg, Lucas Lamprecht, Laura Launhardt, Maya Maßnick, Lisa-Marie Nadler, Silas Niewerth-Ollesch, Linus Panzer, Stefanie Celine Paul, Sören Perle, Marc-André Puchalski, Franziska Puls, Karlotta Röhring, Sophia Rottmann, Emma Schmidt, Sebastian Schmidt, Lilly Schmidt, Marvin Schmitz, Joshua Schötteldreier, Nick Staniewski, Henrik Stepputis, Saskia Urban, Lidija Wasilewitsch, Lisa-Marie Wittek. 

Dattelner Morgenpost 06.05.2013
Foto: rottmann

Weiterlesen …

Pfarrfest am 30. Mai 2013

Hallo Fußballfreunde,

wie bereits bei den beiden vergangenen Pfarrfesten in Ahsen, organisieren wir auch in diesem Jahr wieder ein Menschenkickerturnier, zu dem wir alle Gruppen, Vereine und Verbände unserer Gemeinde herzlichst einladen wollen. Die Organisation übernimmt in diesem Jahr der Sachausschuss Jugend.

Weiterlesen …

Herr Rettkowski, Herr Köster, Frau Drees, Frau Görke, Herr Overkämping und Herr Sauer mit den Kindern aus den Kitas St. Franziskus und St. Josef
Herr Rettkowski, Herr Köster, Frau Drees, Frau Görke, Herr Overkämping und Herr Sauer mit den Kindern aus den Kitas St. Franziskus und St. Josef

Familienzentrum Timuria feiert den Tag der offenen Tür

Nach der Fertigstellung des Umbaues in der  Kita St. Franziskus, feiern die beiden Einrichtungen St. Franziskus und St. Josef am Freitag erstmals gemeinsam in dem Kindergarten St. Franziskus den Tag der offenen Tür.

Weiterlesen …

Kommunionkinder besuchen Hostienbäckerei

Eine Gruppe von ca. 40 Kommunionskindern besuchte am Samstag, 27. April 2013 die Hostienbäckerei in Kevelaer. Zudem hatten sie die Möglichkeit die Hostien für "ihre" Kommunionfeier selber zu stanzen. Nach der Besichtigung der Bäckerei wurden die Kinder in der Basilika vom Pfarrer  erwartet. Dieser  erklärte die verschiedenen Bilder an den Seitenwänden und an der Decke.        

Weiterlesen …

Ritter Rost ist klasse, finden Luis (3) und sein Bruder Lewin (6). Die beiden blättern sich durch das neue Bücher-Angebot im Ahsener Pfarrheim St. Marien.  —Foto: kalthoff
Ritter Rost ist klasse, finden Luis (3) und sein Bruder Lewin (6). Die beiden blättern sich durch das neue Bücher-Angebot im Ahsener Pfarrheim St. Marien. —Foto: kalthoff

Ahsen im Lesefieber

ahsen. (iwo) Die neuen Abenteuer von Ritter Rost sind gefragt. Zumindest bei Luis (3), Lewin (6) und Sophia (7). Die drei stöbern im Ahsener Pfarrheim. Dort stehen 100 neue Kinderbücher zur Ausleihe bereit.
Einmal im Jahr präsentiert die katholische Bücherei im Pfarrheim St. Marien ihre Neuerwerbungen.

Weiterlesen …

Gruppenbild im Ahsener Pfarrgarten: (v.li.) Conny Sonntag, Rita Reißing, Ehrentraud Sonntag, Mathilde Stübbe, Martin Limberg, Gerda Echterhoff, Ursula Hölscher, Anne Krause, Annegret Rotthoff und Ex-Teamsprecherin Anneliese Rott (re.).
Gruppenbild im Ahsener Pfarrgarten: (v.li.) Conny Sonntag, Rita Reißing, Ehrentraud Sonntag, Mathilde Stübbe, Martin Limberg, Gerda Echterhoff, Ursula Hölscher, Anne Krause, Annegret Rotthoff und Ex-Teamsprecherin Anneliese Rott (re.).

Ahsener Frauen starten in eine neue Ära

Von Jürgen Rottmann
ahsen. Die kfd St. Marien Ahsen hat wieder ein Gesicht, aber trotzdem keine gewählte Teamsprecherin. Die außerordentliche Versammlung im Pfarrheim bestätigte jetzt Gerda Echterhoff als „Repräsentantin der kfd bei offiziellen Anlässen“.

Weiterlesen …

Dieter Möller

 

 

Nachruf

 

Wir trauern um

Dieter Möller

 

Mit großer innerer Anteilnahme haben wir vom plötzlichen Tod unseres langjährigen Hausmeisters und Anlagenpflegers in den ehemaligen Gemeinden St.-Marien Datteln-Dümmer und St.-Antonius in Datteln erfahren. Immer versah er seinen Dienst mit innerer Leidenschaft, großem Engagement und tiefer Verbundenheit mit den Menschen, die ihm im Umfeld unserer kirchlichen Einrichtungen begegneten. So sorgte er nicht nur für die Schönheit der Gebäude und Gärten unserer Pfarrei, sondern trug auch wesentlich zur gemeinschaftlichen Atmosphäre dort bei. Seine herzlich heitere und gesellige Art wird uns fehlen. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie und seinem weiten Freundeskreis. Wir werden sein Andenken bewahren in unserem Beten und in lebendigen Erinnerungen.

 

Im Namen der Pfarrei St. Amandus

 

                Dr. Thomas Hölscher                                                        Stefan Feldhaus

                Stellv. Vorsitzender                                                           Vorsitzender des

                des Kirchenvorstandes                                                     Pfarrgemeinderates

                                                               Martin Limberg

                                                               Pfarrer

 

Weiterlesen …

Jesus findet Freunde

Am Donnerstag, den 18.04.2013 feierten wir  gemeinsam mit Kindern, Eltern und Erziehern in unserer Einrichtung einen Wortgottesdienst zum Thema  „ Jesus findet Freunde“.

Weiterlesen …

Kondolenzbuch in der St.-Amandus-Kirche
Kondolenzbuch in der St.-Amandus-Kirche

Trauer um Bischof em. Dr. Reinhard Lettmann

Die katholische Pfarrei St. Amandus, Datteln, nimmt in großer Trauer Anteil am Tod von

 Bischof em. Dr. Reinhard Lettmann.

Weiterlesen …

Quelle: kirchensite.de
Quelle: kirchensite.de

Reinhard Lettmann ist tot

Bistum. Reinhard Lettmann ist tot. Der 75. Bischof von Münster, der am 28. März 2008 zurücktrat, starb am frühen Dienstagnachmittag (16.04.2013) während einer Pilgerreise im Alter von 80 Jahren in Betlehem. Noch am Morgen hatte er auf den Hirtenfeldern in der Nähe des Geburtsorts Jesu die Eucharistie mitgefeiert, gemeinsam mit einer Israel-Reisegruppe der Diözesanpilgerstelle "Emmaus Reisen" und der Bistumszeitung "Kirche+Leben".

Lettmann war von 1980 bis 2008 Bischof von Münster. Der am 9. März 1933 in Datteln (Kreisdekanat Recklinghausen) Geborene amtierte länger als jeder andere münstersche Bischof im 20. Jahrhundert. Nach einem Theologiestudium in Münster, Freiburg und Innsbruck weihte ihn der damalige Bischof Michael Keller am 21. Februar 1959 in Münster zum Priester.

Mehr unter kirchensite.de

Weiterlesen …

Danke

Noch ganz unter dem Eindruck der festlichen Liturgien zum Osterfest in unserer Pfarrei möchte ich mich bei allen bedanken, die dabei mitgeholfen und mitgewirkt haben. Über Messdienerinnen und Messdiener, viele Musiker und Chorsänger, bis hin zu Floristen, Technikern, Gestaltern der Osterkerzen und Sakristanen sind nur einige Gruppen erfasst, die sich aktiv in die Gestaltung der österlichen Tage einbrachten.

Weiterlesen …

Von Gott reden

Zum dritten Mal lädt der Katechese-Ausschuss der St. Amandus-Gemeinde zu einer Reihe von Gesprächsabenden ein. 

 

Weiterlesen …

Frohe Ostern!

Die vergangene Fastenzeit war in diesem Jahr gezeichnet auch vom Rücktritt Papst Benedikts, vom Konklave der Kardinäle und von der Wahl und Amtseinführung unseres neuen Papstes Franziskus. Diese kirchlichen Vorgänge wurden vom festlichen Glockengeläut unserer Kirchen begleitet. Mitten in der Fastenzeit wurden da alle Glocken zum Gebet geläutet: Beim Rücktritt von Papst Benedikt als Dank für seinen Dienst und dann wieder zur Wahl und Amtseinführung von Papst Franziskus.
Das für die österliche Bußzeit ungewohnt festliche Geläut gab schon einen Vorgeschmack auf das, was wir jedes Jahr neu in der Heiligen Woche erleben: Wir sagen, mit dem feierlichen Geläut zum Gloriagesang des Gründonnerstag „fliegen die Glocken nach Rom“ – sie schweigen dann vor Ort am Karfreitag und Karsamstag – und kehren in der Osternacht zum Gloria der Auferstehung zurück!
Das Geläut im Umfeld der Papstwahl und die Läutetradition der Heiligen Woche zeigen in diesem Jahr in besonderer Weise einen Zusammenhang zwischen Kirche und Ostern auf: Da, wo etwas von gewohntem Leben zurücktritt, kann neues wachsen und aufbrechen. In der Kirche auf Erden wird also angedeutet, was einmal auf ewig geschieht, wenn sich alles Irdische zurücknimmt und die Herrlichkeit des Herrn in seiner ganzen Fülle anbricht!
Wir sind dankbar für die lebendigen und christenfrohen Bilder, die uns die Medien vom Petersplatz in Rom nach der Papstwahl zeigten. Papst Franziskus scheint die Herzen der Menschen zu einen, und so nicht nur die Kirche. Möge dieses kirchlich-österliche Bild mitten in der Fastenzeit, mit aller Überraschung, die es bot, uns frohgemut hineingeleiten in die Feier der österlichen Geheimnisse vor Ort inmitten unserer Pfarrei: Dass uns der Osterjubel über die Auferstehung zutiefst erfülle und uns als Kirche des Auferstandenen wachsen lasse und eine!
Im Namen des gesamten Seelsorgeteams wünsche ich Ihnen und besonders auch denjenigen, die unsere Gottesdienste nicht (mehr) besuchen können ein gesegnetes hoffnungsfrohes Osterfest!

Ihr Pastor Martin Limberg

Weiterlesen …

Kinderkreuzweg in der Haard
Kinderkreuzweg in der Haard

Kinderkreuzweg in der Haard

Weder Schnee noch kalte Temperaturen hielten etwa 60 Kinder und ihre Eltern davon ab, am Karfreitag den Kreuzweg zu gehen. Wie in jedem Jahr trafen sie sich morgens um 10.00 Uhr am Parkplatz Katenkreuz. Der Weg führte durch die Haard. An sieben Stationen gedachten die Teilnehmer dem Leiden Jesu.

Weiterlesen …

Auf geht’s! Die Kommunionkinder starten an der Amanduskirche zum Solidaritätslauf – angeführt von Pfarrer Hans Overkämping (re.).  —Foto: wolff
Auf geht’s! Die Kommunionkinder starten an der Amanduskirche zum Solidaritätslauf – angeführt von Pfarrer Hans Overkämping (re.). —Foto: wolff

Kommunionkinder in Wanderlaune

Datteln. (iwo) In den vordersten Bänken der Amanduskirche sitzen rund 90 Kommunionkinder und warten gespannt auf ihren Einsatz. Kurz vor Ende des Gottesdienst gehen sie nach vorn, holen sich Freundschaftsbändchen ab. Und lernen gleich etwas über Solidarität.

Weiterlesen …

Prima Stimmung beim Vater-Kind-Tag in der Kath. Tageseinrichtung St. Marien, Dümmer

Am Samstag, den 16.03.2013 trafen sich die Kinder mit ihren Vätern zum werkeln in der Kath. Tageseinrichtung St. Marien im Dümmer.

Im Rahmen seiner Ausbildung plante der angehende Erzieher Lars Surkamp den Vormittag. Zu Beginn, bei der Begrüßung wurden Fotos von Vater und Kind gemacht. Nach einem Spiel ging es dann in die Gruppe zum handwerklichen Teil über. Es sollte für das Foto ein Bilderrahmen aus Holz erstellt werden. An den mit Gärungssägen vorbereiteten Arbeitsplätzen, konnten sich die Väter nach einer kurzen Einführung mit den Kindern handwerklich betätigen.

Weiterlesen …

Angebote für Kinder Ostern 2013

Angebote in der Kar-

und Osterzeit

für unsere kleinen Christen

Weiterlesen …

"Der Liebenswürdige“ – Auf den Spuren des hl. Amandus

Unter dieser Überschrift planen wir in der Zeit vom 19.10. – 24.10. 2013 eine 6-tägige Pilgerfahrt. Die Busreise führt uns nach Belgien mit Abstechern nach Frankreich und in die Niederlande. Folgende Wirkungsstätten unseres Pfarrpatrons werden wir besuchen: Maastricht, St-Amand-les Eaux und Kloster Nivelles, Gent an der Schelde, Antwerpen und Sint-Amands, Brügge und Utrecht.

 

Weiterlesen …

Flyer mit den Terminen der Gottesdienste bis zum Osterfest

Der Flyer möchte Sie einladen, das Zentrum des christlichen Glaubens in unserer Pfarrei mitzufeiern. Sie finden Information zu allen Sondergottesdiensten, welche in der Heiligen Woche, also von Palmsonntag bis zum Osterfest einschließlich, in unserer Gemeinde gefeiert werden.

Weiterlesen …

Sponsorenlauf für Gerechtigkeit und Solidarität

Der Weg ist nicht weit und trotzdem so wichtig. Er bringt Menschen zusammen und noch dazu, für andere unterwegs zu sein. Jedes Jahr machen sich die Kommunionkinder und die, die es noch werden wollen, auf den Weg. Im Familiengottesdienst am Sonntag um 11.00 Uhr stellt sich die Partnergemeinde aus Brasilien vor. Zu den Menschen in Pirapemas, im Nordosten Brasiliens gibt es schon lange Kontakte. Dort wirkten und lebten unsere früheren Pfarrer Ludger Bomers und Pfarrer Roetger. Pfarrer Bomers gründete dort eine Genossenschaft, um der Landbevölkerung zu helfen und Pfarrer Roetger Schwartz gründete damals das Projekt der kleinen Schulen.

Weiterlesen …

Frisch (wieder-)gewählter Vorstand und langjährige treue Mitglieder der KAB St. Josef —Foto: Rottmann
Frisch (wieder-)gewählter Vorstand und langjährige treue Mitglieder der KAB St. Josef —Foto: Rottmann

KAB St. Josef will eigenständig bleiben

Hagem. (jr) Vorstandswahlen und Ehrungen langjähriger Mitglieder standen jetzt bei der Jahreshauptversammlung im Amandushaus auf dem Programm der Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB) St. Josef.
Ein besonderes Dankeschön ging an Pfarrer em. Hans Overkämping, der seit 25 Jahren „Beitrag zahlender Präses“ der KAB St. Josef ist. Geehrt wurden auch die Jubilare Franz-Wilhelm Klein (25 Jahre in der KAB) sowie Marita und Norbert Theisen (40 Jahre dabei).

Weiterlesen …

Besuch auf der Baustelle: Die blaue Gruppe der Josef-Kita freut sich, dass die Bagger bald verschwunden sind und es zurückgeht in die umgebaute, vergrößerte Kita.  —Foto: Jost
Besuch auf der Baustelle: Die blaue Gruppe der Josef-Kita freut sich, dass die Bagger bald verschwunden sind und es zurückgeht in die umgebaute, vergrößerte Kita.  —Foto: Jost

Kinder im Umzugsfieber

Von Ellen Jost
Hagem. Man hört das Geräusch einer schneidenden Schere – und die Worte von Marlies Goerke, Leiterin der Kita St. Josef. „Nur noch 15 Mal schlafen, dann ziehen wir endlich in den neuen Kindergarten um“, sagt sie begeistert und freudestrahlend, als sie einen weiteren Zentimeter vom Maßband abschneidet.

Weiterlesen …

Ferienfreizeiten unserer Gemeinde

Stadtranderholung 2013

Unsere Gemeinde bietet in diesem Jahr erneut eine Stadtranderholung für Grundschulkinder der 1.bis 4. Klasse an. Die zweiwöchige Ferienfreizeit wird vom 22. Juli bis 2. August tagsüber in Ahsen stattfinden. Ein täglicher Bustransport (Lohschule-Ahsen-Lohschule) gewährleistet den sicheren Hin- und Rückweg aller Kinder.

Die Anmeldung für die Stadtranderholung ist am Montag, 11. März, 18-20 Uhr im Amandushaus, Nonnenrott 3.

 Sedrun/ Schweiz 2013

„Auf in die Schweiz“ – geht es für Jugendliche im Alter von 13 – 17 Jahren. In der Zeit vom 11. – 25. 8. 2013 werden die Teilnehmer bei vielen Ausflügen und Aktivitäten die Schönheiten der Schweiz kennen lernen. Unser Domizil ist ein geräumiges Ferienhaus mit großer Sporthalle (Kicker, Tischtennis u.m.) sowie Sportanlagen zur freien Nutzung in unmittelbarer Nähe, am Rande des Ortes Sedrun/Graubünden gelegen.

Der Teilnehmerbetrag liegt bei 435,--€.

Weitere Informationen und Anmeldungen über das Pfarrbüro (info@st-amandus-datteln.de / Tel.: 56520) .

 

Weiterlesen …

Angebot für Frauen: „Nunsolo unterwegs“

Unsere Pastoralreferentin Maria Höscheidt bietet über den 1. Mai 2013 allen Frauen, deren Partner gestorben ist, eine 4-tägige Auszeit zur Rhododendronblüte in Bad Zwischenahn an: eine wohltuende Mischung aus Erholung, Neuorientierung, Begleitung, Gemeinschaft und Zu-Sich-kommen.

Weiterlesen …

Maria Hölscheidt arbeitet schwerpunktmäßig in der Trauerbegleitung.
Maria Hölscheidt arbeitet schwerpunktmäßig in der Trauerbegleitung.

Viele Fragen, viele Anregungen

Von Martina Bialas
hachhausen. Die Umwandlung der Antoniuskirche zum Kolumbarium (Urnenbegräbnisstätte) ist auf den Weg gebracht. Die KAB St. Josef nutzte diesen Anlass und lud zum Informationsabend „Formen der Bestattung – Kolumbarium“ ein. Maria Hölscheidt, die neue Pastoralreferentin von St. Amandus, erklärte, wie es nun weitergehen soll.

Weiterlesen …

Aktuelles vom Kindergarten St. Marien, Ahsen

Auf der Internetseite des Kindergartens St. Marien, Ahsen finden Sie Aktuelles zu folgenden Themen:

1. Projekt Schreibtanz für die Vorschulkinder

2. Projekt KindergartenPlus für die 4-5 Jährigen

3. Karnevalsfeier im Kindergarten

4. Einladung zum Familiengottesdienst zum Palmsonntag

 

Weiterlesen …

Symbole des Altarsakraments: Kelch, Ähren und Trauben. Künstler unbekannt, um 1950 Fenster im Querschiff, St.-Josef-Kirche, Datteln
Symbole des Altarsakraments: Kelch, Ähren und Trauben. Künstler unbekannt, um 1950 Fenster im Querschiff, St.-Josef-Kirche, Datteln

Erstkommunionvorbereitung im Projekt 610

Die Gesellschaft wandelt sich, die eigene Kirchenbeziehung ändert, was bleibt ist die Vorbereitung auf das Sakrament der Erstkommunion. Auch diese muss sich auf die veränderte kirchliche Situation der Menschen, die heute als Eltern ihr Kind zur Erstkommunionvorbereitung anmelden, eingehen. Für viele von ihnen unterbricht die Vorbereitung den gewohnten Alltag. Der regelmäßige Besuch der Gruppenstunden muss mit den anderen Aktivitäten der Woche in Einklang gebracht werden. Die sonntägliche Feier des Familiengottesdienstes ist für viele eine neue Erfahrung. Die Kinder machen mit dem Empfang des Sakramentes einen weiteren Schritt in Richtung „vollständiges“ Mitglied der Gemeinde zu werden.

 

 

 

Weiterlesen …

Der Vorstand der KAB St. Amandus ehrt langjährige Mitglieder (v.li.): Heiner Kastner, Franz Grundmann, Vorsitzender Wolfgang Schaller, Marianne Grundmann, Elke Lootz, Präses Martin Limberg und Doris Zerri.  —Foto: Rottmann
Der Vorstand der KAB St. Amandus ehrt langjährige Mitglieder (v.li.): Heiner Kastner, Franz Grundmann, Vorsitzender Wolfgang Schaller, Marianne Grundmann, Elke Lootz, Präses Martin Limberg und Doris Zerri. —Foto: Rottmann

PC-Kurs für Generation „Ü50“

Datteln. (jr) Die KAB St. Amandus traf sich jetzt zur Jahreshauptversammlung ohne Vorstandswahlen im Amandushaus.
Präses Pfarrer Martin Limberg und Teamsprecher Wolfgang Schaller begrüßten einen überschaubaren Kreis von Mitgliedern. Die stehen nicht nur zu den traditionellen KAB-Werten – Probleme aus der Arbeitswelt aktiv angehen, Kontakte von Mensch zu Mensch fördern, bei Lebensfragen helfen und beraten und soziales Engagement in Welt und Kirche zeigen –, sondern sie waren auch durchaus diskussionsbereit in Sachen räumlicher Anpassung an die neuen Gegebenheiten in der Großgemeinde.

Weiterlesen …

Reinhard Lettmann vor 40 Jahren zum Bischof geweiht.

Pfarrer Limberg war mit einer kleinen Gruppe zum Pontifikalamt und anschließendem Empfang anlässlich des vierzigjährigen Jubiläums der Bischofsweihe von Bischof em. Reinhard Lettmann nach Münster gefahren. Beim Empfang überbrachte Limberg die herzlichen Glückwünsche aus St. Amandus, der Heimatgemeinde des Bischofs. Der Vorsitzende des Pfarrgemeinderates, Stefan Feldhaus, überreichte als Geschenk eine Nachbildung des Taufbeckens der St.-Amandus Kirche als Weihwassergefäß.

Weiterlesen …

Pfarrer Martin Limberg (li.), Kantor Michael Kemper (3.v.re.) und die Vorsitzende Irmgard Pörschke (5.v.li.) ehrten beziehungsweise verabschiedeten verdiente Mitglieder des Kirchenchores der Gemeinde St. Amandus.
Pfarrer Martin Limberg (li.), Kantor Michael Kemper (3.v.re.) und die Vorsitzende Irmgard Pörschke (5.v.li.) ehrten beziehungsweise verabschiedeten verdiente Mitglieder des Kirchenchores der Gemeinde St. Amandus.

Singen im kleinen Kreis

Datteln. Sie sind nach Auskunft der Vorsitzenden Irmgard Pörschke nur noch 18 im Kirchenchor St. Amandus. Kein Wunder also, dass Kantor und Chorleiter Michael Kemper, Präses Pfarrer Martin Limberg und die Sänger den Wunsch nach personeller Verstärkung bei der Jahreshauptversammlung im Amandushaus ganz oben auf der Tagesordnung hatten.

Weiterlesen …

Vom eifrigen Messdiener zum Bischof

Datteln/Münster. Wenn Dr. Reinhard Lettmann am 9. März seinen 80. Geburtstag feiert, dann ist dies nicht der einzige „runde Ehrentag“ für ihn in diesem Jahr. 1963, vor 50 Jahren, schloss er sein Studium in Rom mit der Promotion zum Dr. jur. can ab und wurde anschließend Bischöflicher Sekretär und Kaplan des damaligen Bischofs von Münster, Dr. Joseph Höffner.

Weiterlesen …

Marlies Woltering und Pfarrer Martin Limberg beim ersten Hausgottesdienst 2013.  —Foto: bialas
Marlies Woltering und Pfarrer Martin Limberg beim ersten Hausgottesdienst 2013. —Foto: bialas

Gemütlicher als Kirchenbänke

Es ist ein nieseliger Winterabend, an dem man gerne Zuhause bleibt und sich einkuschelt. Bei der Familie Woltering/Stimberg klingelt es jedoch ohne Unterlass und zehn Gäste begehren Einlass. Ein Hausgottesdienst ist der Anlass. Ein alter Brauch, dem Amandus-Pfarrer Martin Limberg gerne folgt.

Weiterlesen …

IST GERECHTIGKEIT MACHBAR?

Fastenpredigten in St. Amandus

1. Fastensonntag   17. Februar 2013
 
Was ist Gerechtigkeit?
 
Karl-Heinz Mönninger, Oberstudienrat (geb. 1954)
bekannt aus „Sonntagsgedanken“ im Radio Vest
 
2. Fastensonntag   24. Februar 2013
 
Macht Strafe gerecht?
 
Fabian Wittreck, Prof. Dr. jur. (geb. 1968)
Professor für Öffentliches Recht
an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster,
ausgezeichnet mit dem Röntgenpreis 2005 der Julius-Maximilians-Universität Würzburg
 
3. Fastensonntag   3. März 2013
 
Macht Politik gerecht?
 
Bert Risthaus, Dr. (geb. 1971)
Bürgermeister der Gemeinde Ascheberg,
bis 2009 Persönlicher Referent des Landrats,
Leiter der Abteilung Büro des Landrats, der Pressestelle und der Kreisentwicklung sowie Justiziar des Kreises Coesfeld
 
4. Fastensonntag   10. März 2013
 
Macht Gott gerecht?
 
Hermann Hölscheidt, Pastoralreferent (geb. 1961)
Diözesansekretär der KAB im Bistum Münster
 
immer um 17 Uhr im Rahmen der Sonntagsvesper, mit anschließender Gelegenheit zum Austausch

Weiterlesen …

Amanduskerzenweihe

Bekannt ist der Brauch, in bestimmten persönlichen Gebetsanliegen in einer Kirche eine Kerze anzuzünden. Man sagt dann, man opfert eine Kerze auf, und diese Kerze wird dann Opferkerze genannt. In der St.-Amandus-Kirche, Datteln, brennen solche Kerzen vor einem Bild der Mutter Gottes, der sogenannten Immerwährenden Hilfe, und werden dort tagtäglich entzündet. Die Möglichkeit, eine solche Kerze zu entzünden besteht täglich, weil die St.-Amandus-Kirche als Stadtkirche dann von 8.15 Uhr bis 18 Uhr geöffnet ist.

 

Weiterlesen …

Pfarrer Martin Limberg (2.v.l.) lud mit den Architekten Heiner Farwick und Dagmar Grote (farwick + grote, Ahaus) sowie Projektmitarbeiter Tobias Hollender am Sonntag, 10.02.13, zum Spatenstich für das neue Pfarrheim von St. Amandus ein.
Pfarrer Martin Limberg (2.v.l.) lud mit den Architekten Heiner Farwick und Dagmar Grote (farwick + grote, Ahaus) sowie Projektmitarbeiter Tobias Hollender am Sonntag, 10.02.13, zum Spatenstich für das neue Pfarrheim von St. Amandus ein.

Ein neues Haus für St. Amandus

Datteln. Pünktlich zum Osterfest 2014 soll es fertig sein, das neue Pfarrheim an der St. Amandus-Kirche. Eine Mauer wird bereits gebaut, in den nächsten Wochen sollen dann die Arbeiten für das neue Gemeindezentrum beginnen. Deswegen gab es jetzt den ersten Spatenstich ein.

Weiterlesen …

Mit Hilfe der Kinder griffen die Offiziellen gestern vor der Amanduskirche beherzt zum Spaten.  —Foto: wallkötter
Mit Hilfe der Kinder griffen die Offiziellen gestern vor der Amanduskirche beherzt zum Spaten. —Foto: wallkötter

Spatenstich auf „Gottes Baustelle“

Renovierung der Amanduskirche, Umbau der Antonius-Kirche zum Kolumbarium und nun der Neubau des Pfarrheims: Die Amandusgemeinde ist im Umbruch. Pfarrer Martin Limberg äußerte gestern beim Spatenstich fürs neue Pfarrheim den Wunsch, dass es nicht nur ein reines Gebäude sei, sondern ein Haus, mit dem sich die Gemeinde identifiziere.
Der symbolische erste Spatenstich wurde gleich genutzt, diesen Wunsch umzusetzen.

Weiterlesen …

Neu in der Amandus-Gemeinde: Pastoralreferentin Maria Hölscheidt.  —Foto: kalthoff
Neu in der Amandus-Gemeinde: Pastoralreferentin Maria Hölscheidt. —Foto: kalthoff

Amtsantritt mit „Büttenrede“

Maria Hölscheidt betritt Neuland. Seit dem 1. Januar ist die 48-Jährige als Pastoralreferentin in St. Amandus tätig. Sie möchte sich vor allem um die Trauerbegleitung in der Gemeinde kümmern –  gerade auch mit Blick auf das neue Kolumbarium, das im Gebäude der ehemaligen Antoniuskirche entsteht.

Weiterlesen …

Der Segen als Signal des Innehaltens: So formulierte es Weihbischof Dieter Geerlings (Mitte), der gestern das neue Hospiz segnete.  —Foto: Wallkötter
Der Segen als Signal des Innehaltens: So formulierte es Weihbischof Dieter Geerlings (Mitte), der gestern das neue Hospiz segnete. —Foto: Wallkötter

Gottes Segen für den guten Geist des Hauses

1992 gehörte Datteln zu den Pionieren der Hospizbewegung – als mit Hilfe der Hahne-Stiftung das fünfte Hospiz bundesweit eröffnete. Gestern – 20 Jahre später – wurde das neue Elisabeth-Hospiz in Datteln eingeweiht.

Weiterlesen …

Wie geht’s weiter am Westring?

Der Caritasverband Datteln möchte in dem Gemeindezentrum St. Antonius ein Demenz-Zentrum mit Beratung und Tagespflegeplätzen einrichten. Darüber hinaus soll es eine Begegnungsstätte für die Menschen in Hachhausen bleiben.

Weiterlesen …

Sternsinger 2013
Sternsinger 2013

Rückblick Sternsingeraktion 2013

Auch in diesem Jahr waren die Kinder bei Wind und Wetter mit ihren Begleitern unterwegs, haben den Segen in die Häuser der Menschen getragen und um eine Spende für arme Kinder gebeten.

Weiterlesen …

Angebote für Jugendliche I/2013
Angebote für Jugendliche I/2013

Neues Halbjahresprogramm für Jugendliche

Der Sachausschuss Jugend (SAJ) des Pfarrgemeinderates hat einen Flyer zum Halbjahresprogramm für die Jugend veröffentlicht, den ihr hier zum Download findet.

Weiterlesen …

Bei den Rodungsarbeiten am Fuße der Amanduskirche kommt schweres Gerät zum Einsatz: Mit einem Bagger rupfen die Arbeiter Hecken aus der Erde. Einigen Bäumen rücken sie mit Kettensägen zu Leibe. (Foto: Kalthoff, DMP, 12.01.2013)
Bei den Rodungsarbeiten am Fuße der Amanduskirche kommt schweres Gerät zum Einsatz: Mit einem Bagger rupfen die Arbeiter Hecken aus der Erde. Einigen Bäumen rücken sie mit Kettensägen zu Leibe. (Foto: Kalthoff, DMP, 12.01.2013)

Gemeinde in den Startlöchern

Kettensägen kreischten dieser Tage am Fuße der Amandus-Kirche. Der Spatenstich für das neue Pfarrheim auf dem ehemaligen Schotterparkplatz erfolgt zwar erst am 10. Februar nach dem Gottesdienst (11 Uhr), doch die Rodungsarbeiten laufen.

Von den ursprünglichen Planungen muss die Kirchengemeinde nur in wenigen Punkten abweichen. „Drei Bäume bleiben doch stehen. Die dadurch wegfallenden Parkplätze richten wir vor dem Pfarrhaus und neben der Tafel ein“, erklärt Bauausschussmitglied Gisbert Stimberg. 20 weitere Parkplätze entstehen im Garten des Pfarrhauses. Dort wird eine Mauer entlang der Heibeckstraße gezogen und Bäume werden gepflanzt.

Weiterlesen …

Gruppenfoto der Ahsener Sternsinger

Bei der diesjährigen Sternsingeraktion haben 42 Kinder im Alter von 4-17 Jahren aus dem Ahsener Gemeindeteil teilgenommen.

Weiterlesen …

Abschied von St. Amandus: Graciela Sonntag wird Rundfunkbeauftragte des Bistums Münster.  —Foto: huxel
Abschied von St. Amandus: Graciela Sonntag wird Rundfunkbeauftragte des Bistums Münster. —Foto: huxel

Eine Pilgerin zieht weiter

Das Angebot kommt aus heiterem Himmel. Graciela Sonntag bittet um Bedenkzeit. Aber die Aufgabe reizt sie schon, und sie sagt zu. Ab Februar betreut die 31-Jährige die Sonntagsgottesdienste im Deutschlandfunk und die Morgenandachten im WDR – als Rundfunkbeauftragte des Bistums Münster.

Weiterlesen …

Vorbereitungen zum Pfarrheimneubau an der St.-Amandus-Kirche beginnen.

Am 7. Januar beginnen die die Vorbereitungen zum Neubau des Pfarrheimes an der St. Amandus-Kirche. Es wird die Baustelle eingerichtet, Bäume gefällt, Zäune und Hecken  beseitigt. 

Weiterlesen …

Nachrichtenarchiv der ehemaligen Seelsorgeeinheit St. Amandus Datteln und St. Marien-Ahsen

Hier finden Sie das Archiv der Nachrichten von der Homepage der ehemaligen Seelsorgeeinheit St. Amandus Datteln und St. Marien Datteln-Ahsen.

tl_files/st-amandus1/img/content/Ueber uns/Archiv/Nachrichtenarchiv Seelsorgeeinheit/Buttons/2010_dunkel.jpgtl_files/st-amandus1/img/content/Ueber uns/Archiv/Nachrichtenarchiv Seelsorgeeinheit/Buttons/2009_dunkel.jpgtl_files/st-amandus1/img/content/Ueber uns/Archiv/Nachrichtenarchiv Seelsorgeeinheit/Buttons/2008_dunkel.jpgtl_files/st-amandus1/img/content/Ueber uns/Archiv/Nachrichtenarchiv Seelsorgeeinheit/Buttons/2007_dunkel.jpgtl_files/st-amandus1/img/content/Ueber uns/Archiv/Nachrichtenarchiv Seelsorgeeinheit/Buttons/2006_dunkel.jpgtl_files/st-amandus1/img/content/Ueber uns/Archiv/Nachrichtenarchiv Seelsorgeeinheit/Buttons/2005_dunkel.jpgtl_files/st-amandus1/img/content/Ueber uns/Archiv/Nachrichtenarchiv Seelsorgeeinheit/Buttons/2004_dunkel.jpg

Social

Bei Facebook teilen