Über uns > Archiv

Nachrichtenarchiv

Hier finden Sie Nachrichten aus dem Bereich Aktuelles, übersichtlich sortiert nach Jahrgang.

2018

Foto: Kalthoff

Ehrung

Im Rahmen der Adventsfeier der Seniorengruppe und der kfd St. Marien Dümmer ehrte Teamsprecherin Doris Rusche (re.) Ingrid Hundrup für ihre 50-jährige Mitgliedschaft. Diese Veranstaltung in der Versöhnungskirche ist die letzte Veranstaltung der Seniorengruppe, die sich aufgrund von Mitgliedermangel auflöst. Die 21 Mitglieder der kfd St. Marien Dümmer wechseln im neuen Jahr zur kfd St. Josef.

Dattelner Morgenpost vom 20.12.2018

Weiterlesen …

Frohe und gesegnete Weihnachten!

Im Namen des Seelsorgeteams wünsche ich Ihnen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und Gottes begleitenden Segen für 2019.

Ludger Schneider, Pfarrer

 

Weiterlesen …

Das Zelt des Allerheiligsten

Pfarrer Ludger Schneider öffnet das Tabernakel der St.-Amandus-Kirche.

Datteln. (skm) Gut verschlossen und umgeben von einem prunkvollen Sakrament wird "das Allerheiligste" der katholischen Kirche aufbewahrt. Pfarrer Ludger Schneider öffnet die Tür des Tabernakels, ein wichtiger Bestandteil der Kirche.

 

Weiterlesen …

Hanna Buiting

Hanna Buiting kommt zu uns in den Laden in der Stadtgalerie

Hanna Buiting, 26 Jahre, kommt zu uns in den Laden in der Stadtgalerie und lädt, auch im Namen der Verantwortlichen, ein:

…am 21.Dezember 2018 um 17.30 Uhr in der Stadtgalerie in Datteln. Dort wird inmitten des Vorweihnachtstrubels ein kleines Ladenlokal eröffnet, das eine Unterbrechung im Adventsalltag ermöglichen soll: Ein Raum, um zur Ruhe zu kommen und dem Geheimnis von Weihnachten vielleicht nochmal ganz neu auf die Spur zu kommen. In diesem Raum darf ich lesen. Adventliches und Weihnachtliches. Der Eintritt ist frei und eine Voranmeldung ist nicht notwendig. Kommet zuhauf!

Das Team des Ladens freut sich auf eine besinnliche Stunde mit tollen Texten dieser jungen Autorin. Anschl. (ab 19.00 Uhr) startet ab dem Laden der traditionelle „Gang nach Bethlehem“ zum Hof Rüter, Dahlstraße 180.

Am Samstag, 22. Dezember 2018 ab 11.00 Uhr findet im Adventsladen ein offenes Singen (Advents- und Weihnachtslieder) mit InTakt statt. Die Leitung liegt wie immer in bewährten Händen von Sylvia Jaisfeld.

Weiterlesen …

Das Orchester Notenregen bescherte den zahlreichen Besuchern einen stimmungsvollen Nachmittag. -Foto: brand

Adventskonzert mit dem Orchester Notenregen Blockflötenklänge zur Weihnacht.

Datteln. (jb) Gemeinsam Spaß haben und Musizieren, das steht im Vordergrund für das Orchester Notenregen der katholischen Kirchengemeinde St. Amandus Datteln.

Vor fünf Jahren hatte Leiterin Anke Riemer die Idee, ein Orchester, bestehend aus vielen Flöten, zu gründen. Von Sopranblockflöten, über Alt-, Tenor- und Bassblockflöten bis hin zu einigen Querflöten, all diese Instrumente werden durch Notenregen vereint, auch über die Generationen hinweg.

 

Weiterlesen …

Jahresprogramm 2019 der kfd St. Amandus

Die kfd St. Amandus hat ihr Jahresprogramm für das kommende Jahr erstellt.

Weiterlesen …

Von Pfarrer Ludger Schneider erhielten die Frauen der Morgenlob-Gruppe Ehrenurkunden der kfd. -Foto: Schmitz

"Luft raus" bei der kfd St. Marien

Das letzte Morgenlob nach 30 Jahren.

Datteln. (-tz) Nach 30 Jahren feierte die kfd St. Marien Ahsen am Donnerstag zum letzten Mal das Morgenlob. "Irgendwann ist die Luft raus", bedauerte Teamsprecherin Ehrentraud Sonntag den Beschluss. Im kommenden Jahr werden sich die Frauen jedoch weiterhin im Gemeindezentrum zum Frühstück mit christlichem Aspekt treffen.

 

Weiterlesen …

Firmung 2018

In unsere Gemeinde war Weihbischof Rolf Lohmann zur Firmung gekommen, bei der 56 junge Christen mit Paten und Angehörigen in der St. Amandus-Kirche die Besiegelung ihrer Taufe feierten. Bischof Lohmann ermutigte in seiner Predigt alle, auf die je eigene Weise als gesalbte , geisterfüllte und begeisterte Christinnen und Christen in unserer Welt wahrnehmbar zu sein.

 

Weiterlesen …

Foto: kalthoff

120 Frauen der kfd St. Josef feierten den 1. Advent

120 Frauen der kfd  St. Josef feierten den 1. Advent neben Kaffee und Kuchen auch mit Singen und Vorlesen. Ein besonderer Höhepunkt war der Besuch der "Heiligen Lucia", die vor allem in Schweden mit einem besonderen Lichterfest verehrt wird. Ausgerichtet und organisiert wurde die Feier vom Team der kfd-Sprecherinnen, unter der Leitung von Magdalene Wiedenhaus.

Dattelner Morgenpost vom 7.12.2018

Weiterlesen …

Angebot im Kolumbarium St. Antonius in der Adventszeit

Im Kolumbarium St. Antonius gibt es im Advent verschieden Angebote:

  • An jedem Samstag von 10-12 Uhr übernehmen Freiwillige den „ICH-BIN-DA-Dienst“ als Ansprechpartner vor Ort für alle Interessierten und Besucher.
  • Am 4. Dezwmber um 19 Uhr wird dort eins der Adventsfenster eröffnet und neben Besinnlichem auch Gastfreundliches angeboten.
  • Am 9. Dezember um 17 Uhr findet die nächste öffentliche Führung statt und um 18 Uhr wird dort ein Licht im Rahmen des „worldwide candle lighting“ ein Licht zum Gedenken an verstorbene Kinder im Eingangsfenster aufgestellt.
  • An Heiligabend (24. Dezember) wird um 11 Uhr der Weihnachtsbaum im Kolumbarium gemeinsam entzündet. Vorher besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an einam festlichen Frühstück um 9:30 Uhr im Treffpunkt Hachhausen. Karten für das Frühstück sind für 5 EUR im Pfarrbüro erhältlich.

Weiterlesen …

Suche Frieden - Musikalische Adventsandacht!

Herzlich Einladung zur musikalischen Adventsandacht,

- Suche Frieden - !

Gestaltet von der Gruppe InTakt
unter der Leitung von Sylvia Jaisfeld,
am Sonntag, 9. Dezember,
um 17:00 Uhr, in der St.-Amandus-Kirche.

Weiterlesen …

Willkommen im Advent

Am Mittwoch, 28. November, haben wir unser Ladenlokal in der Stadtgalerie unter dem Motto "Willkommen im Advent" eröffnet. Annähernd 40 Besucher nahmen unser Angebot an, das wir zusammen mit der Evangelischen Kirchengemeinde geplant haben und durchführen. Wir haben mittwochs und samstags von 10-13 Uhr geöffnet und am Freitag von 16-19 Uhr. Der nächste Programmpunkt ist am Freitag, 30. November, ab ca. 17 Uhr, Backen für Männer. Nur Männer, unter der Anleitung von Martina Frerich und Marlies Woltering, backen Plätzen nach dem Rezept der Mutter unseres Pfarrers Ludger Schneider. Samstag, 1. Dezember, basteln Mitarbeiter der FBS-Datteln mit Kindern Karten. Neben den festen Programmpunkten ist aber auch Gelegenheit zum Verweilen, Kaffee oder Tee trinken und zum Gespräch. Herzliche Einladung!

Weiterlesen …

Pfarrbrief 2018 - Suche Frieden

Der Advents- und Weihnachtspfarrbrief 2018 ist fertigestellt und wird an alle katholischen Haushalte unserer Pfarrei in diesen Tagen verteilt. Sollten sie bis zum zweiten Advent keinen Pfarrbrief erhalten haben, können sie auch in den Kirchen einen mitnehmen, dort liegt er dann aus. Sie können ihn aber auch hier online lesen.

Pfarrbrief 2018 - online

Weiterlesen …

Bildergalerie zur Lichtinstallation in der St.-Amandus-Kirche

Als Nachlese zur Lichtinstallation in der St.-Amandus-Kirche hier einige Impressionen. Die Bilder wurden uns dankenswerter Weise von Rene Franken (FBS Datteln), Michael Kemper und Jonas Wiegert zur Verfügung gestellt.

Weiterlesen …

Bild: Michael Kemper

Ein Leben lang – Gott geht mit

Unter diesem Motto stand die diesjährige Lichtinstallation am Freitag, 23.11. in der St. Amandus-Kirche. Die Kirche betraten ca. 1.400 Menschen durch den behindertengerechten Eingang an der Seite, um sich dann auf einen spannenden Rundweg durch die Kirche zu begeben. Die Entstehung menschlichen Lebens stand zunächst im Focus in Bildern, die von der Decke abgehängt waren, bis am Taufbecken ein großer Wasserfall auf die lebensspendende Kraft des Wassers in der Taufe hinwies. Am Altar ging es um die Bedeutung von Brot in unserem Leben als Menschen und als Christen und im Alten Turm waren 300 Origami-Tauben aufgehängt, die die Kraft des Heiligen Geistes deutlich machten. Diese Tauben werden auch noch in der Adventszeit dort hängen und das Adventsmotto „Suche Frieden“ illustrieren.

 

Weiterlesen …

Gemeinde - Pilgerreise Auf dem Weg nach Santiago de Compostella

Buen Camino
Seit vielen Jahren findet im 2jährigen Rhythmus eine mehrtägige Flugpilgerreise der Pfarrei St. Amandus statt. Nach 2007 führt sie uns in 2019 zum zweiten Mal auf den Jakobsweg nach Santiago de Compostella. Vom 12.10. bis zum 21.10.2019 erleben die Pilger eindrucksvolle Orte und Wege, ca. 50 km werden zu Fuß zurückgelegt, tägliche Gottesdienste und Impulse werden angeboten.
Der Reisepreis beträgt 1.495,00 € p.P. im DZ, inkludiert sind die Flüge von Düsseldorf über München nach Bilbao und von Santiago über Frankfurt zurück, 9 ÜN mit Frühstück, 9-mal Abendessen inkl. Tischwein, alle Busfahrten und Stadtführungen in Burgos, Léon und Santiago de Compostella.
Flyer mit dem genauen Programm erhalten Sie in den Kirchen. Anmeldeunterlagen sind im Pfarrbüro erhältlich oder stehen hier zum Download bereit.
Bei Fragen wenden Sie sich gerne an
Markus Hülshoff 0170 530 7708
Gisbert Stimberg 0172 233 9943
Marlies Woltering 0172 235 3556

Flyer

Anmeldeunterlagen

Weiterlesen …

Ergebnis der Wahl zum Kirchenvorstand

Allen Kandidatinnen und Kandidaten ein aufrichtiges „Danke“ für ihre Kandidatur! Den direkt Gewählten einen herzlichen Glückwunsch! Herzlich danken wir allen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern für Ihren Einsatz!

Gewählt wurden (in alphabetischer Reihenfolge):

  • Benterbusch, Thomas
  • Cornelius, Barbara
  • Hülshoff, Markus
  • Köster, Klaus
  • Reimann, Matthias
  • Schuster, Andrea
  • Welmann, Franz-Josef
  • Wiegert, Anna Tabea

Ersatzmitglieder sind:

  • Dronski, Dirk
  • Riemer, Robert
  • Wachsmann, Bernd

Einsprüche gegen die Wahl sind innerhalb von 14 Tagen nach dem Wahlsonntag schriftlich unter Angabe von Gründen beim bisherigen Kirchenvorstand zu erheben. Die Bekanntmachung des Wahlergebnisses hängt in unseren Kirchen aus.

Die Zahl der abgegebenen Stimmen betrug insgesamt 343. Wahlberechtigt waren ca. 9.900 Pfarreimitglieder.

Ludger Schneider
Pastor

Weiterlesen …

Willkommen im Advent

Unter diesem Motto eröffnet ein Team von Ehrenamtlichen der Pfarrei St. Amandus in Kooperation mit Ehrenamtlichen der evangelischen Kirchengemeinde in der Adventszeit einen Laden in der Dattelner Stadtgalerie.

Damit lösen sie ein, was im Pastoralplan festgeschrieben ist: „Wir geben Raum, Gott auf verschiedene Weise zu erfahren.“ Die Idee hinter diesem Ladenlokal ist nicht, weitere Verkaufsangebote zu schaffen, sondern inmitten der im Advent trubeligen Innenstadt einen Ort der Ruhe, des Verweilens und der adventlichen Besinnung zu schaffen. Geöffnet ist der Laden (ehemals Steilmann in der Stadtgalerie) mittwochs von 10 Uhr bis 13 Uhr, freitags von 16 Uhr bis 19 Uhr und samstags nochmal von 10 Uhr bis 13 Uhr. Katholische und evangelische Christen machen verschiedene Angebote, Kaffee und Tee gibt es kostenlos und auch Adventsgebäck wird gereicht. Die einzelnen Programmpunkte reichen von Plätzchenbacken für Männer über eine Lesung bis hin zu Rudelsingen. Die einzelnen Angebote werden über Plakate bekannt gegeben und auch hier veröffentlicht.

Zur Ladeneröffnung am Mittwoch, 28.11. um 11.00 Uhr laden wir herzlich ein.

Weiterlesen …

Ein Leben lang - Gott geht mit

In diesem Jahr öffnet sich am Freitag, 23.11.2018 von 18.00 bis 22.00 Uhr wieder die St. Amandus-Kirche zu "Datteln im Licht". Es ist die fünfte Installation im Kirchenraum, die Matthias Reimann, Jonas Wiegert und Marlies Woltering inszenieren. In diesem Jahr geht es um Gottes Begleitung durch das Leben - in der Kirche, durch die Sakramente und auch darüber hinaus. Musik, Texte, Kunst und Beleuchtung laden ein, sich mit diesem Gedanken auseinander zu setzen.
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Kirche an diesem Abend nicht durch den Haupteingang betreten werden kann, sondern nur durch den behindertengerechten Eingang von der Seite des Reinhard-Lettmann-Hauses aus.
Die KAB St. Josef wird auf dem Kirchplatz Getränke verkaufen!

Weiterlesen …

Kirchenvorstandswahl

Am Samstag/Sonntag, 17./18. November findet die Wahl der Kirchenvorstände statt. Es werden 8 Mitglieder des Kirchenvorstands St. Amandus gewählt. Wahlberechtigt ist jedes Gemeindemitglied ab Vollendung des 18. Lebensjahres.

Gewählt werden kann:

Samstag, 17.11.2018:

17.45 – 18.30 Uhr in der St.-Josef-Kirche

Sonntag, 18.11.2018:

09.15 – 10.00 Uhr in der St.-Josef-Kirche

10.30 – 11.15 Uhr im Pfarrheim neben der St.-Marien-Kirche, Ahsen

11.45 - 13.00 Uhr im Reinhard-Lettmann-Haus

Wählerinnen und Wähler, die an der persönlichen Stimmabgabe verhindert sind, erhalten auf Antrag einen Briefwahlschein. Der Antrag ist spätestens Mittwoch, 14.11.2018 beim Wahlvorstand (Pfarrbüro) zu stellen. Die Wahlunterlagen werden Ihnen ausgehändigt bzw. an Ihre Anschrift gesandt.

Flyer, in denen sich die Kandidaten vorstellen, liegen in den Kirchen aus. Auf der Rückseite befindet sich auch der Antrag auf Zusendung der Briefwahlunterlagen.

Flyer Kandidatenvorstellung

Weiterlesen …

Gebrauchte Kleider fair abgeben

Auch in diesem Jahr sammelt die KAB St. Josef am Samstag, dem 24.11.2018 in Datteln wieder gebrauchte Textilien. Eine gute Gelegenheit zum einem, um vollgestopfte Schränke und Regale von überflüssiger Kleidung zu befreien und zum anderen Ihrer Kleidung ein „zweites Leben“ zu ermöglichen. In der Zeit von 9.00 – 12.00 Uhr können Sie Ihre Säcke und Kartons im Gemeindezentrum St. Josef, Castroper Straße 92, abgegeben. Sollten Sie die Kleiderspende nicht bringen können, melden Sie sich am Sammeltag unter Tel. 73095, dann wird die Kleidung von uns in der Zeit von 9.00 – 11.30 Uhr bei Ihnen abgeholt.

Gesammelt werden: Bekleidung, Gardinen Tischdecken, Schuhe (paarweise gebündelt), Wäsche, Federbetten, Hüte und Mützen, Baby-Kleidung und Bettwäsche. Stark verschmutzte oder beschädigte Kleidung oder einzelne Schuhe gehören nicht in die Sammlung.

Was kommt nach der Sammlung? Das Logo der KAB wird nicht an Firmen verkauft, sondern die Gebrauchtkleidersammlung der KAB wird durch viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer erst möglich. Die gesammelte Kleidung wird nach Standards von FairWertung an einen Zertifizierten Textilsortierbetrieb verkauft. Dort werden die gesammelten Textilien von „top-modisch“ bis „umweltfreundlich wiederverwendbar“  in rund 200 Kategorien sortiert. Mit dem Erlös finanziert die KAB Hilfsprojekte in der Einen Welt und ihre Bildungsangebote in den einzelnen KAB-Gruppen vor Ort. Weitere Informationen zu FairWertung: www. fairwertung.de.

Sollten sie noch Fragen zur Gebrauchtkleidersammlung der KAB haben, können Sie sich gerne an uns wenden: KAB St. Josef Datteln, Tel. 72748 oder an unser Regionalbüro der KAB in Dülmen Telefon: 02595/895200 oder gerne per Mail an regio-duelmen@kab-muenster.de

Mehr Informationen
www.fairwertung.de
www.kab-muenster.de

Weiterlesen …

Aufruf der deutschen Bischöfe zum Weltmissionssonntag 2018

Liebe Schwestern und Brüder,

„Gott ist uns Zuflucht und Stärke“ (Ps 46). So lautet das Leitwort der diesjährigen Aktion der Missio-Werke. Das Bekenntnis aus dem Alten Testament ist eine Kraftquelle für Christen weltweit, besonders in Ländern, in denen die Kirche bedrängt wird. Das gilt auch für Äthiopien. Das Land ist einer der ärmsten Staaten der Welt, zugleich aber Aufnahmeland für Flüchtlinge aus ganz Ostafrika. Die kleine katholische Kirche in Äthiopien engagiert sich für die entwurzelten Menschen und eröffnet ihnen neue Lebensperspektiven. Sie antwortet aber auch auf die allgemeine Verunsicherung, von der vor allem Jugendliche betroffen sind. Sie werden zwischen Tradition und Moderne zerrissen. In dieser  Situation macht das Zeugnis der Kirche in Äthiopien beispielhaft deutlich, wie der Glaube den Menschen Heimat gibt.

 

Weiterlesen …

Der Vorsitzende des Pfarreirates von St. Amandus, Stefan Feldhaus (2. von links), im Gespräch mit Gottesdienstbesuchern vor der St.-Marien-Kirche in Ahsen.
Der Vorsitzende des Pfarreirates von St. Amandus, Stefan Feldhaus (2. von links), im Gespräch mit Gottesdienstbesuchern vor der St.-Marien-Kirche in Ahsen.

Pastoralplan für St. Amandus vorgestellt

Am 29./30. September 2018 wurde der lokale Pastoralplan in allen Gottesdiensten in den drei Kirchen unserer Pfarrei der Gemeinde und der Öffentlichkeit präsentiert.

Bei den Gottesdiensten knüpfte Pfarrer Ludger Schneider in seiner Predigt an den Leitgedanken der Visionen im Pastoralplan an, wonach alle Gemeindemitglieder als getaufte und gefirmte Katholiken Verantwortung für die Kirche vor Ort tragen und zum Mittun – im Rahmen ihrer jeweiligen Möglichkeiten – aufgerufen sind. Symbolisch zeichneten die Gottesdienstbesucher als Erinnerung an ihre Taufe mit gesegnetem Wasser ein Kreuz in die Handfläche des Sitznachbarn verbunden mit dem Zuspruch „Du gehörst dazu“.

Der Pastoralplan beschreibt die Situation der Pfarrei St. Amandus, wie die Menschen hier in Datteln leben und was sich in den letzten Jahren verändert hat. Er fixiert die von den Verantwortlichen der Gemeinde entwickelten Visionen für die Pastoral in den nächsten Jahren. In seiner letzten Sitzung am 11.09.2018 hat der Pfarreirat von St. Amandus den Pastoralplan abschließend beraten und in Kraft gesetzt.

Der Pastoralplan liegt für Interessierte in der St.-Amandus-Kirche, der St.-Josef-Kirche und der St.-Marien-Kirche sowie im Pfarrbüro St. Amandus zur Mitnahme aus. Er steht auch – neben weiteren Informationen – auf der Homepage der Pfarrei unter www.st-amandus-datteln.de/pastoralplan sowie hier als Download zur Verfügung.

Weiterlesen …

Kirchenvorstandswahl am 17. und 18. November 2018

Am 17. und 18. November finden die Kirchenvorstandswahlen statt. Die Hälfte der Kirchenvorstandsmitglieder wird neu gewählt.

Für den Kirchenvorstand St. Amandus müssen 8 Personen neu gewählt werden. Die Vorschlagsliste zur Wahl liegt ab dem 14.10. in unseren Kirchen aus. Die Möglichkeit zur Ergänzung der Vorschlagsliste besteht ab dem 14.10. bis zum 26.10.2018 und muss von 20 Wahlberechtigten unterschrieben und bei Pfarrer Ludger Schneider abgegeben werden.

Die Wählerliste liegt vom 14.10. bis 21.10. zu den Öffnungszeiten im Pfarrbüro aus. Die Einspruchsmöglichkeit endet am 21.10.2018.

 

Weiterlesen …

Ran an die Kartoffeln – ein strahlender Erfolg

Die erste Aktion der neuen Gruppe „FAMANDUS aktiv“ unserer Gemeinde, die aus Familien des diesjährigen Erstkommunionjahrgangs, Mitgliedern des Pfarreirates und interessierten Gemeindemitgliedern besteht, war ein strahlender Erfolg. Das Strahlen ließ sich am besten an den Gesichtern der Kinder ablesen, die mit viel Freude und Energie die Kartoffeln des Feldes gestoppelt und in Tüten gepackt zurückgebracht haben. Neben Kartoffeln wurden auch andere Schätze des Feldes gehoben, die Malsteine und Funkelsteine. Die Erwachsenen konnten derweil einen anderen Schatz „heben“: die Begegnung mit alt bekannten und neuen Menschen. Bei guter Stimmung wurde gebetet, gesungen und gemeinsam wurden Stockbrot und Kartoffeln gegart und geteilt. Nach einem gemeinsamen Segenslied gingen die knapp 70 Besucherinnen und Besucher in guter Stimmung wieder nach Haus‘. Allen gebührt ein Danke, die sich so gut eingesetzt haben und einen solchen besonderen Moment geschaffen haben. Danke auch an Bauer Carsten Abenhardt, der für das Feld und die Kartoffeln gesorgt hat.

 

Weiterlesen …

Ritterburg vermisst? - St. Amandus beim Fest der Kulturen

Vielleicht hat der eine oder andere von Ihnen beim "Fest der Kulturen" in Datteln die von uns angekündigte Ritterburg vermisst...? Doch die "Große Hüpfburg mit Rutsche" war nicht nur ein guter Ersatz, sondern der Renner für die Kinder an diesem Fest!

Als Pfarrgemeinde St. Amandus waren wir in diesem Jahr zum ersten Mal, neben vielen anderen Organisationen, bei dem Kulturfest mit dabei. Bei herrlichem Wetter und einem abwechslungsreichen Programm verweilten die vielen kleinen und großen Besucher des Festes bis zum Abend.

Und noch etwas war in diesem Jahr beim Fest der Kulturen zum ersten Mal im Einsatz: Zwei Beach Flags mit dem Logo unserer Pfarrgemeinde St. Amandus. Mit diesen mobilen flatternden Fahnen, können wir in Zukunft auf alle Veranstaltungen unserer Pfarrgemeinde, auch an unterschiedlichen Orten aufmerksam machen. Der nächste Einsatz ist bereits geplant: Beim „Ran an die Kartoffeln“ der neuen Gruppe  „Familie in Amandus – FAMANDUS aktiv“ am 30. September 2018, werden die Beach Flags den Treffpunkt an der Ecke Breitenbruch/Heiligenkamp in Recklinghausen wunderbar sichtbar machen.

 

Weiterlesen …

Neue Gruppe FAMANDUS aktiv lädt Familien zu einer ersten Aktion am 30.09.2018 ein

In unserer Gemeinde hat sich aus Eltern des diesjährigen Erstkommunionkinder und Vertreterinnen des Pfarreirats eine neue Gruppe gegründet, die gemeinsam Aktionen mit Familien auf den Weg bringen möchte. Die Gruppe nennt sich selbst „Familie in Amandus – FAMANDUS aktiv“ und hat nun die erste Aktion geplant:

Am Sonntag, den 30.09.2019 lädt die Gruppe ab 15 Uhr alle Familien zum Kartoffeln stoppeln und gemütlichen Beisammensein am Lagerfeuer ein.

Weiterlesen …

Bei der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an Johannes Overkämping (2.v.l) mit dabei: Bürgermeister André Dora (l), Haushälterin Magdalene Wiedenhaus und Landrat Cay Süberkrüb (r).  —Foto: Weber

Verdienstkreuz für Overkämping

Ein Pionier der Hospizbewegung.

Datteln. Bei der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an Pfarrer em. Johannes Overkämping wurden gleich zwei Traditionen gebrochen. Zum einen fand die Verleihung nicht wie üblich im Kreishaus, sondern im Rheinhard-Lettmann-Haus statt. Zum anderen hielt nicht nur der Landrat, sondern auch Bürgermeister André Dora eine Rede. „Das ist unser Hans“, beginnt Dora. Das habe sich über die Jahrzehnte so ergeben. Hier in Datteln – wo er seit mittlerweile 30 Jahren wohnt – kenne ihn fast jeder. Dora wolle sich persönlich bei ihm für sein Engagement bedanken. „Wenn ich nur einen Teil davon schaffe in Datteln zu bewegen, was du geschafft hast, dann bin ich schon ein ganzes Stück weiter“, sagt Dora. „Für den Kreis ist es ein Glück, dass es Menschen wie Sie gibt, die anderen ein Vorbild sind und Mut machen, anderen zu helfen“, sagt Cay Süberkrüb, Landrat im Kreis Recklinghausen. Nach der Verleihung und einer weiteren Rede von Rainer Köster – der ihn für das Bundesverdienstkreuz vorgeschlagen hatte – kommt Overkämping auch selbst zu Wort. Bei seiner Dankesrede nennt er nur einen Namen: Magdalene – seine Haushälterin. Es sei alles nur möglich, weil beide viel miteinander sprechen. Und: „Ich hoffe, wir können noch viel Gutes tun für die Stadt. Nicht nur für’s Hospiz, sondern für die Menschen die hier wohnen.“

Dattelner Morgenpost vom 12.09.2018

Weiterlesen …

Vorstellung des lokalen Pastoralplans am 29./30. September 2018

In seiner Sitzung am 11.09.2018 hat der Pfarreirat den „Pastoralplan der Katholischen Kirchengemeinde St. Amandus“ abschließend beraten und in Kraft gesetzt. Der Pastoralplan beschreibt die Situation unserer Pfarrei, wie die Menschen in St. Amandus leben und was sich in den letzten Jahren verändert hat. Er fixiert die von den Verantwortlichen entwickelten Visionen für die Pastoral in den nächsten Jahren.

Bereits seit dem Jahr 2015 hat eine Steuerungsgruppe aus Mitgliedern des Pfarreirats, des Kirchenvorstands und des Seelsorgeteams intensiv an der Erstellung des lokalen Pastoralplans gearbeitet. Bei der Fragebogenaktion „St. Amandus will’s wissen“ Ende 2016 und im Rahmen der der Zukunftsforums im Mai 2017 waren auch die Gemeinde und die Öffentlichkeit an diesem Prozess beteiligt.

Am Wochenende 29./30. September 2018 wird der Pastoralplan in sämtlichen Gottesdiensten der Pfarrei vorgestellt. Im Anschluss an die Gottesdienste besteht Gelegenheit, mit Mitgliedern der Steuerungsgruppe und des Pfarreirates über den Pastoralplan ins Gespräch zu kommen und Rückfragen zu stellen. In den nächsten Monaten sind alle Gruppen und Verbände der Pfarrei herzlich eingeladen, sich mit dem Pastoralplan zu befassen. Hierzu werden den Gruppenverantwortlichen Aktionsboxen übergeben, die Anregungen und Arbeitshilfen enthalten, um sich die Visionen für unsere Pfarrei inhaltlich zu erschließen, das biblische Leitmotiv zu bedenken und auf dieser Grundlage – unter Berücksichtigung der gesetzten Prioritäten – eigene Ziele und Maßnahmen zu erarbeiten. Anfang 2019 findet zudem eine offene Veranstaltung für diejenigen Personen statt, die sich für den Pastoralplan interessieren, jedoch nicht die Möglichkeit haben, sich in einer Gruppe mit diesem zu befassen.

Wir laden herzlich zur Feier der besonders gestalteten Gottesdienste ein!

Die Gottesdienste finden statt am Samstag (29.09.) um 17.00 Uhr in der St.-Josef-Kirche und am Sonntag (30.09.) um 8.30 Uhr in der St.-Josef-Kirche, um 9.45 Uhr in der St.-Marien-Kirche und um 11.00 Uhr in der St.-Amandus-Kirche.

Nach der Vorstellung liegt der Pastoralplan für Interessierte zur Mitnahme in den Kirchen unserer Pfarrei und im Pfarrbüro aus. Er steht auch – neben weiteren Informationen – auf der Homepage der Pfarrei unter www.st-amandus-datteln.de/pastoralplan als Download zur Verfügung.

 

Weiterlesen …

Pfarrer Johannes Overkämping steht im Vorgarten seiner Wohnung in der Gartenstraße. Der Straßenname ist Programm, denn der Garten ist sein Hobby, verrät seine Haushälterin Magdalene Wiedenhaus. Sie hat die Mosaikstelen entworfen, die seit gut einer Woche

Der Wunsch vom Sterben in Würde

Für sein Engagement in der Hospizbewegung bekommt Pfarrer Johannes Overkämping das Bundesverdienstkreuz verliehen.

Im Jahr 1982 wurden Patienten noch zum Sterben in den Flur oder ins Bad abgeschoben, erinnert sich Pfarrer Johannes Overkämping an seine Anfänge als Krankenhausseelsorger. Heute gibt es Hospize, wo unheilbare, sterbenskranke Menschen bis zum Schluss in Würde leben und auch sterben können. „Das ist schon eine Weltbewegung geworden in der kurzen Zeit“, sagt Overkämping, Mitbegründer des ersten deutschen Hospizes. Unter anderem für sein jahrzehntelanges Engagement in der Hospizbewegung bekommt Johannes Overkämping am 10. September im Reinhard-Lettmann-Haus das Bundesverdienstkreuz verliehen.

 

Weiterlesen …

Fest der Kulturen

Liebe Pfarrgemeinde,

wie Sie vielleicht schon in der Dattelner Tagespresse gelesen haben, startet am 09. September 2018 zum vierten Mal das Festival der Kulturen hier in Datteln. Neben vielen anderen Gruppen und Unterstützern, sind wir als Pfarrgemeinde St. Amandus in diesem Jahr mit dabei. Kinder können sich auf eine Ritterburg zum Hüpfen freuen und interessierte Erwachsene auf nette und informative Gespräche mit Mitgliedern des Pfarreirates und Caritasausschusses unserer Pfarrgemeinde.

Herzliche Einladung zum „Treffen an der Hüpfburg“.

Weiterlesen …

Die Fahrradpilger vor der Mittagspause im Café Karthaus
Die Fahrradpilger vor der Mittagspause im Café Karthaus

Fahrrad- und Buswallfahrt nach Billerbeck

Am Samstag, 25.08.2018 machten sich Fahrrad- und Buspilger auf den Weg zum Bistumsgründer, dem Heiligen Liudger.

Weiterlesen …

Bild: Stefanie Bruns In: Pfarrbriefservice.de

Erstkommunionvorbereitung

Liebe Kinder, liebe Eltern,

bald geht es los: Die Vorbereitung auf die erste Heilige Kommunion im Jahr 2019 startet. Wir laden alle Kinder der 3. Schulklassen ein. In Kürze schicken wir Dir und Ihnen als Eltern einen ersten Brief zu. Manchmal und gerade auch aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien kann es leider passieren, dass einzelne Kinder nicht auf unseren Listen stehen, aber gerne mit dabei sein möchten. Sollte bis zum 09.09.2018 kein Brief angekommen sein, dann hilft das Pfarrbüro gerne weiter (Tel. 02363 5652-0).

Gefeiert wird die erste Heilige Kommunion, wie gewohnt,

am Sonntag vor Christi Himmelfahrt (26.05.2019),
an Christi Himmelfahrt selbst (30.05.2019) und
am Sonntag nach Christi Himmelfahrt (02.06.2019)

jeweils um 11:00 Uhr in der St. Amandus-Kirche.

Weiterlesen …

ICH-BIN-DA-Dienst im Kolumbarium St. Antonius

Die „Geborgenheit über den Tod hinaus“ hat in unserer Gemeinde einen sichtbaren Ort bekommen. Im Kolumbarium St. Antonius können wir in Datteln unsere Osterhoffnung in ganz besonderer Weise bezeugen. Dieser Ort ist inzwischen für viele schon ein guter Raum für Trauer, Gedenken und Gebet geworden.

Um diesen Charakter weiter zu fördern, soll die Gründung eines „ICH-BIN-DA“-Dienstes ein weiterer Schritt sein. Für unsere Besucher/innen könnte mit der Anwesenheit von Personen dieser Raum noch gastlicher und ansprechender wirken. Dieser Dienst könnte Führungen, Ansprechbarkeit, Aufsicht zu bestimmten Zeiten oder Gestaltung des Raums beinhalten. Das genaue Format ist dem Kreis überlassen - je nach Kapazitäten und Ideen.

Wenn Sie sich dafür interessieren könnten, sind Sie herzlich eingeladen zu einem Kurzvortrag über die Entstehung, Geschichte und Entwicklung des Gebäudes und einem Kurzfilm über die Aufgaben und Chancen, die ein Kolumbarium für eine Pfarrgemeinde mit sich bringt:

Samstag, den 01.09.2018, um 10.00 Uhr im Kolumbarium St. Antonius, Westring 10, 45711 Datteln

 

Weiterlesen …

Offenes Kolumbarium

Einladung zum

Tag der offenen Tür

am 7. September 2018, 14:00 - 18:00 Uhr

im Kolumbarium St. Antonius.

Um 19:30 Uhr

Singen und Erzählen mit Pfarrer und Musiker Franz Anstett.

Weiterlesen …

Blick vom Mitteregghof ins Tal (Hinterglemm und Talschluss)

Ferienlager Saalbach

Vom 15.07.2018 bis 03.08.2018 fand das Ferienlager in Saalbach Hinterglemm statt. Zum mittlerweile 21. Mal hieß das Ziel "Mitteregghof", und wieder erlebten wir 18 tolle Tage dort. Das Wetter war zunächst schwankend, von sonnig bis regnerisch war alles dabei. Zum Ende hin wurden die Aussichten besser, wobei das Wetter zum Schluss die Vorhersagen übertraf und die letzte Woche quasi kein Tropfen Regen innerhalb der Aktivitätszeiten zwischen 08:30 (Morgenhofrunde) und 21:30 (Fertigmachen zur Nachtruhe um 22:00) fiel.

Weiterlesen …

Eine Zeitreise mit Musik zeigten die Nachwuchskünstler

Zeitreise und Wasserspaß

AHSEN.Bergfest bei der Stadtranderholung: Glückliche Kinder präsentierten ihren Gästen auf der grünen Wiese am Pfarrheim, welche Geschichten und Tänze sie sich unter dem Motto „Zeitreise“ bisher ausgedacht hatten.

Von Martina Bialas

Eine Woche Stadtranderholung ist bereits vorbei, Zeit das Bergfest zu feiern. Trotz tropischer Temperaturen haben die Kinder fleißig mit ihren Betreuern ein buntes Unterhaltungsprogramm für die Zuschauer einstudiert. Die treffen pünktlich ein und nehmen auf der grünen Wiese Platz. Das kurzweilige Programm startet und die Nachwuchskünstler ernten viel Applaus für ihre Darbietungen voller schwungvoller Aktivitäten und jeder Menge Musik. Kirsten Augello und Torsten Sewald sind die Leiter der Stadtranderholung.

Weiterlesen …

Betreuer und Leiter der Stadtranderholung 2018: Christina Joemann, Paul Gajewski, Kirsten Augello, Torsten Sewald, Niklas Fischer, Nina Nanakoudis (v.l.). —Foto: Kalthoff

Gemeinsam auf Zeitreise

Stadtranderholung: Ein Höhepunkt ist das heutige Bergfest.

Datteln. (kawe) Mit einer Zeitmaschine reisen die Kinder der „Stadtranderholung“ jeden Tag in eine neue Zeit. Von der Eis- und Steinzeit über das Mittelalter bis in die Zukunft.

„Heute sind wir in die Zeit der Dinos zurückgereist“, sagt Kirsten Augello, Leiterin der Stadtranderholung. Passend zum Thema können die Kinder an diesem Tag aus Pappkartons Dinosaurier basteln und bemalen. „Immer wieder beliebt sind auch die Bügelperlen“, sagt Augello. Dieses Angebot steht den Kindern am Dienstag ebenfalls zur Auswahl. Draußen auf den Rasenflächen hinter dem Pfarrheim St. Marien in Ahsen wird als AG Fußball, Werwolf und Zombieball und Tanzen angeboten. Am nächsten Tag geht es mit allen zusammen ins Freibad nach Haltern.

 

Weiterlesen …

Geänderte Gottesdienstzeiten

In Abstimmung mit dem Pfarreirat haben wir uns auf eine geänderte Gottesdienstordnung verständigt. Die gemeinsame Vorabendmesse am Samstag feiern wir ab dem 21.07. um 17.00 Uhr in der St. Josef-Kirche.

Die Vorabendmesse um 18.15 Uhr in St. Amandus entfällt, ebenso die Beichtgelegenheit um 17.30 Uhr. Bei Bedarf bitte bei einem Priester oder im Pfarrbüro melden.

Diese Regelung soll zunächst bis zum Beginn des neuen Kirchenjahres im Advent gelten. In dieser Zeit werden wir überprüfen, ob diese Regelung weiterhin bestehen kann.

In der Woche entfällt die heilige Messe am Montag um 9.00 Uhr in der St. Amandus-Kirche und die Messe zum Herz-Jesu-Freitag um 8.00 Uhr in der St. Marien-Kirche in Ahsen.

Wir bitten um Ihr Verständnis und Mittragen dieser Entscheidung.

Weiterlesen …

Der 60. Geburtstag der Kindertagesstätte von St. Josef wurde kräftig gefeiert. Die großen und kleinen Gäste vergnügten sich im strahlenden Sonnenschein im Garten. —Foto: Bialas

„Kein bisschen leise…“

Groß und Klein feierten ausgelassen das 60-Jährige der Kita St. Josef.

Die Kindertagesstätte St. Josef feierte ihren 60. Geburtstag. Der startete mit einem fröhlichen Gottesdienst und endete bei bestem Wetter draußen im Garten mit jeder Menge Spaß, leckerem Essen und gut gelaunten Besuchern.

Weiterlesen …

Pläne zur Umgestaltung des Innenraums der St.-Marien-Kirche stellte Architekt Peter Kemper vor.  —Foto: Schmitz

Kirchenraum wandelt sich

In der Kirche St. Marien stehen umfangreiche Umbauarbeiten an. Schäden am Fußboden sind der Anlass für eine gründliche Renovierung

Ahsen. (-tz) Katholische und auch evangelische Christen aus Ahsen werden die St.-Marien-Kirche ab 2019 für etwa sechs Monate nicht mehr für ihre Gottesdienste nutzen können. In dieser Zeit stehen umfangreiche Umbau- und Renovierungsarbeiten an.

Die Pläne hierzu stellten Pfarrer Ludger Schneider und Architekt Peter Kemper am Sonntag nach der Messe zur Diskussion. Ausschlaggebend für eine Generalüberholung des Gotteshauses war ein Gutachten, wonach Schäden im Fußbodenbereich dringend beseitigt werden müssten.

 

Weiterlesen …

Auf dem Weg zum Ludgerus Dom in Billerbeck

Wallfahrt zum Sterbeort unseres Bistumsgründers Liudger

Die Fahrrad- und Buswallfahrt 2018 unserer Pfarrei führt uns diesmal zum Sterbeort unseres Bistumsgründers nach Billerbeck. Der heilige Liudger, geboren um 742 bei Utrecht und gestorben 809 bei Billerbeck, war Missionar, Gründer des Klosters Werden sowie des Helmstedter Klosters St. Ludgeri, Werdener Klosterleiter und erster Bischof von Münster.  Am 25. August machen wir uns mit Rädern und Bussen auf den Weg dorthin.

 

Weiterlesen …

Das Geld, übergeben durch den kfd-Vorstand mit (v.l.) Marita Vollmer, Margret Lücke und der Vorsitzenden Renate Scholz, wird für die Arbeit der Klinik-Clowns auf der Onkologie der Kinder- und Jugendklinik verwendet. —Foto: Kalthoff

Spendenhäuschen

Ihr Spenden-Häuschen haben die kfd-Frauen von St. Amandus jetzt geleert: Stolze 1000 Euro haben die kfd-Helferinnen und der Sonntagstreff alleinlebender Frauen zusammengebracht. Nun übergaben die Frauen die Spende an Roswitha Rabe (2.v.r.) von der Elterninitiative krebskranker Kinder an der Kinderklinik. Das Geld, übergeben durch den kfd-Vorstand mit (v.l.) Marita Vollmer, Margret Lücke und der Vorsitzenden Renate Scholz, wird für die Arbeit der Klinik-Clowns auf der Onkologie der Kinder- und Jugendklinik verwendet.

Dattelner Morgenpost vom 2.6.2018

 

Weiterlesen …

Gemeinderallye

"Sie möchten mit ihren Kindern bzw. Enkelkindern einen spannenden Familiennachmittag verleben, Sie haben Interesse an einer geselligen Radtour oder Sie sind neu in unsere Gemeinde St. Amandus hinzugezogen und möchte diese näher kennenlernen. Dann sind Sie alle richtig bei der Gemeinderallye St. Amandus.

Herzliche Einladung an alle"

Weiterlesen …

„Du fehlst - Meine Trauer. Meine Erinnerungen“ Wochenende (05.-07.10.18) für 18-35-jährige bei Osnabrück

Du fehlst... und dann sitzt man da,
mit einer Handvoll Bilder vielleicht, den ganzen unsichtbaren Erinnerungen und hat keine andere Wahl, als das Unwiderrufliche zu akzeptieren.
Die Lücke, die der Tod von Freunden, Geschwistern, Eltern oder Großeltern hinterlässt, schließt sich auch Monate oder Jahre später nie ganz.
Und an wie vielen Stellen der andere fehlt, das stellt man oft erst nach und nach fest.

Jeder von uns...
Ob absehbar oder ganz plötzlich: Jeder von uns wird im Laufe seines Lebens mit dem Sterben und dem Tod konfrontiert —
und zwar nicht erst, wenn es um das eigene Lebensende geht. Manche begegnen dem Tod schon sehr früh,
wenn sie als Kind einen Menschen verlieren, der ihnen am Herzen liegt oder als junge Erwachsene
erleben, dass gleichaltrige Freunde durch Krankheit oder Unfall sterben.

Was ihr braucht, kann geschehen.
Dieses Wochenende richtet sich speziell an 18- bis 35-Jährige, die trauern.
Was ihr braucht, kann geschehen: erinnern, austauschen, sich gegenseitig stärken.

Weiterlesen …

Knapp 200 Christen nahmen am Feiertag an der Prozession in Hachhausen teil.—Foto: Bialas

„Als Christen Präsenz zeigen“

Knapp 200 Menschen der Amandus-Gemeinde zogen nach einer feierlichen Messe zu Fronleichnam unter freiem Himmel vor dem Kolumbarium in einer Prozession durch das Stadtgebiet Hachhausen. Im Anschluss daran waren alle zu einem kleinen Imbiss am Treffpunkt Hachhausen eingeladen.

 

 

Weiterlesen …

Komplett neu eingedeckt wird die St.-Josef-Kirche an der Castroper Straße. —Foto: Kalthoff

Neues Dach für die Josefkirche

Seit Jahren dringt bei Regen immer wieder Feuchtigkeit ins Gebäude. Deswegen hat das Bistum die komplette Sanierung beschlossen.

Schon seit Jahren ist das Dach der Kirche St. Josef undicht. Nun hat das Bistum Münster eine komplette Erneuerung beschlossen. Am 13. Juni rüstet eine Gerüstbaufirma das Gebäude an der Ecke Castroper Straße/Hagemer Kirchweg ein. Am 25. Juni rücken die Dachdecker an.

„Wir hoffen, dass die Arbeiten im September abgeschlossen sein werden“, sagt Gemeinde-Verwaltungsreferentin Ulrike Gemballa auf Anfrage.

 

Weiterlesen …

Autorenlesung mit Frau Bärbel Schäfer

Schon heute möchten wir auf die Lesung aufmerksam machen, die im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Lebendiges Kolumbarium“ stattfindet.

Wir freuen uns auf einen interessanten Abend mit der bekannten Buchautorin und Journalistin Bärbel Schäfer, die aus ihrem Buch: „Ist da oben jemand?“ lesen wird.

Herzliche Einladung!

am Dienstag, 12. Juni 2018 um 18.00 Uhr

Im Reinhard-Lettmann-Haus

Vorverkauf von Eintrittskarten im Pfarrbüro oder an der Abendkasse

Eintrittspreis: 8 Euro

Die Fa. Deilmann aus Datteln wird mit einer Bücherausstellung der Autorin vertreten sein.

Weiterlesen …

Ausflug der Erstkommunionkinder ins Bibeldorf

Am 19.05.2018 brachen 33 Erstkommunionkinder gemeinsam mit 11 Eltern zu einem Ausflug in die Region Rietberg auf. Erstes Ziel war das Bibeldorf, wo gemeinsam eine Zeitreise in die Zeit von Jesus Christus unternommen wurde.

Weiterlesen …

Bild: Dipl. Fotodesignerin Ilona Voss-Arndt (fotodesign-voss.com)
Bild: Dipl. Fotodesignerin Ilona Voss-Arndt (fotodesign-voss.com)

Erstkommunion am 13.05.2018

Am vergangenen Sonntag (13.05.2018) emfing die dritte - und letzte - Gruppe von insgesamt 87 Kindern unserer Pfarrei zum ersten Mal das die Heilige Kommunion. Wir gratulieren allen Erstkommunionkindern und wünschen ihnen Gottes Segen auf ihrem weiteren Weg. Ein herzliches Dankeschön allen, die die Kinder auf dem Weg begleitet und vorbereitet haben.

 

Weiterlesen …

Bild: Dipl. Fotodesignerin Ilona Voss-Arndt (fotodesign-voss.com)
Bild: Dipl. Fotodesignerin Ilona Voss-Arndt (fotodesign-voss.com)

Erstkommunion am 10.05.2018

Am Hochfest Christi Himmelfahrt (10.05.2018) emfing die zweite Gruppe von insgesamt 87 Kindern unserer Pfarrei zum ersten Mal das die Heilige Kommunion. Wir gratulieren allen Erstkommunionkindern und wünschen ihnen Gottes Segen auf ihrem weiteren Weg. Ein herzliches Dankeschön allen, die die Kinder auf dem Weg begleitet und vorbereitet haben.

 

Weiterlesen …

Bild: Dipl. Fotodesignerin Ilona Voss-Arndt (fotodesign-voss.com)
Bild: Dipl. Fotodesignerin Ilona Voss-Arndt (fotodesign-voss.com)

Erstkommunion am 06.05.2018

Wir gratulieren den 87 Kindern, die in diesen Tagen zum ersten Mal die Heilige Kommunion empfangen und wünschen ihnen Gottes Segen auf ihrem weiteren Weg. Ein herzliches Dankeschön allen, die die Kinder auf dem Weg begleitet und vorbereitet haben.

Der erste Gottesdienst zur Feier der Erstkommunion fand am vergangenen Sonntag (06.05.2018) in der St.-Amandus-Kirche statt. Die weiteren Erstkommuniongottesdienste sind am Donnerstag (10.05.) und Sonntag (13.05.) jeweils um 11.00 Uhr in der St.-Amandus-Kirche.

 

Weiterlesen …

NUNSOLO- das Leben neu entdecken

In diesem Jahr bieten Frau Hölscheidt und Frau Popiolek-Büse dreimal an, gemeinsam im Wald aufzutanken und unterwegs zu sein.

Es kann für manche eine Auszeit von Trauer sein, für andere vielleicht bewusst eine geschützte Zeit, um der Seele Raum für die eigene Trauer zu geben. Ein jeder wird wissen, was er/sie braucht!

Wir werden ca. 2,5 Stunden im Wald sein und mit allen Sinnen, in der Stille und in der Weggemeinschaft den Wald und seine heilende Kräfte erkunden.

Termine:

- 26. Mai 2018
- 8. Juli 2018
- 3. Oktober 2018

Anmeldung bis 4 Tage vorher im Pfarrbüro. Treffpunkt und Abfahrt ist jeweils 14.00 Uhr am Kolumbarium St. Antonius (Westring 10, 45711 Datteln). Es werden Fahrgemeinschaften gebildet. Abschluss ist jeweils mit einem Abendimbiss in einem Restaurant (jede/r auf eigene Rechnung). Weiter entstehen keine Kosten.

Weiterlesen …

Bildzeile: Das alte und neue Vorstands-Team der KAB St. Amandus um den Vorsitzenden Wolfgang Schaller (2.v.r.) mit (v.l.) Marcelina Mönnich, Doris Zerri und Marianne Grundmann konnte auf der Jahreshauptversammlung Johannes Skoda für 40-jährige Treue zur

Das alte und neue Vorstands-Team der KAB St. Amandus

Das alte und neue Vorstands-Team der KAB St. Amandus um den Vorsitzenden Wolfgang Schaller (2.v.r.) mit (v.l.) Marcelina Mönnich, Doris Zerri und Marianne Grundmann konnte auf der Jahreshauptversammlung Johannes Skoda für 40-jährige Treue zur KAB auszeichnen. Weitere (nicht anwesende) Jubilare waren Ingrid Skoda, sowie Ida und Theo Bilke. Alle gehören seit 40 Jahren der Katholischen Arbeitnehmerbewegung an. Dreh- und Angelpunkt im Programm der KAB sind auch im neuen Vereinsjahr die Klön-Nachmittage an jedem zweiten Mittwoch im Monat.

Dattelner Morgenpost 13.04.2018

Weiterlesen …

Jubelkommunion in der Pfarrei St. Amandus 2018

Ein festlicher Tag zu festlichen Erinnerungen, in fröhlicher Atmosphäre. 40 Teilnehmer, Kommunionkinder der Erstkommunionjahrgänge 1928/1938/1948 waren am vergangenen Sonntag (22.04.2018) der Einladung gefolgt. Die älteste Teilnehmerin war 98 Jahre alt. Ihr Erstkommuniontag war 1928! Ca. 25 Teilnehmer waren in St. Marien, St. Josef, St. Dominikus, St. Amandus und St. Antonius Kommunionkind, andere in anderen Heimatorten (z.B. Münster, Harz, Dresden, Haltern, Gelsenkirchen).

In der Messe um 11.00 Uhr gratulierte Pfarrer Ludger Schneider und betonte, dass Jesus als Begleiter seit der Erstkommunion durch alle Zeiten mitgegangen ist, als Hirte und Nahrung. Danach trafen alle im Reinhard-Lettmann-Haus zusammen, wo Mitglieder des Sachausschuss Caritas des Pfarreirates eine festliche Tafel gedeckt hatten und Frau Maria Hölscheidt durch das Programm führte.




Weiterlesen …

Gemütliche Runde (stehend, v.l.): Margret Lücke, Renate Scholz, Irmgard Schmickmann und Waltraud Chlebowski sind die Begründerinnen des monatlichen Treffs für Alleinstehende im Reinhard-Lettmann-Haus. —Foto: Bialas

Gemeinsam gegen die Einsamkeit

Einmal im Monat bietet die kfd St. Amandus einen Nachmittag für Alleinstehende. Und diese Treffen bieten viel mehr als nur Gemütlichkeit.

Seit gut einem Jahr bietet die kfd St. Amandus einmal im Monat einen gemütlichen Treffpunkt für Alleinstehende im Reinhard-Lettmann-Haus. Eine muntere Runde hat sich etabliert, die sich noch weitere Mitstreiterinnen wünscht.

Margret Lücke, Renate Scholz, Irmgard Schmickmann und Waltraud Chlebowski von der kfd St. Amandus hatten vor einem Jahr die Idee, einen Sonntagstreff für Alleinstehende anzubieten. Sonntags, weil gerade dann einem die Decke auf den Kopf fallen kann: Die „Kinder“ und Freunde sind mit ihren eigenen Familien unterwegs, die Geschäfte haben geschlossen und Datteln bietet nicht immer das Unterhaltungsprogramm, das man sich an so einem Nachmittag wünscht.

Weiterlesen …

DMP 3.4.18

Langjährige Treue

Bei der kfd-Mitgliederversammlung St. Marien Ahsen wurden folgende Frauen für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt: 25 Jahre: Maria Hölscher-Trogemann und Heidi Schlathölter; 50 Jahre: Anneliese Hans, Marlies Maas, Elisabeth Schöler, Anni Wilming, Bernardine Wüller und Anita Zimmermann; 60 Jahre: Elli Brenk und Anneliese Schlathölter (mit einer Ehrenurkunde). Eine Ehrenurkunde für 50 Jahre als Bezirkshelferin erhielt Mia Joemann, die leider aus der Helferinnenrunde ausscheidet.

Dattelner Morgenpost vom 3.4.2018

Verabschiedung von Pater Joseph

Am Sonntag, 08.04., in der 11.00 Uhr-Messe werden wir uns nach 5jähriger Tätigkeit in unserer Pfarrei von Pater Joseph verabschieden. Er wird in Zukunft wichtige Aufgaben in seiner Heimat Indien übernehmen. Nach der hl. Messe ist die Möglichkeit gegeben, sich bei einem kleinen Empfang im Reinhard-Lettmann-Haus, bei Amandus isst gemeinsam, persönlich von Pater Joseph zu verabschieden.

Für die die Zukunft wünschen wir ihm Gottes reichen Segen.

Ostergruß

„Einen sah ich sterbend in das Leben gehen,
und ihm will ich glauben, dass wir auferstehen.“

(Lothar Zenetti)

Im Namen des gesamten Seelsorgeteam grüße
ich Sie und wünsche Ihnen den Frieden und
Segen des Auferstandenen.

Ihr Pastor
Ludger Schneider

Heute schon die Welt verändert!?

Unter dieses Motto der Misereor-Fastenaktion hatten die Sängerinnen und Sänger der Gruppe InTakt ihre diesjährige Fastenandacht gestellt.

Mit Liedern und Texten regten sie die Zuhörenden zum Mitdenken an, so entstand ein großes Weltpuzzle mit Ideen, wie jede und jeder konkret kleine Schritte beitragen kann zu einer gerechteren, lebenswerten Gestaltung unserer Welt. So brachten alle zum Ausdruck, was nach dem Puzzeln gesungen wurde: Da wohnt ein Sehnen tief in uns, o Gott, … um Frieden, um Freiheit, um Hoffnung bitten wir.

Die Türkollekte in Höhe von 400 Euro konnte an das Hilfswerk Misereor überwiesen werden.

Allen Spendern ein herzliches „Vergelt’s Gott!“

Weiterlesen …

Der Jugendkonzertchor der Chorakademie Dortmund bot in der Pfarrkirche St. Amandus ein beeindruckendes Konzert. Das Publikum dankte mit stehendem Applaus. —Foto: Bialas

Junge Ausnahmesänger

Datteln. (mb) Ein besonderer Gast trat jetzt erneut zur Freude seiner Fans in der Pfarrkirche St. Amandus auf: Der Jugendkonzertchor der Chorakademie Dortmund unter der Leitung von Felix Heitmann. Die Zuhörer bedankten sich mit stehendem Schlussapplaus für eine großartige Leistung.

Weiterlesen …

Katholikentag App

Bequem und problemlos auf die Teilnahme am Katholikentag in Münster vorbereiten:
Die kostenlose App des Katholikentags vereint komfortable Suchmöglichkeiten, schnelle Orientierungshilfen und aktuelle Meldungen im praktischen Hosentaschenformat.
Jetzt das Katholikentagsprogramm aufs Smartphone holen.
www.katholikentag.de/app

Gesegneter Kindergarten

In einer kleinen Andacht unter dem Titel „Kleines Senfkorn Hoffnung“ segnete Pastor Ludger Schneider gestern in den Containern die Räume der beiden neuen Gruppen „Schnecken“ und „Igel“ des St.-Marien-Kindergartens im Dümmer. 40 neue Kinder konnten so aufgenommen werden, erzählte Leiterin Renate Valtwies. „Gott ist immer da und er bleibt bei uns“, sagte Schneider und ging mit Weihwasser durch die Räume. Danach gab es ein kleines Fest. Dabei konnten die Kinder Blumentöpfe gestalten und mit Glückklee für Zuhause bepflanzen oder an Paletten zur Verschönerung der Container kreativ werden. Für sie und die zahlreichen Eltern gab es frische Waffeln, Kuchen und Getränke. 

Dattelner Morgenpost von 17.03.2018—Foto: Kalthoff

Weiterlesen …

Kirchendetektive unterwegs

Unter diesem Motto erkundeten die Erstkommunionkinder unserer Gemeinde in der vergangenen Woche die St. Amanduskirche. Bei leiser Musik nahmen sie in Kleingruppen zunächst den Kirchenraum genauer unter die Lupe, bevor sie sich auch die Sakristei und den Messdienerraum anschauen und alle Schränke öffnen durften. Aufkommende Fragen versuchten Herr Wichmann und Herr Stimberg nach bestem Wissen  zu beantworten. Absoluter Höhepunkt eines kurzweiligen Nachmittags war die Turmbesteigung unter der Führung von Gisbert Stimberg. Hierbei sorgten das Uhrwerk und natürlich die Glocken für großes Staunen. So spannend kann Kirche sein! – So das Fazit der Kinder.

Weiterlesen …

Emmausgang

Schon seit 10 Jahren macht sich die KAB St. Josef am Ostermontag auf den Weg nach Emmaus zum Hof Engelkamp - unsere Osterfeier für die ganze Familie.

Start: 16.00 Uhr Kirchplatz St. Josef. Wer nicht mitlaufen kann, ist herzlich eingeladen, direkt zum Hof zu kommen, wo um 17.00 Uhr (bei jedem Wetter) gemeinsam Gottesdienst gefeiert wird. Anschließend Anzünden unseres großen Osterfeuers mit gemütlichem Beisammensein. Mit kalten und heißen Getränken sowie Würstchen vom Grill und Stockbrot wird für unser leibliches Wohl bestens gesorgt sein.

Anläßlich unseres kleinen Jubiläums wird sicherlich die ein oder andere Osterüberraschung auf uns warten!

Herzliche Einladung an die ganze Pfarrei.

Weiterlesen …

Programm für den Katholikentag in Münster

Ein Meilenstein für die Organisatoren des Katholikentags #kt18: Ab sofort ist das Programm für den Katholikentag in Münster online verfügbar:
Einfach auf www.katholikentag.de/programm gehen und das Gesamtprogramm mit eigenen Begriffen oder nach voreingestellten Kriterien durchsuchen. Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern!

Feier der Kar- und Ostertage in St. Amandus Datteln

Liebe Mitchristen,

die Kar- und Ostertage sind der Höhepunkt der kirchlichen Feste im Jahresskreis und sie nehmen uns mit auf den Weg Jesu vom Tod zur Auferstehung, aus dem Dunkel in das Licht. Diese Gottesdienste haben ihre ganz eigene Prägung in den Texten und der Musik.

Wir laden Sie ganz herzlich zur Mitfeier der Kar- und Ostertage in St. Amandus ein.

Ludger Schneider, Pastor

Weiterlesen …

Angebote für Kinder an Palmsonntag und Ostern

An Palmsonntag (25.03.18) und an den beiden Osterfeiertagen (01./02.04.18) laden wir zu Gottesdiensten besonders Familien und Kinder ein.

Weiterlesen …

Heute schon die Welt verändert?

Musikalische Fastenandacht in St. Amandus

Sonntag, 18.März, 18.00 Uhr,

St.-Amandus-Kirche

Ausführende: InTakt

musikalische Leitung: Sylvia Jaisfeld

 

Amanduskerzenweihe

Die Weihe der Amanduskerzen geht auf das Jahr 1751 zurück. Diese Tradition, die die Menschen vor uns im Glauben gelebt haben, soll auch im heute unserer Zeit weiterleben und weitergegeben werden.

In diesem Jahr feiern wir für die ganze Pfarrei einen gemeinsamen Gottesdienst zur Amanduskerzenweihe am

Freitag, 23. März 2018 um 19.30 Uhr in der St. Amandus-Kirche.

Am Karfreitag in der Feier vom Leiden und Sterben Jesu werden die Amanduskerzen von Vertretern der verschiedenen Bezirke in die Amanduskirche gebracht und vor dem Amanduskreuz geopfert. Das ganze Jahr brennen die Kerzen in den Gottesdiensten.

Weiterlesen …

Bildzeile: Pastoralreferentin Maria Hölscheidt (v. l.) unterhält sich mit Rania, Sohn Malek, Ihssan, Omar und Alaa auf Deutsch. —Foto: Kalthoff

Gemeinsam "auf Deutsch" sprechen

Der Kontaktkreis Johannesstraße lädt einmal im Monat zu einem Treffen ein.

Datteln. (ek) An einem großen Tisch im Saal des Reinhard-Lettmann-Hauses sitzen in einer gemütlichen Runde fünf Bewohner des Flüchtlingshauses an der Johannes-straße. Sie sind der Einladung des Kontaktkreises Johannesstraße gefolgt, der die Geflüchteten auf ihrem Weg begleitet hat. Nun bietet der Kreis einmal im Monat eine Stunde „auf Deutsch“ an. Auch fünf interessierte Dattelner sind dabei. Noch sind alle zurückhaltend.

INFO Nächstes Treffen: Montag, 19. Februar, 16 bis 17 Uhr, Reinhard-Lettmann-Haus, Kirchstraße 23, statt.

 

 

Weiterlesen …

Rückblick Weiberfastnacht kfd St. Josef

Ein kleiner Rückblick in Bildern auf die Frauenfastnacht der kfd im Pfarrheim St. Josef.

Weiterlesen …

Lebendiges Kolumbarium

Liebe Pfarrgemeinde,

wie bereits im Weihnachtspfarrbrief angekündigt, laden wir unter dem Titel:

„LEBENDIGES KOLUMBARIUM“

in diesem Jahr zu unterschiedlichen Vorträgen und Veranstaltungen ein.

So möchten wir schon heute auf einen Vortrags- und Informationsnachmittag aufmerksam machen zum Thema:          

Bestattungsformen und Vorsorge mit Herrn Berthold Nottbeck (Bestatter)

am:                         Freitag, 16. Februar 2018 um 17.00 Uhr im Reinhard-Lettmann-Haus.

Herzliche Einladung an alle Interessierten!

Veranstalter: Kolumbariumsausschuss St. Antonius der Pfarrgemeinde St. Amandus

 

St. Amandus is(s)t gemeinsam

Wir laden herzlich an diesem Sonntag, 11.02.2018, gegen 12.00 Uhr ins Reinhard-Lettmann-Haus zum gemeinsamen Mittagessen ein. Der Erlös ist wieder für unsere Partnergemeinden bestimmt.

Über das Jahr verteilt kochen verschiedene Gruppierungen aus der Gemeinde. So hat im Januar ein Kochteam des Amateurtheaters St. Amandus Datteln (ATAD) zum zweiten Mal für das gemeinsame Mittagessen gesorgt. Einen Eindruck finden Sie auch hier im vergangenen Weihnachtspfarrbrief (dort Seite 37/38).

Für die Termine am 10.06.2018, 08.07.2018 und 09.12.2018 wird noch jeweils eine Gruppe gesucht, die kocht. Gruppen, die einen Termin übernehmen möchten, können sich bei Martina Frerich (Tel.: 02363/32188, E-Mail: heijofrerich@gmail.com) melden.

 

Weiterlesen …

Anmeldung zur Standranderholung 2018

Unsere Gemeinde bietet auch in diesem Jahr eine Stadtranderholung für Grundschulkinder der 1. bis 4. Klasse an. Die zweiwöchige Ferienfreizeit wird vom 16. Juli bis 27. Juli 2018 tagsüber rund um das Pfarrheim in Ahsen stattfinden.

Die Anmeldung für die Stadtranderholung ist am Donnerstag, 08. März, ab 20 Uhr im Reinhard-Lettmann-Haus, Kirchstraße 23 möglich. Der Teilnahmebeitrag liegt bei 120,- € für jedes Kind. Bei der Anmeldung sind 50,- € Anzahlung zu entrichten. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir nur Anmeldungen von persönlich anwesenden erwachsenen Personen (Eltern, Großeltern, Nachbarn…) entgegennehmen können. Eine Vorabanmeldung ist leider nicht möglich.

Weitere Informationen zur Stadtranderholung finden Sie hier: http://www.st-amandus-datteln.de/ferienfreizeit-stadtranderholung.html

Einen kurzen Bericht über die Stadtranderholung 2017 mit vielen Fotos finden Sie hier: http://www.st-amandus-datteln.de/aktuelles-nachricht-lesen/stadtranderholung-2017.html

Weiterlesen …

Text und Bild: Dattelner Morgenpost, 13.01.2018

Ehrungen bei der kfd St. Amandus

Die kfd St. Amandus ehrte folgende Mitglieder durch Teamsprecherin Renate Scholz (r.) und Präses Ludger Schneider (2.v.r.): Hedwig Höppe (60 Jahre Mitgliedschaft), Christel Welmann (50 Jahre), Marlies Abenhardt, Anneliese Herfert, Maria Mönnich, Gertrud Nethövel und Helga Reichert (40 Jahre), Petra Bomholt, Barbara Orgelmacher, Christa Sagwitz, Daniela Schenk und Angelika Weber (25 Jahre). —Foto: Kalthoff

Text und Bild: Dattelner Morgenpost, 13.01.2018

Weiterlesen …

Exerzitien im Alltag

Auch in diesem Jahr finden in der Fastenzeit die Exerzitien im Alltag statt.

Informationen hierzu finden Sie im Flyer:

Weiterlesen …

Firmung von 56 Jugendlichen unserer Pfarrei St. Amandus

Am heutigen Sonntag hat Weihbischof Dieter Geerlings in einem Gottesdienst in der St.-Amandus-Kirche 56 jungen Menschen das Sakrament der Firmung gespendet.

Herzliche Glück- und Segenswünsche allen Neugefirmten und ihren Paten und Familien! Herzlichen Dank allen, die im Rahmen der Firmvorbereitung und des Gottesdienstes, insbesondere als Katechetinnen und Katecheten, die Jugendlichen begleitet haben.

 

Weiterlesen …

KAB St. Josef

Die Altkleidersammlung der KAB St. Josef am 25. November 2017 war ein voller Erfolgt. 3,8 t Altkleider gingen an diesem Vormittag durch die Hände der vielen Helfer; sie wurden direkt von ihnen zu unserer zentralen Sammelstelle gebracht oder von uns bei Ihnen zuhause abgeholt.

Weiterlesen …

KAB St. Josef

Die KAB St. Josef startet mit einem neuem Layout ins neue Jahr. Außerdem liegt das neue Jahresprogramm mit vielen attraktiven Bildungsveranstaltungen sowie einem erneuten Jubiläum "10 Jahre Emmausgang" vor. Nichtmitglieder sind jederzeit herzlich willkommen. Einzelheiten über Veranstaltungen sind den jeweiligen Ankündigungen der Tagespresse sowie der Kirchenzeitung und dem Wochenbrief zu entnehmen.

Weiterlesen …

Amandus is(s)t gemeinsam

In der Zeit von 12:00-14:00Uhr hat eine Gruppe der Gemeinde für Sie im Amandushaus ein einfaches Mittagessen bereitet.
Der Unkostenbeitrag beträgt 2,50€ für Kinder, für Erwachsene 3,50€ und für Familien mit Kindern 10€.

Überschüsse gehen an die Partnergemeinde in Brasilien und zu den Ashram Kindern.

Weiterlesen …

Foto: Norbert Schmitz

Perspektiven für die Amandus-Gemeinde

Volles Haus beim Neujahrsempfang im Gemeindezentrum. Aber die Zahl der Gottesdienstbesucher ist stark gesunken. Ein Pastoralplan soll helfen.

Datteln. (tz) Der große Saal im Reinhard-Lettmann-Haus platzte am Samstagabend fast aus allen Fugen. Viele Gemeindemitglieder waren zum Neujahrsempfang von St. Amandus gekommen, um gemeinsam Rückblick und Ausblick zu halten.

Gut besucht war auch das vorangegangene Hochamt zum Dreikönigsfest. Allerdings werden die Messen insgesamt nicht mehr so stark frequentiert wie in vergangenen Jahren. Die Gemeindestatistik zeigt auf, dass die Zahl der Katholiken in der Amandusgemeinde von 15.648 im Jahre 1985 auf 11.702 im vergangenen Jahr geschrumpft ist. Im gleichen Zeitraum sank die Zahl der wöchentlichen Gottesdienstbesucher von 3273 auf nur noch 540. „Dieser Trend ist im gesamten Bistum Münster zu verfolgen“, bedauert Stefan Feldhaus, Vorsitzender des Pfarreirates. In anderen Bistümern wie beispielsweise in Essen sei die negative Entwicklung noch dramatischer.

Dattelner Morgenpost 08.01.2018

Weiterlesen …

Sternsinger 2018

Unsere Sternsinger sind heute unterwegs - 160 Jungen und Mädchen bringen als kleine Könige und Königinnen verkleidet des Segen von der Krippe in die Häuser und Wohnungen der Menschen. Mit wohlklingendem Gesang und freundlichen Worten erzählen sie von ihrem Auftrag und freuen sich, wenn ihnen die Türen geöffnet und sie freundlich empfangen werden! Gesammelt wird - wie in jedem Jahr - für das Kindermissionswerk, für Kinder in Indien und anderswo, deren Lebensumstände schwierig sind.
Übrigens, wussten Sie schon: Die Sternsinger sind seit 2015 UNESCO-Weltkulturerbe.

Mehr zu den "Sternsingern"

 

Nachrichtenarchiv der ehemaligen Seelsorgeeinheit St. Amandus Datteln und St. Marien-Ahsen

Hier finden Sie das Archiv der Nachrichten von der Homepage der ehemaligen Seelsorgeeinheit St. Amandus Datteln und St. Marien Datteln-Ahsen.

tl_files/st-amandus1/img/content/Ueber uns/Archiv/Nachrichtenarchiv Seelsorgeeinheit/Buttons/2010_dunkel.jpgtl_files/st-amandus1/img/content/Ueber uns/Archiv/Nachrichtenarchiv Seelsorgeeinheit/Buttons/2009_dunkel.jpgtl_files/st-amandus1/img/content/Ueber uns/Archiv/Nachrichtenarchiv Seelsorgeeinheit/Buttons/2008_dunkel.jpgtl_files/st-amandus1/img/content/Ueber uns/Archiv/Nachrichtenarchiv Seelsorgeeinheit/Buttons/2007_dunkel.jpgtl_files/st-amandus1/img/content/Ueber uns/Archiv/Nachrichtenarchiv Seelsorgeeinheit/Buttons/2006_dunkel.jpgtl_files/st-amandus1/img/content/Ueber uns/Archiv/Nachrichtenarchiv Seelsorgeeinheit/Buttons/2005_dunkel.jpgtl_files/st-amandus1/img/content/Ueber uns/Archiv/Nachrichtenarchiv Seelsorgeeinheit/Buttons/2004_dunkel.jpg

Social

Bei Facebook teilen