Angebote > Jugendliche > Firmung

Firmung

Kontakt

Andreas Masiak

Pastoralreferent
Andreas Masiak
Heibeckstraße 19
45711 Datteln
Tel.: 02363/5652-263
E-Mail: masiak-a@bistum-muenster.de

Firmung 2018

Firmung bedeutet "Stärkung". Die Jugendlichen sollen durch den Heiligen Geist (den sie bereits bei der Taufe empfangen haben) in ihren Gaben bestärkt werden, um ihren Glauben zu leben und davon zu erzählen. Für viele von ihnen ist es nach langer Zeit das erste Mal, dass sie mit Kirche und Glauben wieder in Berührung kommen. Daher orientiert sich die Firmvorbereitung am apostolischen Glaubensbekenntnis, zu dem die Jugendlichen bei der Firmung "Ja" sagen. Ebenso steht der jetzige Glauben und die Jugendlichen selbst im Mittelpunkt.

Während der Vorbereitungszeit ist uns wichtig, den Jugendlichen zu vermitteln, dass sie ernst genommen, angenommen und mitgenommen werden:

1. Ernst genommen werden

Die Vorbereitung auf das Sakrament der Firmung beginnt für die Jugendlichen je nach Geburtsjahrgang. Normalerweise besuchen sie dann die 9. Klasse, je nach Einschulungstermin sind sie nicht in dem angeschriebenen Jahrgang dabei. Sollte dieses der Fall sein, können sie sich bei Herrn Masiak melden.

Bei dem Infoabend zu dem die Jugendlichen eingeladen werden, können sie sich einen Überblick zu den verschiedenen Vorbereitungswegen verschaffen. In einem persönlichen Anmeldegespräch zwischen Herrn Masiak und den Jugendlichen wird zusammen überlegt, welcher Weg der Vorbereitung gewählt werden soll. Das ist u.a. auch davon abhängig, inwieweit die Jugendlichen auch schulisch eingebunden sind.

2. Angenommen werden

Jede/r sollte den Vorbereitungsweg wählen, der ihm/ihr am meisten entgegenkommt. Die Wege sind unterschiedlich lang und intensiv. Auch die Themen werden unterschiedlich behandelt. Bei der Karwoche und der Spurensuche in den Herbstferien sind Gespräche mitunter intensiver, weil sich die Teilnehmer/innen näher kennen lernen können.

Die Karwoche ist aufgrund der Thematik mit dem Leben, Sterben und in der Osternacht der Auferstehung die intensivste Form der Auseinandersetzung. Die Spurensuche kommt dem auch nahe, zumal die Jugendlichen an zwei Tagen unterwegs sind.

3. Mitgenommen werden

Die Vorbereitung zeichnet sich auch dadurch aus, dass die Jugendlichen zu mehreren Veranstaltungen eingeladen werden. Aufgrund von schulischen und familiären Gegebenheiten kann es sein, dass es für manche von ihnen zeitlich zu viel wird. Sie im Blick zu behalten und in einem Gespräch mit ihnen auszuloten, ob die Vorbereitung für sie noch möglich ist oder erst im nächsten Jahr gemacht werden soll, ist ein wichtiger Bestandteil dieses Konzeptes.

 

Firmvorbereitung

In unserer Pfarrei St. Amandus erfolgt die Vorbereitung auf die Firmung so, dass jede/r Jugendliche an einem der Vorbereitungswege und einem der Workshops teilnimmt. Zusätzlich gibt es Termine, an denen alle Firmlinge eines Jahrgangs teilnehmen.

Drei Wege zur Auswahl

  • Weg 1: In der Karwoche von Montag bis Karfreitag (26.03.-30.03.2018)
    Thema: Jesus "Mensch, Gott, Erlöser!?"
    incl. Fahrt nach Essen mit Besuch der ehemaligen Synagoge und des Domes

  • Weg 2: Vier Gruppenstunden entweder in der Großgruppe oder Kleingruppe
    Termine Großgruppe:
    06.09., 13.09., 27.09., 11.10. und 12.11.2018 jeweils von 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr im Reinhard-Lettmann-Haus

  • Weg 3: Spurensuche in den Herbstferien (15.10.-18.10.2018)
    Thema: Gott und Schöpfer!?
    incl. Fahrt nach Essen mit Besuch der ehemaligen Syngoge und des Domes
    incl. Pilgerweg und Erkundung einer Kirche mit dem Smartphone

Workshops

  • Die Dattelner Tafel: Treffen im Juni und von September bis November
  • Das Hospiz: Treffen im Mai und Juni
  • Das Kolumbarium: Treffen im Oktober
  • Der Arbeitskreis Asyl: Treffen von September bis November
  • Vorbereitung des Jugendgottesdienstes der Firmlinge: Treffen im September

Gemeinsame Termine für alle Firmlinge

  • Thementag: 31.08.2018 von 17.30 Uhr - 19.30 Uhr im Reinhard-Lettmann-Haus
  • Jugendgottesdienste: 08.10.2018 um 18.00 Uhr in der St.-Josef-Kirche
  • Versöhnungsgottesdienst: 14.11.2018 um 19.00 Uhr in der St.-Josef-Kirche
  • Probe für den Firmgottesdienst: 08.12.2018 um 10.00 Uhr in der St.-Amandus-Kirche
  • Firmung: 09.12.2018 um 11.00 Uhr in der St.-Amandus-Kirche

Social

Bei Facebook teilen