Kirchenmusik > Instrumente > Breil-Orgel

Die Orgel in der St.-Marien-Kirche

Orgelbau Breil (Dorsten) 1984

2 Manuale und Pedal / 19 klingende Register 

 tl_files/st-amandus1/img/content/kirchenmusik/Kemper/IMG_4420.JPG

I. Hauptwerk C-g3

Prinzipal 8‘
Gamba 8‘ *
Flautmajor 8‘ *
Oktave 4‘
Rohrflöte 4‘ *
Schwiegel 2‘
Sesquialter  2fach
Mixtur 5f 1 1/3
Trompete 8’
Tremulant

 

II. Schwellwerk C-g3

Gedackt 8’ *
Salizional 8’ *
Traversflöte 4’  *
Prinzipal 2’
Quinte 1 1/3
Oboe 8’
Tremulant

 

Pedal C-f1

Subbass 16’
Bartpfeife 8’
Oktave 4’
Fagott  16’

 

 

 

 tl_files/st-amandus1/img/content/kirchenmusik/Kemper/IMG_4417.JPG

Koppeln: II – I, II –P, I – P (als Fußtritte)
Mechanische Spiel- und Registertraktur
 
(*Register aus der alten Breil Orgel von 1921)

Kontakt

Pfarrbüro St. Amandus
Kirchstraße 25, 45711 Datteln
Tel.:   02363/5652-0
Fax:    02363/5652-21
E-Mail: stamandusdatteln(at)bistum-muenster.de
Öffnungszeiten:
Mo-Fr 9-12 Uhr und 15-17 Uhr

Aktueller Hinweis zum Umgang mit dem Corona-Virus:

Das Pfarrbüro bleibt – bis auf Weiteres – während der Öffnungszeiten per Telefon und Email erreichbar. Wie auch in vielen Behörden üblich, bitten wir von persönlichen Besuchen im Pfarrbüro abzusehen. In dringenden und unbedingt nötigen Fällen klären Sie diese bitte vorher telefonisch ab!

Im Blick

Mit Uns Verbunden

Social

Bei Facebook teilen