Aktuell > Aktuelles

Top Nachrichten

Meine WG mit dem Papst Folge 2

Heute, am 27. Februar, gedenken wir in Deutschland der vielen Menschen, die - nicht nur bei uns - der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen sind. Hinter Zahlen verbergen sich Menschen ... mit einem Namen ... und um den Namen und seine Bedeutung geht es auch in Folge 2 aus der WG mit dem Papst.

Weiterlesen …

Dankeschön!

Insgesamt konnten 12 randvolle Kisten voller Lebensmittel an die Tafel weitergegeben werden. Ein herzliches Dank an alle Spender.

Weiterlesen …

Fahrplan zur Fastenzeit

In den Kirchen liegt ein „Fahrplan zur Fastenzeit“ aus, in dem viele Angebote in der Zeit bis zum Osterfest zusammengefasst sind. Ob alles so stattfinden kann, wie geplant, ist von der jeweils geltenden Coronaschutzverordnung abhängig. Wir werden Sie diesbezüglich über kurzfristige Entwicklungen auf dem Laufenden halten.

Sollten sich noch weitere Angebote ergeben, informieren wir natürlich auch darüber rechtzeitig.

In unseren Kirchen St. Amandus, in St. Marien und in St. Josef hängt das neue Misereor-Hungertuch: „Du stellst meine Füße auf weiten Raum – Die Kraft des Wandels“. Wir werden es schrittweise auf dem Weg durch die österliche Bußzeit erschließen.

 

Weiterlesen …

Angebote am 1. Fastensonntag

Die Fastenzeit hat begonnen, der 1. Fastensonntag steht bevor, dazu einige Informationen:

Wie gewohnt „predigt der Bischof“ am 1. Fastensonntag mit seinem jährlichen Hirtenwort zur Fastenzeit.

 

Weiterlesen …

Neues aus Indien: Das Projekt „Ashram Kinder Gondal“

Verspätete Weihnachtsgrüße haben un dieser Tage aus Indien erreicht: Father Francis Ozhakal berichtet in einem Schreiben von der derzeitigen Situation des Projektes „Ashram Kinder Gondal“.

 

Weiterlesen …

Proviant für die Fastenzeit

Ab Aschermittwoch gibt es in unserer Gemeinde eine Gib-und Nimm-Tauschaktion:
Auf dem Weg durch die Fastenzeit, die wohl auch weiterhin von den Erschwernissen der Pandemie geprägt sein wird, können und sollten wir uns gegenseitig im Glauben unterstützen, stärken und beistehen.

Weiterlesen …

Erden- und Himmelskunst

An dieser Stelle müssen es nicht immer nur Neuigkeiten und Termine sein, die ins Auge fallen, es darf auch einfach mal ein Lichtblick sein, ein „Zufallstreffer“.

In Kirchen mit ihren bunten Fenstern gibt es immer wieder Augenblicke, in denen man zur rechten Zeit am rechten Ort ist und ins Staunen gerät. So einen Moment erlebte Pfarrer Plaßmann am Samstagmorgen, 13. Februar, in der Marienkapelle der Amanduskirche:

Zwei Künstler ließen ihre Kunstwerke ineinander fließen, Erden- und Himmelskunst reichten sich die Hand.

Weiterlesen …

Meine WG mit dem Papst

Ist das der Beginn einer wunderbaren Freundschaft? Pfarrer Plaßmann hat einen Mitbewohner gefunden - oder hat der ihn gefunden? Folge 1 ist so etwas wie ein Kennenlern-Video. Was ab Folge 2 geschieht, bleibt abzuwarten - und es wird nicht zuletzt davon abhängen, wann der bislang noch schüchterne Mitbewohner sich was trauen wird ...

Bleiben Sie dran!

Weiterlesen …

„Offene Kirche, offenes Ohr“

Die Situation des Lockdowns in der Coronakrise betrifft und trifft alle Menschen in Datteln. Die Gemeinde erweitert daher ihr geistliches Angebot. In der St.-Amandus-Kirche werden ab sofort verschiedene Möglichkeiten angeboten, innezuhalten und sich mit dem eigenen Befinden auseinander zu setzen.

 

Weiterlesen …

Foto: Ann-Christin Ladermann (pbm)

#Lichtfenster

Am 26.1.21wurde das Abendgebet in unserer Gemeinde wieder aufgenommen. Dort gedenken wir seit der Beginn unseres Kolumbariums regelmäßig der Verstorbenen. Denn sie hatten und haben eine Bedeutung für die Lebenden. Und sie haben, so ist unser Glaube einen festen Platz bei Gott.

Weiterlesen …

Image: Peter Weidemann In: Pfarrbriefservice.de

Update zur Maskenpflicht in den Gottesdiensten

Das Bistum Münster gibt in seinem jüngsten Corona-Update vom Freitag, 22. Januar, folgenden Hinweis:

Ab 25. Januar 2021 besteht in den Gottesdiensten die Pflicht, FFP2- oder OP-Masken zu tragen (sog. medizinische Masken). Diese Verpflichtung gilt nur während der Gottesdienste, auch am Platz. Sie gilt nicht für den Besuch einer Kirche oder eines Gotteshauses außerhalb der Gottesdienstzeiten. Hier reicht weiterhin das Tragen einer sog. Alltagsmaske.

Die Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen Maske gilt auch bei Beerdigungsgottesdiensten in Kirchen oder Trauerhallen oder anderen geschlossenen Räumen. Bei Beerdigungsgottesdiensten und den „eigentlichen“ Beerdigungen im Freien genügen auch die sog. Alltagsmasken.

Weiterlesen …

Erstkommunionvorbereitung

Auch in der Erstkommunionvorbereitung hat die Corona-Pandemie mit den aktuellen Kontaktbeschränkungen dazu geführt, dass viele Angebote in Präsenz nicht mehr stattfinden dürfen. Trotzdem freuen wir uns, dass die Kinder zumindest einmal persönlich mit einem Gottesdienst starten konnten.

 

Weiterlesen …

Weitere Nachrichten

VALENTINSTAG "Du bist ein Segen"

Diese Zusage kann auch ein Kompliment sein, das wohl jeden in diesen Tagen auftanken lässt.
Zu einem online(!)-Segnungsgottesdienst für Paare (via microsoft-teams)

am 14.2.2021 von 19:30 bis 20:00

laden Maria und Hermann Hölscheidt herzlich ein. (siehe flyer)
Anmeldung  bitte an hoelscheidt-m@bistum-muenster.de oder 015150695118

Die Bestätigung enthält dann den Link.

Es wird dafür ein Internetfähiges Gerät benötigt. (smartphone, tablet oder Laptop/ PC)

Weiterlesen …

Grußwort zum ökumenischen Bibelsonntag

Der letzte Sonntag im Januar wird als „Sonntag des Wortes Gottes“ oder auch seit vielen Jahren schon als ökumenischer Bibelsonntag gefeiert.

Da ökumenische Veranstaltungen aufgrund des Lockdowns derzeit leider nicht möglich sind, haben wir von der Evangelische Kirchengemeinde aber ein Grußwort erbeten, das wir Ihnen sowohl in den sonntäglichen Gottesdiensten wie auch hier auf der Homepage zugänglich machen möchten:

Weiterlesen …

Die 50 Kerzen auf der Treppe vor dem Altar stehen symbolisch für die Gemeindemitglieder, die im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben sind. FOTO balint

Eine Kerze für jeden Verstorbenen

Christen gedenken in der St.-Amandus-Kirche der Opfer der Corona-Pandemie.

 

Weiterlesen …

Ich & Ich

Führen Sie auch schon Selbstgespräche in dieser Corona-Zeit?

Aber manchmal mag es sich durchaus lohnen, auf sich selbst zu hören: Die innere Stimme sollte nicht einfach ignoriert werden.

Schauen sie sich das Video an!

Weiterlesen …

„Und das ewige Licht leuchte ihnen…“

Angesichts der vielen Todesopfer durch die Pandemie wird die Gemeinde St. Amandus  ihr Angebot zum Todengedenken verändern:
Im Rahmen eines Abendgebets wird in jedem Quartal der Verstorbenen der Gemeinde und aller Covid19-Opfer der Stadt gedacht.

 

Weiterlesen …

Videobotschaft von Pfarrer Heinrich Plaßmann

Auch der derzeitige Lockdown greift tief in unseren Alltag und in unsere Gewohnheiten ein. Das kann anstrengend sein, kann mürbe machen, kann frösteln und frieren lassen ...

Doch schon der persische Mystiker Rumi wusste im 13. Jahrhundert von der Kraft des Lebenswillens zu erzählen.

Weiterlesen …

Foto Engel: Maria Hölscheidt

Heilige Drei Könige

Sonst trafen sich am 6. Januar die Kinder von der KiTa St.Franziskus immer persönlich mit den
Heiligen Drei Königen.

In diesem Jahr geht das nur bildhaft… aber dafür nimmt Maria Hölscheidt auch die anderen Leute aus der Gemeinde gerne mit dazu.

Weiterlesen …

Foto: Dattelner Morgenpost

Weihnachtsgruß von Pater Mönnich

Liebe Pfarrgemeinde St. Amandus,

In dieser Advents- und Weihnachtszeit schauen wir voller Dankbarkeit zurück auf die Geburt des verheissenen Erlösers vor mehr als 2000 Jahren.

Gleichzeitig aber schauen wir voll Hoffnung und Zuversicht voraus auf Sein Wiederkommen am Ende der Zeit, um das Werk der Erlösung zu vollenden.

In der Zwischenzeit aber, in der wir hier und jetzt leben, ist der Kommende nicht fern, sondern als der Auferstandene stets nahe, um uns zu begleiten, wie Er die Jünger begleitet und geleitet hat.

Im Vertrauen auf diese Begleitung durch unseren Herrn und Erlöser dürfen auch wir uns immer neu auf den Weg machen, gerade in dieser ungewissen und gefährdeten Zeit.

In diesem Sinne wünsche ich Euch allen ein frohes und friedliches Weihnachtsfest und ein gesegnetes und gesundes Neues Jahr,

Euer stets dankbarer 

P. Theo Mönnich

Weiterlesen …

Mitfeier der Weihnachtsgottesdienste nur mit Voranmeldung

Noch bis zum Montag, 21. Dezember, ist es möglich, sich für unsere Gottesdienste am 24., 25. und 26. Dezember anzumelden.

Zu den Gottesdiensten bringen Sie dann bitte unbedingt Ihre Anmeldebestätigung mit, da dort auch Ihre Sitzplatznummer vermerkt ist.

Ohne diese Anmeldebestätigung wird kein Einlass möglich sein!

Darum wird es auch keinen Sinn machen, während der genannten Feiertage kurzentschlossen und ohne Anmeldung den Gottesdienst in einer unserer Kirchen mitfeiern zu wollen. In diesen Tagen, da vielerorts die Präsenzgottesdienste abgesagt werden, können wir gar nicht anders als diese deutlich kommunizierte Anmeldepflicht ernst zu nehmen und konsequent umzusetzen.

Dafür bitten wir um Ihr Verständnis.

Weiterlesen …

Ein weihnachtliches Wimmelbild

Wie bereits zum Palmsonntag habe ich auch zum bevorstehenden Weihnachtsfest und passend zur Überschrift unseres aktuellen Pfarrbriefes ein neues Wimmelbild gemalt.

Wer genau hinschaut,

… kann mehrfach das gut gewickelte Jesuskind entdecken

… kann auch den Esel und den Ochsen finden, die aber jeweils nur einmal im Bild auftauchen

… kann vielleicht auch erraten, was das für ein Umriss ist, in dem sich die vielen Gesichter wiederfinden. Kleiner Tipp: Er hat etwas mit den Worten zu tun, die sich neben dem Bild befinden.

Viel Vergnügen beim Anschauen, Suchen und Raten wünscht

 Pfarrer Heinrich Plaßmann

Weiterlesen …

Ein kleines Zeichen der Verbundenheit

100 Tüten mit einem kleinen „süßen“ Gruß und weihnachtlichen Segenswünschen wurden gestern Nachmittag von Mitgliedern des Caritasausschusses gefüllt und den Altenheimbewohner unserer Pfarrgemeinde im Ida Noll und Amarita Heim übergeben.

Weiterlesen …

Nachrichtenarchiv

Kontakt

Pfarrbüro St. Amandus
Kirchstraße 25, 45711 Datteln
Tel.:   02363/5652-0
Fax:    02363/5652-21
E-Mail: stamandusdatteln(at)bistum-muenster.de
Öffnungszeiten:
Mo-Fr 9-12 Uhr und 15-17 Uhr

Aufgrund der aktuellen Situation bleibt das Pfarrbüro ab Mittwoch, 16.12.2020 –bis auf Weiteres – für den Publikumsverkehr geschlossen, ist aber während der Öffnungszeiten per Telefon und Email erreichbar.

Aktuelle Links zur besondern Zeit

Im Blick

Mit Uns Verbunden

Social

Bei Facebook teilen