Angebote > Familien und Kinder > Ferienfreizeit Stadtranderholung

Ferienfreizeit Stadtranderholung

Kontakt

Leitung
Kirsten Augello und Thorsten Sewald

Nähere Informationen
Pfarrbüro St. Amandus
Kirchstr. 25
45711 Datteln
Tel.: 02363/5652-0
E-Mail: info@st-amandus-datteln.de
Öffnungszeiten: Kontakte

In Kürze

Stadtranderholung 2014 (Foto: Stefan Huxel, Dattelner Morgenpost, 15.07.2014)
Stadtranderholung 2014 (Foto: Stefan Huxel, Dattelner Morgenpost, 15.07.2014)

Die Stadtranderholung ist eine Erholungsmaßnahme für Kinder im Grundschulalter am "Stadtrand" von Datteln, im Ortsteil Ahsen, in ruhiger Umgebung des Pfarrheims St. Marien und dem umliegenden Garten.

Den Kindern wird ein ganztägiges Programm, einschl. einer Verpflegung vor Ort, geboten. Spiel, Spaß, Aktionen und Mahlzeiten werden in der Gruppe wahrgenommen. Die Stadtranderholung in Datteln ist eine historisch gewachsene Ferienmaßnahme. Ihre Gründung geht nun mehr als 60 Jahre zurück.

 

Alternativangebot der Stadtranderholung St. Amandus

Da die diesjährige Stadtranderholung coronabedingt leider nicht stattfinden kann, hat sich das Betreuerteam der Stadtranderholung St. Amandus ein Alternativangebot für die ersten beiden Ferienwochen überlegt. Jeweils am Montag, 29.06., Mittwoch, 01.07., sowie am Montag, 06.07. und Freitag, 10.07., wird es ein Kreativangebot vormittags von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr im AmandusForum geben. Die Teilnahme ist auf 30 Kinder beschränkt, daher bitten wir um eine Voranmeldung bis Freitag, 26.06. bis 12.00 Uhr über das Pfarrbüro (Tel.: 02363 56520 oder StAmandusDatteln@bistum-muenster.de). Die Mindestteilnehmerzahl für die Angebote liegt bei 10 Personen. Falls nicht genügend Anmeldungen eingehen, entfällt das Angebot am jeweiligen Tag. Bereits angemeldete Personen werden dann telefonisch benachrichtigt. Für dieses Bastelangebot wird ein Unkostenbeitrag von 5,- € erhoben, die am Veranstaltungstag zu entrichten sind. Für die Verpflegung sind aus Hygienegründen die Eltern selbst verantwortlich.

Am Freitag, 03.07. und am Mittwoch, 08.07., wird am Nachmittag, ab 14.30 Uhr ein Stationslauf für Familien angeboten. Startpunkt ist der Parkplatz am Centr-o-med. Hier ist die Teilnahme auf 12 Gruppen beschränkt, die im Abstand von 10 Min. losgehen können. Für diese Art von „Schnitzeljagd“ sind ca. 1 ½ Std. Dauer einzuplanen. Auch hier bitten wir um eine Anmeldung über das Pfarrbüro bis Freitag, 26.06. um 12.00 Uhr.

Das Angebot ist in beiden Wochen identisch und wiederholt sich somit in der zweiten Woche. Grundsätzlich sind dies offene Angebote für Kinder im Grundschulalter, allerdings werden Teilnehmer der Stadtranderholung bevorzugt behandelt.

Zusätzlich gibt es die Möglichkeit über die Homepage der Pfarrei weitere Onlineangebote für Zuhause, u.a. eine spannende Bilder-Such-Rallye durch Datteln, ab dem 29.06. einzusehen.

basteln und experimentieren zuhause

Unbenanntes Notizbuch.pdf (5,3 MiB)

Teilnehmerkreis

An der Stadtranderholung nehmen Kinder aller sozialen Milieus teil. Die Stadtranderholung schließt eine Betreuungslücke, die bei sechswöchiger Ferienzeit entstehen kann und ist daher für alleinerziehende, berufstätige Eltern ein wichtiges Angebot. Die Stadtranderholung soll ein Ferienangebot für alle Kinder der Altersgruppe 6-10 Jahren sein, die in dieser Zeit nicht verreisen können oder möchten und sich für dieses Angebot interessieren.

Ziele der Stadtranderholung

Stadtranderholung 2014 (Foto: Stefan Huxel, Dattelner Morgenpost, 15.07.2014)
Stadtranderholung 2014 (Foto: Stefan Huxel, Dattelner Morgenpost, 15.07.2014)
  • Physische und psychische Erholung, d.h. ganzheitliche Erholung der Kinder
  • Soziale Kompetenz stärken und fördern im Miteinander
  • Bewusstes Naturerleben und Umweltschutz
  • Den Glauben leben, gemeinsam Formen religiösen Tuns entdecken und erproben
  • Kreativität fördern und zulassen
  • Wissensvermittlung zu bestimmten Themen (Motto der Freizeit, z.B. Indianer, Ritter…)
  • Möglichkeiten aktiver und selbstbestimmter Freizeitgestaltung und Freiräume zu ihrer Verwirklichung schaffen

Betreuer werden!

Unser Anliegen ist es, dass die teilnehmenden Kinder von verantwortlich geschulten, ehrenamtlichen Jugendlichen, betreut werden. Um die Qualität der Freizeit gewährleisten zu können, müssen die Betreuer grundlegend und intensiv “ausgebildet“ werden. Die Teilnahme an den Schulungen und den vorbereitenden Planungs- und Teamtreffen sind Voraussetzung für den Einsatz als SRE-Betreuer.

Die Ausbildung der Betreuer soll sie einerseits zu Teamern ausbilden, die auch Gruppenangebote für die teilnehmenden Kinder in Eigenverantwortung ausführen können, andererseits dienen sie der grundsoliden Betreuerausbildung für die Ferienfreizeit.

Die Teilnahme an den Schulungen/Workshops/Seminaren ist für die ehrenamtlichen Betreuer kostenlos. Nach Beendigung der Schulung erhalten die Betreuer eine Teilnehmerbescheinigung.

Betreuer sein, das bieten wir:

  • Unterstützung und Begleitung
  • Kurse/Gruppenleiterausbildung
  • Erste-Hilfe für Kinder
  • Präventionsschulung
  • wichtiges zum Thema Aufsichtspflicht
  • Spaß und Mitbestimmung
  • Empfehlungen/Zeugnis über ehrenamtliches Engagement

Jugendliche, die daran interessiert sind, bei der Stadtranderholung als Betreuer mitzuwirken, wenden sich bitte an Kirsten Augello (kirsten.augello@caritas-datteln.de, Tel.: 02363/5656-26) oder Thorsten Sewald (info@st-amandus-datteln.de, Tel.: 02363/5652-0).

Social

Bei Facebook teilen