Aktuell > Aktuelles > Aktuelles - Nachricht lesen

Nachricht anzeigen

Spendenhäuschen

Das Geld, übergeben durch den kfd-Vorstand mit (v.l.) Marita Vollmer, Margret Lücke und der Vorsitzenden Renate Scholz, wird für die Arbeit der Klinik-Clowns auf der Onkologie der Kinder- und Jugendklinik verwendet. —Foto: Kalthoff

Ihr Spenden-Häuschen haben die kfd-Frauen von St. Amandus jetzt geleert: Stolze 1000 Euro haben die kfd-Helferinnen und der Sonntagstreff alleinlebender Frauen zusammengebracht. Nun übergaben die Frauen die Spende an Roswitha Rabe (2.v.r.) von der Elterninitiative krebskranker Kinder an der Kinderklinik. Das Geld, übergeben durch den kfd-Vorstand mit (v.l.) Marita Vollmer, Margret Lücke und der Vorsitzenden Renate Scholz, wird für die Arbeit der Klinik-Clowns auf der Onkologie der Kinder- und Jugendklinik verwendet.

Dattelner Morgenpost vom 2.6.2018

Zurück

Social

Bei Facebook teilen