Top Nachrichten

Werben für einen Gottesdienst der anderen Art: Kantor Michael Kemper (l.) und Pfarrer Ludger Schneider.
Werben für einen Gottesdienst der anderen Art: Kantor Michael Kemper (l.) und Pfarrer Ludger Schneider.

Eine Messe der anderen Art

DATTELN. (alp) Mit einem Abendgottesdienst der anderen Art geht die Gemeinde St. Amandus in ihrem Freitagsgottesdienst am 30. September um 20 Uhr neue Wege, um auch Menschen zu erreichen, die sich von der Kirche entfernt haben. Besondere meditative Elemente und eine zeitgemäße Crossover-Musik stehen dabei im Zentrum der Veranstaltung.

Weiterlesen …

Raum für Erinnerung

In Datteln fand am 18.09.2016 zum zweiten Mal der Tag des Friedhofs statt. Angeregt und koordiniert von Frau Maria Hölscheidt stellten die katholische und evangelischen Kirchen, das Friedhofsamt und deren Mitarbeiter, die Volkshochschule, der Filmclub Ostvest, ein Literaturkreis des Gymnasiums, mehrere lokale Friedhofsgärtner und Floristen, sowie die Bestatter ein umfangreiches Programm in und vor der Trauerhalle zusammen!

Den Friedhof als wichtigen vielschichtigen Lebensraum entdecken ist Anliegen dieses bundesweiten Aktionstag. So freute sich Bürgermeister Dora bei der Eröffnung über das Engagement in Datteln.

Weiterlesen …

Ein beeindruckendes Konzert gab der Jugend-Mädchenchor der Chorakademie Dortmund in St. Amandus. -Foto: Bialas

Junge Stimmen verzaubern

Dortmunder Mädchenchor begeistert in St. Amandus DATTELN. (mb) Die Chorakademie Dortmund ist seit Gründung im Jahr 2002 mit rund 1 000 Sängern - unterteilt in Kinder-, Jugend- sowie Konzertbereich - zu einer der größten Singschulen Europas herangereift. Jetzt war der Jugend-Mädchenchor der Akademie in der Pfarrkirche St. Amandus zu Gast.

Weiterlesen …

Franziskaner-Pater Ivo Zivkovic (44). —Foto: kalthoff
Franziskaner-Pater Ivo Zivkovic (44). —Foto: kalthoff

„Das Gewürz des Lebens“

DATTELN. (stux) Zehn Jahre Datteln neigen sich für Franziskaner-Pater Ivo Zivkovic (44) dem Ende. Heute tritt er seine neue Kaplanstelle im Erzbistum München-Freising an. Er freut sich auf die neuen Herausforderungen, doch der Abschied von der Amandus-Gemeinde, vielen gewonnenen Freunden und seiner Theatertruppe fällt ihm nicht leicht.

Weiterlesen …

Videoübertragung des 11 Uhr Gottesdienstes ins St. Vincenz Krankenhaus.

Ab Sonntag, dem 28. August, werden die 11 Uhr Gottesdienste direkt in St. Vinzenz Krankenhaus übertragen. Dort kann auf den Krankenzimmern die Eucharistiefeier verfolgt werden. Die Übertragungskamera zeigt ausschließlich den Altarraum mit Priestern, Messdienern, Lektoren und Kommunionhelfern. Bei der Kommunionausteilung sind auch die Gottesdienstbesucher zu sehen. Es werden keine Gottesdienste aufgezeichnet oder archiviert, ebenso werden sie nicht in andere Medien übertragen.

 

Weiterlesen …

Ein Abendgottesdienst der anderen Art

„Christus in unserer Mitte“ - unter diesem Leitwort laden wir zu einem Gottesdienst am Freitag, den 30.09.2016 um 20:00 Uhr in die Amanduskirche ein.

Christus als Mitte unseres Lebens, als Mitte unserer Gemeinde, als Mitte unserer Gesellschaft?

Christus als Quelle unseres Handelns, unseres Denkens, unseres Fühlens?

Oder nur Teil von alledem?

Antworten auf diese Fragen sollen an diesem Abend gesucht und erfahrbar gemacht werden.

Für diesen Gottesdienst wird das Mittelschiff der Kirche so umgestaltet, dass der Altar in die Mitte der gottesdienstfeiernden Gemeinde rückt. Menschen sitzen sich gegenüber und können sich sehen und kommunizieren - verbunden durch den Tisch des Herrn.

Das Vocalensemble der AmandusMusik singt die „Mass“ von Steve Dobrogosz. Bei dieser Musik handelt es sich um ein im besten Sinne als Cross-Over zu bezeichnendes Stück. Die Grenzen zwischen klassischer Musik, Jazz und auch populärer Musik werden gekonnt aufgehoben. Es entsteht eine ganz neue Hörerfahrung der uralten Texte der lateinischen Messe.

Herzliche Einladung

 

Weiterlesen …

Gemeindewallfahrt 2016

Die Pforte der Barmherzigkeit, eine etwa vier Meter hohe Holzkonstruktion  am Uhrenportal des Münsteraner Doms, war das Ziel von etwa 80 Pilgerinnen und Pilgern der diesjährigen Wallfahrt der Pfarrei St. Amandus am vergangenen Samstag.

Weiterlesen …

Jahresprogramm der AmandusMusik

Verehrte Musikfreunde,

hier finden Sie eine Übersicht der Konzerte der AmandusMusik für 2016. Die Programme für die Festgottesdienste an den Hochfesten werden gesondert - jedoch auch auf diesem Wege - bekanntgegeben. 

Weiterlesen …

Weitere Nachrichten

Gewohnt kraftvoll in Sprache und Gesang trotz seiner 85 Jahre: Pastor em. Bernhard Fögeling während der Dankmesse zu seinem Geburtstag in St. Josef. —Foto: Schmitz
Gewohnt kraftvoll in Sprache und Gesang trotz seiner 85 Jahre: Pastor em. Bernhard Fögeling während der Dankmesse zu seinem Geburtstag in St. Josef. —Foto: Schmitz

Dankgottesdienst zum 85. Geburtstag

Pfarrer Fögeling begeht seinen Ehrentag mit der Gemeinde
DATTELN. (-tz) Das Westfälische in seiner hochdeutschen Aussprache ist unverkennbar und er spricht das „Platt“ so, wie man es im Münsterland kennt. Dabei ist Bernhard Fögeling gar nicht hier geboren, sondern in einem „westfälischen Dorf“ in Oberschlesien. Das war am 3. August vor 85 Jahren. Seinen Geburtstag feierte der Pfarrer em. nun mit einem Dankgottesdienst in der St.-Josefs-Kirche in Hagem.

Weiterlesen …

Auf dem Weg zu einem Pastoralplan für St. Amandus

Der Pfarreirat wird bis zum Herbst 2017 einen lokalen Pastoralplan erstellen. Der Pastoralplan soll ein Leitfaden sein, wie es in den nächsten Jahren mit der Kirche in Datteln weitergehen soll.

In einem Flyer, der am vergangenen Wochenende mit dem Wochenbrief in unseren Kirchen auslag, finden Sie die wesentlichen Informationen zur Entwicklung des lokalen Pastoralplans. Darüber hinaus finden Sie detailliertere Informationen und Hintergrundmaterialien (z.B. Protokolle der Sitzungen der Steuerungsgruppe) auf unserer Homepage unter www.st-amandus-datteln.de/pastoralplan. Dort werden künftig auch Zwischenergebnisse veröffentlicht.

Den Flyer finden Sie auch hier:

Weiterlesen …

Neuerungen auf der Homepage

In den letzten Tagen wurde eine Grundanpassung der Homepage für Mobilgeräte bzw. Geräte mit kleinen Displays durchgeführt.

    • Der "Umschaltpunkt" (sog. "Breakpoint") liegt bei 800 Pixel
    • Die Spalte "Im Blick" wird rechts ausgeblendet und dafür unter den Inhalt gesetzt
    • Der Haupt-Inhalt geht über die komplette Breite
    • Die Navigation wird ausgeblendet, dafür ein einfacher Link zur Sitemap angezeigt

Zudem wurde das Menü geändert, sodass beim sog. "Mouse-Over" die Untermenüs angezeigt werden. Das stehende Unter-Menü wurde dafür entfernt.

Durch die Änderungen kann es zu Problemen bei der Anzeige kommen, wenn Ihr Browser die Seite aus einem temporären Speicher lädt. Sorgen Sie daher dafür, dass die Homepage vollständig neu geladen wird (i.d.R. durch gleichzeitiges Drücken der Tasten "Strg" und "F5"). Nähere Informationen zu verschiedenen Browserkonstellationen finden Sie hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Hilfe:Cache

Weiterlesen …

Ankündigung: Gemeinde-Pilgerreise nach Irland im Herbst 2017

Für Herbst 2017 (2.10.-9.10.2017) planen wir wieder eine Gemeinde-Pilgerreise. Ziel wird dieses Mal die "grüne Insel" sein - Irland. Geplant ist eine 8 - tägige Flugreise auf den Spuren unserer christlichen Vorfahren.

Weiterlesen …

Eine tolle Stimmung

Eine tolle Stimmung im Ferienlager von St. Amandus im österreichischen Saalbach, meldet Andre Gronwald. 116 Kinder, 20 Betreuer und sechs Küchenmuttis verbringen dort im Augenblick schöne Tage, obwohl das Wetter „eher bescheiden ist und es zahlreiche Schauer gab“.

Weiterlesen …

Impressionen von der Stadtranderholung

Mit einigen Impressionen von den kreativen und bewegungsreichen Aktionen können wir teilhaben am Motto "Auf ins Weltall".

Weiterlesen …

Auf ins Weltall - Stadtranderholung in Ahsen

Unter dem Motto "Auf ins Weltall" findet die diesjährige Stadtranderholung statt, von der Sie hier einige Eindrücke wiederfinden.

Am Samstag beginnt das Berfest um 16.00 Uhr mit einem Gottesdienst in der St.-Marien-Kirche. Herzliche Einladung!

Weiterlesen …

Angehörigentreffen im Kolumbarium St. Antonius

Im Kolumbarium St. Antonius steigen die Zahlen der Beisetzungen. Immer mehr Menschen sind somit als Angehörige, die diesen Raum besuchen, auch in der „Obhut“ unserer Gemeinde.

Der Friedhofsausschuss hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Kontakt zu den Angehörigen der Beigesetzten zu pflegen. Am Sonntag (19.06.2016) fand nun das erste Treffen statt. Neben Informationen und Bildern zur Geschichte des Gebäudes eröffneten Barbara Cornelius, Monika Dördelmann und Maria Hölscheidt bei Kaffee und Kuchen die Möglichkeit, offene Fragen oder Wünsche zu äußern.

Weiterlesen …

Begreift ihr, was ich an euch getan habe...

Pfr. Werner Benölken feiert Goldenes Priesterjubiläum 

Am 29. Juni 1966 wurde Werner BenölKen in Münster zum Priester geweiht, nach Kaplansjahren in Warendorf und Rheine kam er 1973 nach Datteln. Niemand ahnte damals, dass er 25 Jahre hier verbringen würde. Vielen Dattelnern ist er bekannt aus seiner Zeit als Krankenhausseelsorger im St. Vinzent-Krankenhaus. 

 

 

Weiterlesen …

"Poesie trifft Musik" im Kolumbarium St. Antonius

Am Montag, 13.06.2016, dem Namenstag des Heiligen Antonius von Padua, wurde das Patronatsfest des Kolumbarium St. Antonius gefeiert. Unter dem Motto "Poesie trifft Musik" rezitierte Elisabeth Dieckhöfer einfühlsame, zarte Poesie großer Lyriker. Musikalisch umrahmt wurden die Gedichte von Olaf Nuhnen (Klavier) und Dietmar Schneider (Saxophon).

Weiterlesen …

Foto: Münstersche Zeitung

Fahrrad- und Buspilgerfahrt nach Münster

Die Kirche feiert 2016 das Jahr der Barmherzigkeit und so liegt es nahe,  dass in diesem Jahr die Heilige Pforte der Barmherzigkeit in Münster das Ziel unserer alljährlich am letzten Samstag in den Sommerferien, den 20. August, stattfindenden Pilgerfahrt ist.

 

Weiterlesen …

Zur Unterbringung von Flüchtlingen in Datteln

Das Thema "Neubau von Flüchtlingunterkünften" ist nicht mehr nur in den politischen Gremien der Stadt ein Thema, sondern wird auch in der Öffentlichkeit, z.B. in der Berichterstattung der Dattelner Morgenpost  behandelt.

Im Namen und als Koordinatoren des Ökumenischen Aktionskreises Asyl haben Pastoralreferentin Maria Hölscheidt und Pfarrer Christian Hüging gegen den Neubau einer Flüchtlingsunterkunft an der Markfelder Straße die unten beigefügte Stellungnahme verfasst, die auf der letzten Sitzung des Pfarreirates der Kirchengemeinde St. Amandus und auch im Presbyterium der Evangelischen Kirchengemeinde Datteln so beschlossen wurde.

Weiterlesen …

Nachrichtenarchiv

Social

Bei Facebook teilen