Top Nachrichten

"Poesie trifft Musik" im Kolumbarium St. Antonius

Am Montag, 13.06.2016, dem Namenstag des Heiligen Antonius von Padua, wurde das Patronatsfest des Kolumbarium St. Antonius gefeiert. Unter dem Motto "Poesie trifft Musik" rezitierte Elisabeth Dieckhöfer einfühlsame, zarte Poesie großer Lyriker. Musikalisch umrahmt wurden die Gedichte von Olaf Nuhnen (Klavier) und Dietmar Schneider (Saxophon).

Weiterlesen …

Foto: Münstersche Zeitung

Fahrrad- und Buspilgerfahrt nach Münster

Die Kirche feiert 2016 das Jahr der Barmherzigkeit und so liegt es nahe,  dass in diesem Jahr die Heilige Pforte der Barmherzigkeit in Münster das Ziel unserer alljährlich am letzten Samstag in den Sommerferien, den 20. August, stattfindenden Pilgerfahrt ist.

 

Weiterlesen …

AmandusMusik

Das nächste Konzert in der Freitagsreihe der AmandusMusik ist am 01.07.2016 um 20:00. Sommerlich frische Kammermusik für 2 Blockflöten, Gambe und Orgel steht auf dem Programm.

Monika Bovenkerk, Zoe Marie Ernst, Hermann Hickethier und Michael Kemper interpretieren Werke von Bach, Händel, Merula und Williams.

Nach dem Konzert besteht die Möglichkeit das Gehörte bei einem Glas Wein in der alten Sakristei  nachklingen zu lassen. Der Eintritt ist frei.

Weiterlesen …

Zur Unterbringung von Flüchtlingen in Datteln

Das Thema "Neubau von Flüchtlingunterkünften" ist nicht mehr nur in den politischen Gremien der Stadt ein Thema, sondern wird auch in der Öffentlichkeit, z.B. in der Berichterstattung der Dattelner Morgenpost  behandelt.

Im Namen und als Koordinatoren des Ökumenischen Aktionskreises Asyl haben Pastoralreferentin Maria Hölscheidt und Pfarrer Christian Hüging gegen den Neubau einer Flüchtlingsunterkunft an der Markfelder Straße die unten beigefügte Stellungnahme verfasst, die auf der letzten Sitzung des Pfarreirates der Kirchengemeinde St. Amandus und auch im Presbyterium der Evangelischen Kirchengemeinde Datteln so beschlossen wurde.

Weiterlesen …

Helfer im Café Contact gesucht!

Im „Café Contact“ im Begegnungszentrum Hachhausen, Westring 8, ist ein Treffpunkt entstanden, in dem sich Dattelner und Flüchtlinge treffen und kennenlernen können. Nebenan sind Mittwochs von 15-17 Uhr auch Mitarbeiter des Migrationsdienstes anwesend und helfen bei Fragen und Sorgen.

Inzwischen gibt es für Viele, die schon anerkannt wurden, eine weitere Hürde zu nehmen: Die Antragstellung beim Jobcenter, Ummeldungen, Verträge usw müssen ausgefüllt werden!

Dafür suchen wir nun freiwillige Helfer, die beim Ausfüllen der Formulare unterstützen.

Weiterlesen …

Foto: Kalthoff

Jewils 2000 Euro

Jeweils 200 Euro spendeten die Rotarier an die Gemeinde St. Amandus, vertreten durch Pfarrer Ludger Schneider (3.v.r.), und an das Jugendamt, vertreten durch Amtsleiter Klaus Peveling (l.). Das Geld wird für die Finanzierung von Jugendfreizeiten eingesetzt. Kinder, deren Eltern Schwierigkeiten bei der Finanzierung haben, werden somit unterstützt. Die Spenden gingen bereits zum vierten Mal aus Aktivitäten der Rotarier beim Stadtfest Dattelner Mai hervor. Mit im Bild: Rotary-Präsidentin Christiane Heege (3.v.l.) sowie die Mitglieder Margret Hartmann (2.v.l.), Herbert Voss, der die Rotarier mit seinen Glasgravuren unterstützt hat (4.v.l.), Dr. Peter Lenga (4.v.r.), Ilona Voss (2.v.r.) und Ernst Abenhardt.

Weiterlesen …

Foto: Martina Bialas

Musikgenuss ohne Beinarbeit

Beinarbeit trifft Fingerläufe – so war es geplant bei der musikalisch-kulinarischen Radtour von St. Josef über St. Marien nach St. Amandus. Allein der Wettergott hatte etwas dagegen, die Fahrradtour fiel aus, das Konzert gab es trotzdem.

Weiterlesen …

Jahresprogramm der AmandusMusik

Verehrte Musikfreunde,

hier finden Sie eine Übersicht der Konzerte der AmandusMusik für 2016. Die Programme für die Festgottesdienste an den Hochfesten werden gesondert - jedoch auch auf diesem Wege - bekanntgegeben. 

Weiterlesen …

Weitere Nachrichten

Musikgruppe InTakt (Passionsandacht, März 2016)
Musikgruppe InTakt (Passionsandacht, März 2016)

Neues Geistliches Liedgut im Sonntagsgottesdienst

Am kommenden Sonntag (05.06.2016) wird der Sonntagsgottesdienst in der St.-Amandus-Kirche um 11.00 Uhr durch die Musikgruppe InTakt unter der Leitung von Sylvia Jaisfeld mitgestaltet. Herzliche Einladung, den Gottesdienst mit neuem geistlichen Liedgut mitzufeiern und mitzusingen!

Weiterlesen …

Foto: M. Bialas

Auf neuen musikalischen Pfaden

Vocalensemble probt für interessantes Konzert und sucht noch Mitstreiter

DATTELN. (mb) Das Vocalensemble der AmandusMusik beschreitet gerade neue
musikalische Pfade. Im November steht ein interessantes Konzert bevor, die Sänger proben
bereits hoch motiviert und suchen noch Mitstreiter.

Weiterlesen …

Fronleichnamsprozession durch Hagem

Am diesjährigen Hochfest Fronleichnam (26.05.2016) führte die Prozession der Pfarrei St. Amandus im Anschluss an eine Heilige Messe in der St.-Josef-Kirche durch Datteln-Hagem. Festlich und liebevoll geschmückte Altäre befanden sich im Park in der Nähe der Realschule, am Ida-Noll-Seniorenzentrum und im Garten der Vestischen Kinder- und Jugendklinik.

Im Anschluss an die Prozession folgten viele Prozessionsteilnehmer der Einladung zum gemütlichen Beisammensein auf dem Kirchplatz bei Grillwurst und Kaltgetränken.

Eindrücke in Bildern finden Sie hier:

Weiterlesen …

Poesie trifft Musik

Poesie trifft Musik

Einfühlsame Texte, die zum Nachdenken anregen,

umrahmt von wunderschöner Saxophon/Klavier-Musik.

Elisabeth Dieckhöfer (Rezitatorin), Dietmar Schneider (Saxophon),      

Olaf Nuhnen (Klavier)

 

Montag, 13. Juni 2016, 19.00 Uhr

Kolumbarium St. Antonius

Westring 10

45711 Datteln

Eintritt frei

Weiterlesen …

Verabschiedung von Küsterin Frau Renate Kühnel

Am ersten Maiwochenende wurde die Küsterin der St.-Josef-Kirche, Frau Renate Kühnel, in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Weiterlesen …

Begrüßten den neuen FBS-Leiter René Franken (3.v.li.) in seinem Amt (v.li.): Kreisdechant Jürgen Quante, Beigeordneter Dirk Franke und Michael Oetterer, Geschäftsführer des kath. Bildungsforums. —Foto: huxel
Begrüßten den neuen FBS-Leiter René Franken (3.v.li.) in seinem Amt (v.li.): Kreisdechant Jürgen Quante, Beigeordneter Dirk Franke und Michael Oetterer, Geschäftsführer des kath. Bildungsforums. —Foto: huxel

Generationen miteinander verbinden

DATTELN. Erwartungsvoll, das ist die augenblickliche Gefühlslage von René Franken. Anfang Mai hat der 43-jährige Dorstener als Leiter der Familienbildungsstätte (FBS) sein Büro in der Kanalstadt bezogen.
Mit der neuen Stelle schlägt Franken einen neuen Weg in seiner beruflichen Laufbahn ein. Doch das ist für den Historiker nichts Ungewöhnliches. „Ich habe mich beruflich immer schon breit aufgestellt und bin an vielen Themen interessiert. Ich mag die Herausforderung“, sagt der bald dreifache Familienvater.

Weiterlesen …

Der Helferinnenkreis

Text und Foto: Dattelner Morgenpost vom 30.04.2016

Erstkommunion in St. Amandus am 5. Mai 2016

Erstkommunion in St. Amandus am 5. Mai 2016.

 

Foto Dattelner Morgenpost

Weiterlesen …

Maiandacht im Bunkermuseum

Das erste Ziel des Maigangs der kfd St. Josef war jüngst das Bunkermuseum des Bergmannsvereins Bergmannsglück. Pfarrer em. Hans Overkämping hielt am eigens dafür hergerichteten Altar im Bunker eine Andacht. Dann ging es unter der Leitung der Teamsprecherin Magdalena Wiedenhaus weiter zum Hafenrestaurant. Dort wurde zum Ausklang des Maiganges zünftig gegrillt.

 

Foto Dattelner Morgenpost

Weiterlesen …

Erstkommunion in St. Amandus am 1. Mai 2016

Erstkommunion in St. Amandus am 1. Mai 2016.

 

Foto Dattelner Morgenpost

Weiterlesen …

Über die Abstimmung mit Tischtennisbällen kommt Maria Hölscheidt (rechts), Pastoralreferentin in Datteln, schnell mit den Passanten ins Gespräch. (Foto: Michaela Kiepe/Bistum Münster)
Über die Abstimmung mit Tischtennisbällen kommt Maria Hölscheidt (rechts), Pastoralreferentin in Datteln, schnell mit den Passanten ins Gespräch. (Foto: Michaela Kiepe/Bistum Münster)

Was bedeutet Alter in Würde?

Datteln (pbm). Maria Hölscheidt hat zwei Tischtennisbälle in der Hand. Zielstrebig geht die Pastoralreferentin auf zwei ältere Passanten in der Dattelner Fußgängerzone zu und spricht sie an. „In diesem Jahr steht die ‚Woche für das Leben’ unter dem Thema ‚Alter in Würde’. Ich möchte Sie einladen, an unserer Abstimmung teilzunehmen“, sagt die 51-Jährige. Bereitwillig folgt ihr das Ehepaar zum Informationsstand der Pfarrei St. Amandus. Drei Röhren stehen vor einer Pinnwand für die Abstimmung bereit. „Was ist Ihnen wichtig? Aktiv sein? Respektiert werden oder gerne leben?“, stellt sie die Alternativen vor. Das Ehepaar schaut sich an. „Das ist alles wichtig“, sagt die Frau. Allerdings müssen die beiden Passanten sich entscheiden. Während der Mann seinen Ball in die Röhre „aktiv sein“ fallen lässt, entscheidet sich seine Frau für „respektiert werden“. Hölscheidt fragt auch sogleich nach einem Beispiel, an dem die Passantin dies festmache. „Ich habe oft das Gefühl, dass uns junge Menschen einfach übersehen. Wenn ich mit dem Bus unterwegs bin, registrieren sie uns Ältere häufig nicht“, fällt ihr ein. Mehr Höflichkeit und Respekt wünsche sie sich deshalb von der jüngeren Generation.

Weiterlesen …

Amandus-Pfarrer Ludger Schneider ehrte die Jubilarinnen und dankte dem Ahsener kfd-Team für die geleistete Arbeit (v.li.) Ehrentraud Sonntag, Maria Weber, Gerda Echterhoff, Hedwig Diekmann, Ursula Hölscher und Leni Pettrup.
Amandus-Pfarrer Ludger Schneider ehrte die Jubilarinnen und dankte dem Ahsener kfd-Team für die geleistete Arbeit (v.li.) Ehrentraud Sonntag, Maria Weber, Gerda Echterhoff, Hedwig Diekmann, Ursula Hölscher und Leni Pettrup.

Dank für langjährige Treue zur Frauengemeinschaft

VON STEFAN HUXEL
AHSEN. Die Damen der kfd St. Marien Ahsen sind sehr aktiv, auch in diesem Jahr ist ihr Kalender gut gefüllt. Bei der Jahreshauptversammlung wurde auf die wichtigsten Termine hingewiesen und im Ahsener Pfarrheim standen Jubilarehrungen an.

Weiterlesen …

Nachrichtenarchiv

Social

Bei Facebook teilen