Aktuell > Aktuelles > Aktuelles - Nachricht lesen

Nachricht anzeigen

Von der Analyse zu einer Vision für St. Amandus 2025

Zukunftsforum St. Amandus mit Vorstellung der Analyseergebnisse und Auftakt für die Entwicklung einer geteilten Vision

Am vergangenen Samstag (20.05.2017) fand im Reinhard-Lettmann-Haus das "Zukunftsforum St. Amandus" statt. Im Zuge der Entwicklung eines lokalen Pastoralplans für St. Amandus haben die ca. 45 Teilnehmer mit der Entwicklung einer Zukunftsvision für die Pfarrei St. Amandus im Jahr 2025 begonnen. Die Ergebnisse werden nun in der Steuerungsgruppe Pastoralplan und im Pfarreirat weiterbearbeitet.

Im Rahmen der Veranstaltung wurden zugleich Auszüge aus den Ergebnissen der Analysephase vorgestellt. Die Analysephase war der erste Schritt im Rahmen der Pastoralplanentwicklung und hat ca. ein Jahr eingenommen. Währenddessen wurde u.a. Ende 2016 die Umfrage "St. Amandus will's wissen!" durchgeführt, an der ca. 750 Dattelner teilgenommen haben.

Die Ergebnisse des Analysephase sind in der Broschüre "Ergebnisse der Analyse des Sozialraums und der Pfarrei" zusammengefasst, die hier zum Download bereitsteht.

Weitere Informationen - u.a. auch eine Materialsammlung mit Grafiken - finden Sie unter www.st-amandus-datteln.de/pastoralplan.

Zurück

Kontakt

Pfarrbüro St. Amandus
Kirchstraße 25, 45711 Datteln
Tel.:   02363/5652-0
Fax:    02363/5652-21
E-Mail: stamandusdatteln(at)bistum-muenster.de

Öffnungszeiten des Pfarrbüros:

Unser Pfarrbüro ist in dieser Woche nur eingeschränkt erreichbar: jeweils vormittags von 11 bis 12 Uhr (außer am Freitagvormittag) sowie am Montag- und am Freitagnachmittag von 15 bis 16 Uhr.

Wir bleiben allerdings per Email erreichbar, auch der Anrufbeantworter wird regelmäßig abgehört.

Aufgrund der aktuellen Situation bleibt das Pfarrbüro bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen, ist aber während der Öffnungszeiten per Telefon und Email erreichbar.

Im Notfall

Sollten Sie in einem dringenden Fall (Krankensalbung, Sterbefall) einen Seelsorger benötigen, können Sie sich an die Pforte des Krankenhauses (Tel.: 02363/108-0) wenden, die Sie an einen Priester weitervermitteln kann.

Aktuelle Links zur besondern Zeit

Im Blick

Mit Uns Verbunden

Social

Bei Facebook teilen