Aktuell > Aktuelles > Aktuelles - Nachricht lesen

Nachricht anzeigen

Traditionelles Hochfest

Die Fronleichnams-Prozession der Pfarrgemeinde St. Amandus führte in diesem Jahr wieder durch die Innenstadt. -Foto: schmitz

Datteln. (-tz) Nach der Heiligen Messe ging es durch die Fußgängerzone über die Marktstraße, Grüner Weg und Lohstraße wieder zurück zur Amanduskirche.

Segensaltäre waren an der Marktstraße, vor der Lohschule und dem Amandus-Kindergarten aufgebaut. Die Prozession zum Hochfest Fronleichnam hat eine lange Tradition und geht bis ins Mittelalter zurück. Es ist in der katholischen Kirche das Fest des "heiligsten Leibes und Blutes Christi". In der Eucharistie, so der Glaube, werden die Hostien in Leib und Blut Jesu verwandelt.

Als sichtbares Zeichen dieses Glaubens wird eine geweihte Hostie in der Monstranz während der Prozession mitgeführt. Fronleichnam wird am 60. Tag nach Ostern beziehungsweise am zweiten Donnerstag nach Pfingsten gefeiert. An der Prozession am Donnerstag nahmen traditionell Abordnungen der Schützengilden 1397, Natrop-Pelkum und Hagem sowie Vereine und Verbände und die Kommunionkinder dieses Jahres teil.

Nach der Fusion der Gemeinden St. Amandus, St. Josef Hagem und St. Marien Ahsen wird wechselseitig zur Prozession in den jeweiligen Stadtteilen eingeladen.

Dattelner Morgenpost vom 22. Juni 2019

Zurück

Social

Bei Facebook teilen