Aktuell > Aktuelles > Aktuelles - Nachricht lesen

Nachricht anzeigen

So geht es nicht weiter …

Die Corona-Pandemie hat auch die Messdienerarbeit stark getroffen. Gruppenstunden durften nicht stattfinden, Ausflüge und Aktionen waren untersagt und auch gemeinsame Treffen fanden - wenn überhaupt - oft nur digital statt. Darunter hat vor allem das Gemeinschaftsgefühl gelitten. Auch die Messdienerleiterrunde hat sich in den vergangenen Jahren verändert und wurde immer passiver.

„So geht es nicht weiter…“ haben sich einige Gruppenleiter*innen gedacht und eine Arbeitsgruppe gegründet. Die Idee: Durch eine Umstrukturierung der Gruppenleiterrunde soll ein Neustart der Messdienerarbeit und die Wiederbelebung des Gemeinschaftsgefühls initiiert werden. Gemeinsam mit Hr. Plaßmann erarbeitete sie einen Vorschlag, der am Freitag, 2. September, als Arbeits- und Diskussionsvorlage der gesamten Gruppenleiterrunde präsentiert wurde.

Am Ende des Tages wurde sich einstimmig für die Umstrukturierung der Leiterrunde in mehrere Gremien mit zentraler Steuergruppe ausgesprochen. Der gemeinsame Wunsch und zugleich das Ziel dieser Bemühungen ist klar: Wir Messdiener wollen wieder zu einer aktiven Gemeinschaft werden. Eine Gemeinschaft, die natürlich als zentrale Aufgabe den Dienst am Altar ausübt. Aber eben auch eine Gemeinschaft, die sich aktiv und mit viel Engagement und Freude in das Gemeindeleben einbringt.

Zurück

Kontakt

Pfarrbüro St. Amandus
Kirchstraße 25, 45711 Datteln
Tel.:   02363/5652-0
Fax:    02363/5652-21
E-Mail: stamandusdatteln(at)bistum-muenster.de

Öffnungszeiten des Pfarrbüros:

Montag 9:00-12:00 15:00-17:00
Dienstag 9:00-12:00 15:00-17:00
Mittwoch 9:00-12:00  
Donnerstag 9:00-12:00 15:00-17:00
Freitag 9:00-12:00  

 

Im Notfall

Sollten Sie in einem dringenden Fall (Krankensalbung, Sterbefall) einen Seelsorger benötigen, können Sie sich an die Pforte des Krankenhauses (Tel.: 02363/108-0) wenden, die Sie an einen Priester weitervermitteln kann.

Aktuelle Links zur besondern Zeit

Im Blick

Mit Uns Verbunden

Social

Bei Facebook teilen