Aktuell > Aktuelles > Aktuelles - Nachricht lesen

Nachricht anzeigen

Ostergruß von Pater Mönnich

Foto Dattelner Morgenpost

Aus dem fernen Japan hat uns ein Gruß von Pater Theo Mönnich erreicht, den wir gerne an dieser Stelle der Gemeinde zugänglich machen:

Grüß Gott, Herr Pfarrer und alle Mitarbeiter/innen und Alle-Zusammen in St. Amandus!

Ich wünsche nachträglich und von Herzen für die österliche Zeit, die ja noch andauert, die Freude und Zuversicht, die der Auferstandene Herr den Seinen gegeben hat und auch weiter gibt, gerade auch in dieser Zeit der Krise und Gefahr durch die Virus-Pandemie.

Ich habe von meiner Familie den Hinweis auf Eure Homepage bekommen. Kleinweise will ich mir alles ansehen.

Hier in Japan breitet sich diese Pandemie um einige Wochen verspätet aus, aber jetzt werden auch, vor allem in den Ballungsgebieten Tokyo und Osaka, die Ansteckungs- und Sterbefälle täglich zahlreicher. Bei uns hier auf dem “Land” ganz im Süden werden noch ziemlich wenige Fälle gemeldet, aber die Vorsichts- und Einschränkungsvorschriften gelten wie im ganzen Land (allerdings nicht mit der Strenge, wie sie anscheinend bei Euch eingeführt und praktiziert werden; dazu fehlen die gesetzlichen Voraussetzungen, d.h. die Regierung und die Stadtverwaltungen können die Bevölkerung nur ermahnen, aber nicht mit strengeren Sanktionen durchgreifen).

Ich wünsche, dass Ihr alle diese Krise heil und ganz übersteht. Dafür will ich weiter beten.

Euer Mitbruder und Mit-Dattelner

  1. Theo Mönnich

Von hier aus gehen herzliche Grüße zurück an Pater Mönnich, verbunden mit den besten Wünschen auch für ihn.

Zurück

Social

Bei Facebook teilen