Aktuell > Aktuelles > Aktuelles - Nachricht lesen

Nachricht anzeigen

InTakt feiert Geburtstag mit einem Festwochenende im Extertal

Vor 20 Jahren schloss sich eine kleine Gruppe Interessierter zu einer Musikgruppe zusammen, um die Erstkommunionfeier ihrer Kinder zu gestalten. Was daraus werden sollte, hatte zu dem Zeitpunkt niemand geahnt.  

Aus der kleinen Gruppe wurde im Laufe der Jahre ein großer Chor, der sich dem Neuen Geistlichen Lied verschrieben hat und mit seinen Sängerinnen und Sängern und den Instrumentalisten und ihrer Musik viele Menschen erfreut.  Der Name InTakt ist wahrlich Programm.

Das Jubiläum wurde durch eine Chorfahrt ins schöne Lipperland in der Gemeinde Extertal, an der 29 Sängerinnen und Sänger teilnahmen, gekrönt.  Der Krusenhof mit seinem weitläufigen Gelände, den verwinkelten, großzügigen Räumen und der wunderbar ausgestatteten Selbstversorgerküche war für ein Wochenende die Unterkunft für die InTakten.

Bei herrlichem Wetter konnte man draußen auf der Terrasse sitzen, kühle Getränke genießen, lachen, reden und die Seele baumeln lassen. Abends saß man im großen Raum zusammen und sang gemeinsam Lieder.

Das Vorbereitungsteam hatte ein schönes Programm ausgearbeitet.
So feierte der Chor in St. Silixien in der Gemeinde Extertal am Samstagmorgen eine Andacht in kleinem Rahmen mit schönen Texten und mit Liederwünschen aus der Gemeinschaft des Chores. Auch an die, die aus verschiedenen Gründen nicht an diesem Wochenende teilnehmen konnte, wurde gedacht.

Am Nachmittag erkundete ein Teil der Gruppe den Patensteig, ein anderer Teil blieb am Haus und bereitete das Festmahl für die geplante abendliche Galaveranstaltung vor.

Der Galaabend war der Höhepunkt des Wochenendes. In Abendgarderobe wurde auf den Geburtstag von InTakt angestoßen. Es gab Canapées und ein italienisches Vier-Gänge-Festmenü. Alles selbstgemacht und kredenzt vom Vorbereitungsküchenteam. Zum Dessert gab es eine mit Kerzen gespickte, wohlschmeckende Torte, ein Muss für eine Geburtstagsfeier.

Das Programm für den Galaabend hatte Marcus Beule vorbereitet, der im Vorfeld einige Mitglieder ansprach und sie bat, Lieder bekannter Stars zu singen. So erklangen Lieder von Nicole, von den Scorpions, von Edith Piaf und Charles Trenet. Nicht nur die „Stars“ hatten daran ihren Spaß.

Schließlich gab es -fast wie bei einer Oscarverleihung - auch humorige Laudationes für einzelne Personen, die sich in besonderem Maße um den Chor verdient gemacht haben.

Ein goldener (In)Taktstock wurde verliehen an Sylvia Jaisfeld für ihre besondere Hingabe an den Chor und ihre hervorragende, motivierende Chorleitung. Ein weiterer goldener (In)Taktstock erhielt Diethard Klaaßen, der als Mitbegründer des Chores vor 20 Jahren nicht locker ließ, bis er die Gruppe ins Leben gerufen hatte. Auch Marlies Woltering erhielt einen goldenen (In)Taktstock für die Vorbereitung der vielen Andachten und die Erarbeitung der Texte. Schließlich erhielt Sylvia Jaisfeld als Dank und Anerkennung vom Chor ein Geschenk, das ihr noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Besonders hat sich der Chor über das Grußwort Pfarrer Plaßmanns gefreut, der in sehr wertschätzender Weise seinen Dank zum Ausdruck brachte.

Nächstes Jahr wird es hoffentlich wieder eine Chorfahrt geben. Das Jubiläumswochenende wird aber wohl unerreicht, und es wird für alle unvergesslich bleiben. 

Zurück

Kontakt

Pfarrbüro St. Amandus
Kirchstraße 25, 45711 Datteln
Tel.:   02363/5652-0
Fax:    02363/5652-21
E-Mail: stamandusdatteln(at)bistum-muenster.de

Öffnungszeiten des Pfarrbüros:

Montag 9:00-12:00 15:00-17:00
Dienstag 9:00-12:00 15:00-17:00
Mittwoch 9:00-12:00  
Donnerstag 9:00-12:00 15:00-17:00
Freitag 9:00-12:00  

In den NRW Ferien ist das Pfarrbüro nur vormittags besetzt.

Im Notfall

Sollten Sie in einem dringenden Fall (Krankensalbung, Sterbefall) einen Seelsorger benötigen, können Sie sich an die Pforte des Krankenhauses (Tel.: 02363/108-0) wenden, die Sie an einen Priester weitervermitteln kann.

Aktuelle Links zur besondern Zeit

Im Blick

Mit Uns Verbunden

Social

Bei Facebook teilen