Aktuell > Aktuelles > Aktuelles - Nachricht lesen

Nachricht anzeigen

Fronleichnam 2022: Das war ein freundlicher Vormittag mit Sonnenschein.

Das war ein freundlicher Vormittag mit Sonnenschein.

Das war die Gastfreundschaft der Vestischen Kinder- und Jugendklinik Datteln, in deren Garten wir die Messe feiern durften, auf einem Fußballplatz mit ausreichend Schatten.

Das waren wieder fleißige Hände, die morgens ab 8 Uhr auf- und im Anschluss an die Messfeier zügig wieder abgebaut haben.

Das waren die 10 Kommunionkinder und ihre Familien sowie ca. 100 weitere Personen, die der Einladung gefolgt waren.

Das waren nicht nur die Schützen mit ihrem Banner, sondern auch Kinder mit einem beim letzten Freiluftgottesdienst selbst bemalten Banner, das mit Stolz bei der Prozession mitgeführt wurde.

Das waren die Rosen, Blumen mit Liebe gefüllt – wie auch Brot und Wein durch Jesus mit Liebe gefüllt sind.

Das war ein Predigtgespräch mit Kindern und Erwachsenen, die Erinnerungen an ihre Erstkommunion geteilt haben. Und das war die Erkenntnis: Auch wenn manche sich nicht mehr an ihren Erstkommuniongottesdienst erinnern können, so war der  Tag der Erstkommunion doch für viele der Beginn einer vertieften Freundschaft mit Jesus.

Das war unmittelbar vor der Prozession das Evangelium in leichter Sprache, in dem Jesus die Kinder segnet: Jesus nahm die Kinder in die Arme. Und segnete die Kinder. Jesus sagte: Alle Kinder dürfen zu mir kommen.

Das war, als Konsequenz aus diesem Evangelium, die Einladung an die Kommunionkinder, auf dem Prozessionsweg die Monstranz zu tragen. Alle machten mit – mit einer Ernsthaftigkeit, die die Erwachsenen kaum oder gar nicht überbieten können. Und viele Erwachsene waren berührt.

Das waren die Männer und Frauen, die sich spontan bereit erklärten, den „Himmel“ (Baldachin) zu  tragen – der diesmal aus St. Marien Ahsen kam.

Das war, nach dem Abschlusssegen in St. Josef, das gemütliche Beisammensein von Jung, Älter und Alt auf dem Kirchplatz, mit Essen und Trinken, viel Gesprächsstoff, Zufriedenheit und Freude.

Das war die Erkenntnis: Fronleichnam kann richtig Freude machen!

Zurück

Kontakt

Pfarrbüro St. Amandus
Kirchstraße 25, 45711 Datteln
Tel.:   02363/5652-0
Fax:    02363/5652-21
E-Mail: stamandusdatteln(at)bistum-muenster.de

Öffnungszeiten des Pfarrbüros:

Montag 9:00-12:00 15:00-17:00
Dienstag 9:00-12:00 15:00-17:00
Mittwoch 9:00-12:00  
Donnerstag 9:00-12:00 15:00-17:00
Freitag 9:00-12:00  

 

Im Notfall

Sollten Sie in einem dringenden Fall (Krankensalbung, Sterbefall) einen Seelsorger benötigen, können Sie sich an die Pforte des Krankenhauses (Tel.: 02363/108-0) wenden, die Sie an einen Priester weitervermitteln kann.

Aktuelle Links zur besondern Zeit

Im Blick

Mit Uns Verbunden

Social

Bei Facebook teilen