Aktuell > Aktuelles > Aktuelles - Nachricht lesen

Nachricht anzeigen

Fleißige Firmlinge

Sieben-Stunden-Einsatz bringt 345 Euro für Caritas-Kuren
Datteln. (mb) Das kalte, regnerische Wochenende war für die Firmlinge der Amandusgemeinde Datteln kein Grund, auf der faulen Haut liegen zu bleiben. Sie gingen für den guten Zweck arbeiten und trotzten allen Widrigkeiten.
Sieben Stunden für den guten Zweck bei schlechtem Wetter, noch dazu am Wochenende, fleißig zu sein, das fiel 14 Firmlingen der Amandusgemeinde nicht schwer. Sie starteten nach einem reichhaltigen Frühstück im Amandushaus und übernahmen gegen eine Spende Aufgaben, die im eigenen Zuhause wohl eher Fluchtgedanken auslösen: Gartenarbeiten, Einkäufe, Kochen, Fahrräder und Fenster putzen und vieles andere mehr. Mandy und Johanna putzten zum Beispiel die Fenster der Familie Huerkamp blitzblank, die sich ganz begeistert von dem Einsatz der beiden Mädchen zeigte. „Streifenfrei, trotz Schmuddelwetter.“ Timo und Lucas landeten im Vorgarten von Sylvia Jaismann. Beetpflege, Strauch- und Baumschnitt hieß es da für die nächsten Stunden. Die Auftraggeberin arbeitete mit, sah ihre beiden Helfer als Motivationsschub für sich selber, endlich in die „Pötte“ zu kommen.
Einige der Aktionen mussten wegen allzu schlechten Wetters doch noch abgesagt werden. 345 Euro Spenden (Mindest-Stundenlohn: fünf Euro) kommen den Mutter-/Vater-Kind-Kuren zugute, deren Koordination in den Händen des Caritasverbands liegt.
Bildzeile:
Mandy (li.) und Johanna putzten die Fenster der Familie Huerkamp streifenfrei. —Fotos: Bialas

Bildzeile:
Timo (re.) und Lucas brachten den Vorgarten von Sylvia Jaisfeld auf Vordermann.

Text und Foto: Dattelner Morgenpost

 

Zurück

Social

Bei Facebook teilen