Aktuell > Aktuelles > Aktuelles - Nachricht lesen

Nachricht anzeigen

Ferienfreizeit Saalbach: Jetzt mehr als nur Worte

Oben auf dem Berg – Blick auf die Unterkunft, den Mitteregghof
Oben auf dem Berg – Blick auf die Unterkunft, den Mitteregghof

Am Sonntag, 26. Juni, um 6.30 Uhr – im Anschluss an den Reisesegen durch Pfarrer Plaßmann – fiel der Startschuss für die Ferienfreizeit 2022 in Saalbach-Hinterglemm. Über 100 Kinder sowie Betreuer- und Küchenteam machten sich nach zweijähriger, Corona-bedingter Pause wieder auf die Reise nach Österreich.

In der vergangenen Woche nutzte dann Pfarrer Plaßmann die Gelegenheit, der Ferienfreizeit einen Kennenlernbesuch abzustatten: Vom Dienstagmittag bis zum Donnerstagmorgen war er mitten im Geschehen und erlebte eine frohe und gelöste Stimmung sowie Kinder und Jugendliche, die eine Vielfalt an AGs nutzen, um zu basteln, zu nähen, zu malen oder in Bewegung zu sein. In der Baseball-AG wurde der Pfarrer selbst aktiv und versuchte sein Glück mit dem Schläger. Am Dienstagabend wurde unter freiem Himmel ein Gottesdienst gefeiert, in dem auf Anregung des Betreuerteams auch Gelegenheit war, Dankbarkeit zum Ausdruck zu bringen… Dafür kamen dann viele Gründe zusammen!

Und auch Pfarrer Plaßmann war am Ende dankbar, dass aufgrund vieler Eindrücke „Ferienfreizeit Saalbach“ für ihn nun mehr ist als nur Worte.

Am kommenden Donnerstag, 14. Juli, steht nach ereignisreichen Tagen bereits wieder die Heimreise an. Wir drücken die Daumen für eine gute Heimkehr!

Von Seiten unserer Pfarrei, die die Ferienfreizeit auch finanziell unterstützt, geht ein Dank an alle Aktiven, die den Kindern diese Tage ermöglicht haben, und an alle, die sich z.B. als Sponsoren zur Verfügung gestellt haben.

Zurück

Kontakt

Pfarrbüro St. Amandus
Kirchstraße 25, 45711 Datteln
Tel.:   02363/5652-0
Fax:    02363/5652-21
E-Mail: stamandusdatteln(at)bistum-muenster.de

Öffnungszeiten des Pfarrbüros:

Montag 9:00-12:00 15:00-17:00
Dienstag 9:00-12:00 15:00-17:00
Mittwoch 9:00-12:00  
Donnerstag 9:00-12:00 15:00-17:00
Freitag 9:00-12:00  

 

Im Notfall

Sollten Sie in einem dringenden Fall (Krankensalbung, Sterbefall) einen Seelsorger benötigen, können Sie sich an die Pforte des Krankenhauses (Tel.: 02363/108-0) wenden, die Sie an einen Priester weitervermitteln kann.

Aktuelle Links zur besondern Zeit

Im Blick

Mit Uns Verbunden

Social

Bei Facebook teilen