Aktuell > Aktuelles > Aktuelles - Nachricht lesen

Nachricht anzeigen

Ein herzliches Willkommen für Pfarrer Heinrich Plaßmann

Am vergangenen Sonntag (06.10.2019) haben wir Heinrich Plaßmann als neuen Pfarrer in unserer Pfarrei St. Amandus begrüßt.

Nach der Verlesung der Ernennungsurkunde von Bischof Dr. Felix Genn durch Dechant Norbert Mertens leitete Pfarrer Plaßmann den festlichen Gottesdienst und berichtete in seiner frei gehaltenen Predigt u.a. auch von seiner Leidenschaft für Filme.

Viele Verbände und Gemeinschaften der Pfarrei begrüßten Plaßmann mit Bannerabordnungen. Die Kinder malten und schrieben während des Gottesdienstes ihre Wünsche für Pfarrer Plaßmann auf und übergaben schließlich einen bunt geschmückten Baum. Musikalisch wurde der Gottesdienst durch zahlreiche Musikerinnen und Musiker der Chöre AnJoMa und InTakt sowie des Vocalensembles mitgestaltet.

Nach der Eucharistiefeier schlossen sich kurze Grußworte in der Pfarrkirche an. Für die Pfarrei begrüßten Stefan Feldhaus, Vorsitzender des Pfarreirates, und Markus Hülshoff (stv. Vorsitzender des Kirchenvorstandes) unseren neuen Pfarrer. Sie verwiesen u.a. auf aktuelle Veränderungen und Bewegungen in der Kirche, die aber nicht zu einer Dauerbeschäftigung mit sich selbst führen dürften, sondern zu einer Kirche führen sollte, die auf das Evangelium hört, die bei den Armen ist und in der das Priestertum aller Getauften gelebt wird.

Auch André Dora, Bürgermeister der Stadt Datteln, und Pfarrer Christian Hüging von der Evangelischen Kirchengemeinde Datteln begrüßten Pfarrer Plaßmann mit herzlichen Worten und der Einladung, gemeinsam das Leben in Datteln zu gestalten.

Nach dem offiziellen Teil gab es Raum für Begegnung und Gespräche im benachbarten Pfarrheim St. Amandus, wo viele Gemeindemitglieder Pfarrer Plaßmann auch noch persönlich begrüßten.

Zurück

Kontakt

Pfarrbüro St. Amandus
Kirchstraße 25, 45711 Datteln
Tel.:   02363/5652-0
Fax:    02363/5652-21
E-Mail: stamandusdatteln(at)bistum-muenster.de

Öffnungszeiten des Pfarrbüros:

Unser Pfarrbüro ist in dieser Woche nur eingeschränkt erreichbar: jeweils vormittags von 11 bis 12 Uhr (außer am Freitagvormittag) sowie am Montag- und am Freitagnachmittag von 15 bis 16 Uhr.

Wir bleiben allerdings per Email erreichbar, auch der Anrufbeantworter wird regelmäßig abgehört.

Aufgrund der aktuellen Situation bleibt das Pfarrbüro bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen, ist aber während der Öffnungszeiten per Telefon und Email erreichbar.

Im Notfall

Sollten Sie in einem dringenden Fall (Krankensalbung, Sterbefall) einen Seelsorger benötigen, können Sie sich an die Pforte des Krankenhauses (Tel.: 02363/108-0) wenden, die Sie an einen Priester weitervermitteln kann.

Aktuelle Links zur besondern Zeit

Im Blick

Mit Uns Verbunden

Social

Bei Facebook teilen