Aktuell > Aktuelles > Aktuelles - Nachricht lesen

Nachricht anzeigen

Ahsen wird olympisch

Von Jürgen Rottmann
Datteln. Olympische Sommerspiele in London? Mag sein. Für das Team der Stadtranderholung steht fest: Unsere olympischen Sommerspiele 2012 finden in Ahsen statt. Und zwar vom 9. bis zum 20. Juli täglich von 9 bis 17 Uhr im Pfarrgarten und im Pfarrheim St. Marien in Ahsen. Bei Ausflügen und bei Schwimmbadbesuchen (wenn es das Wetter erlaubt) können sich die Kinder sportlich betätigen. Die Stadtranderholung 2012 der Gemeinde St. Amandus Datteln steht diesmal im Zeichen der fünf olympischen Ringe. Aber niemand der dort teilnehmenden Grundschulkinder im Alter von sechs bis zehn Jahren muss im Sprint gegen Usain Bolt und seine Kollegen um die Wette rennen. Unter der Leitung von Marlies Woltering und Pastoralreferentin Graciela Sonntag wird ein rund 20-köpfiges Betreuerteam die Kinder zwei Wochen lang in Ahsen mit Spaß, Spiel und Spannung in olympiaverdächtigem Ausmaß beschäftigen. Die Betreuer sind größtenteils 16 Jahre alt und älter und bereiten sich bereits jetzt auf ihre Aufgabe vor.
Neu ist die Dauer der Ferienmaßnahme. Statt drei nur noch zwei Wochen. Dafür aber mit einer großen Wochenend-Aktion mit Übernachtung am 14./15. Juli.
Wieder dabei ist nach dreijähriger Pause ein Küchenteam, das vor Ort kocht und für gesunde und kindgerechte Verpflegung sorgt. Ein täglicher Bus-Transfer bringt die Kinder nach Ahsen und zurück. Anmeldetag ist Montag, 26. März, von 18 bis 20 Uhr im Amandushaus, Nonnenrott 3. Der Kostenbeitrag beträgt 100 Euro pro Kind. 50 Euro sind bei der Anmeldung fällig. Dann, so Marlies Woltering, werde man wohl auch den genauen Abfahrtsort wissen: „Man muss überlegen, inwieweit die im Sommer anstehenden Bauarbeiten zur Renovierung von St. Amandus den Einsatz von Reisebussen am Kirchplatz erlauben.“
INFO Infos: graciela.sonntag@st-amandus-datteln.de. Tel. 36 61 04 oder marlies.woltering@t-online.de ,Tel. 3 32 77.

Bildzeile: Gut gerüstet für die Olympiade: Das Betreuerteam der Stadtranderholung um die Leiterinnen Marlies Woltering (7.v.l.) und Pastoralreferentin Graciela Sonntag (5.v.r.) verspricht den Kindern jede Menge Sport und Spaß. —Foto: Rottmann
Dattelner Morgenpost vom 17.03.2012

Zurück

Social

Bei Facebook teilen