Kirchenmusik > Aktuelles > Kirchenmusik - Aktuelles - Nachricht lesen

Konzert für Violine und Orgel

Konzert für Violine und Orgel am Freitag, den 11.9.2015.

Raphael Christ, Violine und Michael Kemper, Orgel musizieren Werke von Johann Sebastian Bach, Max Reger, Josef Gabriel Rheinberger und Hans André Stamm.

 

Programm:

Johann Sebastian Bach: Sonate E-Dur für Violine und obligates Cembalo BWV 1016

Josef Gabriel Rheinberger: Sechs Stücke für Orgel und Violine op. 150 (Thema mit Veränderungen, Abendlied und Elegie)

Max Reger: Romanze in G-Gur

Hans André Stamm: Toccata alla celtica

 

 

1982 in Berlin geboren, begann Raphael Christ im Alter von 6 Jahren mit Geigenunterricht. Seine Lehrer waren Abraham Jaffe, Thomas Brandis, Antje Weithaas und seit 2005 Rainer Kussmaul. Er besuchte Meisterkurse bei Igor Ozim, Christian Altenburger, Franko Gulli, Michael Schwalbé und Zakhar Bronn.

 Als Solist konzertierte er mit Orchestern wie der "Baden-Badener Philharmonie", den "Berliner Symphonikern", dem "Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin", den "Bochumer Symphonikern", dem "Prague Chamber Orchestra", dem "Swedish Chamber Orchestra", dem "Kopenhagen Philharmonic", mit dem "Baseler Sinfonieorchester", mit dem "Kurpfälzischen Kammerorchester", mit dem "Mahler Academy Orchestra" mit Dirigenten wie Arnold Oestmann, Jiri Belohlavek, Christoph Müller, Werner Stiefel, Wolfram Christ und Daniel Barenboim. 

Raphael Christ war auf Einladung von Claudio Abbado von 2003 – 2006  Konzertmeister im "Gustav Mahler Jugendorchester". Ab 2006 wird er Stimmführer im Lucerne Festival Orchester unter der Leitung von Claudio Abbado.

Des Weiteren spielt er regelmäßig als Konzertmeister im "Mahler Chamber Orchestra", im "Orchestre National de la Radio France" (Paris), dem "Orchestra Mozart" in Bologna und dem "Kurpfälzischen Kammerorchester Mannheim". 

Auf Kammermusikfestivals wie Lockenhaus, Jerusalem Chamber Music Festival, Braunschweig Classix Festival oder Chambery musizierte Raphael Christ mit renommierten Künstlern wie Boris Pergamentschikov (†), Emmanuel Pahud, Bruno Canino, Brigitte Engerer, Alois Posch, Gerard Caussé, Nikolaj Znaider, Renaud Capuçon.

Zurück

Social

Bei Facebook teilen